Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 23.08.2012 12:18 - Fußball: Bambini-Rückblick Saison 2011/2012
Nachdem man in den Vorjahren bereits jeweils zum Saisonauftakt eine große Bambini-Schar begrüßen konnte, sah es im August 2011 erstmals ganz anders aus. Aus dem alten Kader blieben nur noch fünf Spieler übrig, an die Meldung einer Mannschaft war für die Hinrunde mit den September-Turnieren noch nicht zu denken. So beschränkte man sich zunächst auf das Training, um nach und nach weitere Kinder zum Mitspielen zu animieren.

Wie erhofft konnte bei der Hallenrunde dann auch eine JSG H/N/U-Truppe an den Start gehen. In den beiden 2011er Turnieren zog man sich wacker aus der Affäre, so dass man in den drei 12er Turnieren im Winter dann auf die stärksten Teams des Kreises traf. Dort konnte man nicht nur gut mithalten, sondern agierte teilweise recht überlegen. Höhepunkt: Bereits im Januar gewann man den Winterzauber der JSG Pfaffenbachtal/Sch./R./Waldkappel in Sontra - ein schöner Erfolg, der noch abgerundet wurde, als im Anschluss auch die H/N/U-F-Jugend in ihrem Turnier triumphierte.

Die Freiluftrunde von April bis Juni führte unsere Jüngsten nach Sontra, Waldkappel und zum eigenen Turnier in Herleshausen. Das Turnier in Reichensachsen Anfang Mai fiel dem Dauerregen zum Opfer. Zwischendurch errang man noch zwei 5. Plätze in Germerode und beim jährlichen McDonald´s Cup in Niederhone, wo man als Titelverteidiger knapp am Halbfinaleinzug scheiterte.

Leider hatte die Mannschaft während der ganzen Saison einen deutlichen Nachteil zu verkraften. Es fand sich nämlich kein richtiger Torwart - alles Feldspieler. So stellte man meistens den Jüngsten in den Kasten. Der erst 4-jährige Pascal meisterte mutig diese Aufgabe, ohne natürlich die Erwartungen an ihn allzu hoch schrauben zu können. Für seinen unerschrockenen Einsatz sei ihm gedankt, Gleiches gilt für Marc, der auch einige Male das Tor hütete. So mussten wir regelmäßig unser Heil in der Flucht nach vorne suchen, und dies klappte immer besser, denn die Entwicklung der Feldspieler war in diesem Jahr doch beachtlich. So besaßen wir in Marcel in seinem dritten Bambini-Jahr sicherlich einen der besten Spieler im ganzen Kreis, der es auch mit den Kasseler Jungs aufnehmen konnte. Allein sein Einsatz - vorne wie hinten - konnte die Spiele entscheiden. Neben ihm wuchsen aber auch seine Mitspieler wie Leah aus Renda, für die der Fußball inzwischen zur ersten Freizeitbeschäftigung geworden ist, über sich hinaus. Neben ihrer läuferischen Stärke hat sie auch am Ball viel dazu gelernt. Nico aus Ulfen schoss zusätzlich auch noch Tore für die F-Jugend, ansonsten stürmte er regelmäßig für die Bambinis neben seinen Herleshäuser Kollegen. Das tägliche Spiel auf dem Bolzplatz von Willershausen prägte Felix, der besonders in der zweiten Saisonhälfte rasante Fortschritte machte. Der kleine Gladbach-Terrier biss sich an manchem Großen fest und kam zu ersten Torerfolgen. Johannes aus Breitzbach fand auch dank seiner körperlichen Durchschlagskraft sein Glück in der Abwehr. Moritz aus Wommen und Joshi vom Ölbach waren ebenfalls mit Eifer und guten Fortschritten dabei. Außerdem spielten sich die drei Youngster Justus und Bela aus Herleshausen sowie Florian aus Renda ins Team. Ihnen gehört die Zukunft im Bambini-Bereich. Der Spaß am Spiel konnte vor allem in den regelmäßigen Trainingseinheiten in der TSV-Turnhalle und auf dem Herleshäuser Sportplatz wieder gut vermittelt werden.

Trainer Achim Wilutzky möchte an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Ralf Schwanz weitergeben, der ihn in toller Weise vertreten hat, wenn er selber mal verhindert war. Insbesondere beim McDonald´s Cup, der parallel zu unserem Wombledon stattfand, hat Ralf die Mannschaft hervorragend übernommen und betreut. Ein weiteres Dankeschön geht an die Eltern, die das heimische Turnier Anfang Juni für alle Beteiligten zu einem schönen Erlebnis machten. Bei bestem Wetter zeigten fünf Mannschaftren auf dem Herleshäuser Sportplatz eine Kostprobe des bereits Erlernten und hatten mächtig Vergnügen daran.

Zum Saisonabschluss gab´s am letzten Trainingsabend Pizza, Eis und Getränke für Spieler, Eltern und Geschwister, dazu natürlich auch die üblichen Erinnerungsfotos. Dem älteren Jahrgang auf diesem Wege noch mal die besten Wünsche für ihre Zeit in der F-Jugend und hoffentlich auch noch darüber hinaus.

Nach wie vor ist also auch der Bambini-Bereich auf einem guten Weg. Erstmals gab es nun aber kein eigenes Training in Ulfen mehr, so dass es auch in Zukunft immer schwerer wird, eine spielfähige Mannschaft in der untersten Klasse zusammenzustellen. Für die neue Saison bleiben gerade mal vier Jungs übrig. Eine Beteiligung am Spielbetrieb ist also vorerst nicht möglich, es besteht aber die Hoffnung, im Laufe der Saison wieder ins Spielgeschehen einzugreifen.

Ab heute:

Jungs uns Mädchen, die Lust haben, sich mal im Fußball auszuprobieren, sind ab heute jeden Donnerstag auf den Herleshäuser Sportplatz eingeladen. Gegen 17.30 Uhr geht´s los, einfach mal mitmachen ... und wem´s Spaß macht, der bleibt dabei.

-awy- » mehr . . .
Das erste Freiluftturnier 2012 im April in SontraTurnier in WaldkappelTurnier in GermerodeBeim eigenen Turnier am 2.6.12 in Herleshausen
Ihnen gehört die Bambini-Zukunft ...Saisonabschluss mit Pizza-Essen am letzten Trainingsabend Ende Juni

Zurück . . .