Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 09.09.2012 14:43 - Tischtennis: Zweiter Sieg in der Bezirksklasse, Saisonstart für die A-Schüler
1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse
TSV Herleshausen -SV Ermschwerd III 9:3 (31:18 Sätze)

Beinahe wäre es ein 9:0-Kantersieg geworden, doch dies hätte den Spielverlauf auch nicht ganz korrekt dargestellt. So geht der wichtige 9:3-Heimerfolg gegen den Mitaufsteiger aus Ermschwerd auch von der Höhe voll in Ordnung.
Ein Blitzstart mit drei gewonnenen Doppeln war der Grundstein für den Erfolg. Brill/Brill (3:1), Hohlbein/Georgiev (3:1) und Baum/Schlägel (3:0) waren hierfür verantwortlich. Die Einzel starteten da schon wesentlich spannender: Hans-Joachim Hohlbein siegte vom 3:0-Ergebnis her zwar deutlich, die Sätze waren jedoch knapp (11:3, 11:9, 12:10). Noch knapper ging es an der Nebenplatte zu. Klaus-Peter Brill drehte einen 1:2-Rückstand noch zum Sieg (11:8, 7:11, 4:11, 11:4, 16:14). Problemlos siegte Jonas Baum mit 3:0, während sich Georgi Georgiev über fünf Sätze kämpfen musste (11:7, 7:11, 9:11, 11:3, 12:10). Matthias Brill überzeugte beim 3:1-Erfolg, während Ronny Schlägel nicht seinen besten Tag erwischte und das erste Einzel mit 1:3 zum 8:1-Zwischenstand abgab. Als nun Hans-Joachim Hohlbein (1:3) und Klaus-Peter Brill (2:3, 5. Satz 12:14) ebenfalls verloren und bei den Gästen noch mal Hoffnung aufkeimte, beendete Jonas Baum das Match mit einem knappen 3:2-Sieg zum 9:3-Endstand!
Mit diesem Sieg stehen die Herleshäuser also nach dem zweiten Spieltag tatsächlich mit 4:0 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz und können weiter vom Saisonziel Klassenerhalt träumen.

Schüler A, Kreisliga
TV Hessisch Lichtenau - TSV Herleshausen I 6:4 (19:15 Sätze)

Eine knappe Nierderlage beim Titelaspiranten in Hessisch Lichtenau verbuchten die Jungs der A-Schüler zum Saisonauftakt. Die Doppel gestalteten sich ausgeglichen bei einem Sieg von Riemann/Larbig und einer Niederlage durch Wolf/Smailovic. Im Einzel hatten dann die Gastgeber den besseren Start mit Siegen über Fabian Wolf und Kevin Riemann, doch die TSV-Jungs glichen direkt durch ein starkes zweites Paarkreuz mit Erik Larbig und Dzemil Smailovic wieder zum 3:3 aus. In der zweiten Spielhälfte überzeugte erneut das Spitzenpaarkreuz der Gastgeber mit weiteren Siegen über Fabian Wolf und Kevin Riemann zum 5:3-Zwischenstand. Den Sieg sicherten sie sich dann durch die Niederlage von Dzemil Smailovic, doch Erik Larbig konnte das Ergebnis zum Ende noch mal verbessern und so endete das Match 6:4 für die Gastgeber.

TSV Herleshausen I - TV Frankenhain 8:2 (25:11 Sätze)
Für das erste Heimspiel hatten sich die Jungs von Trainer Brill einiges vorgenommen und am Ende auch wahrgemacht. Schon die Doppel deuteten auf ein gutes Spiel hin: Beide Doppel konnten durch Wolf/Smailovic und Riemann/Larbig gewonnen werden. Fabian Wolf musste sich im ersten Einzel überraschend mit 1:3 geschlagen geben, während nun jedoch Kevin Riemann (3:1), Erik Larbig (3:0) und Dzemil Smailovic (3:1) loslegten wie die Feuerwehr und beim 5:1-Zwischenstand schon eine Niederlage unmöglich machten. Fabian Wolf gewann nun sein zweites Match mit 3:0 und machte den Sieg perfekt, doch auch bei den Jungs werden nach dem Braunschweiger System alle Spiele durchgespielt. So konnte das Ergebnis durch die zweiten Siege von Erik Larbig (3:0) und Dzemil Smailovic (3:1) und einer Niederlage von Kevin Riemann (0:3) noch mal deutlich verbessert werden!

Vorschau
Bereits am kommenden Freitag, 14.09.12, empfangen die Herren der ersten Mannschaft wieder Gäste zum zweiten Heimspiel. Zu Gast ist der Bezirksliga-Absteiger aus Großalmerode. Die "Siegesserie" dürfte hier wohl vorerst zu Ende sein, aber das ein oder andere Spiel möchte man den Gästen schon "abluchsen"... Spielbeginn ist 20:15 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .