Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 31.05.2012 11:05 - Fußball: Platz vier und Platz sechs
Am vergangenen Samstag absolvierten die Spieler der SG H/N ihre letzten Saisonspiele. Die Erste schlug dabei im Derby den TSV Ulfegrund mit 2:1 und findet sich am Ende der Saison auf Platz vier der Kreisoberliga Werra-Meißner wieder. Die Zweite hingegen unterlag dem SC Germerode mit 0:7 steht auf Platz sechs der Kreisliga B.

SG H/N I - TSV Ulfegrund 2:1 (1:0)

Einmal mehr musste Trainer Heidemüller seine Mannschaft umbauen, fehlten im Vergleich zum Spiel gegen die SG Meißner Patrick Eichenberg und Frank Scholze. Dafür konnten Henning Bodenstein (Ende der Sperre), Fabian Rauschenberg (zurück aus den USA), Marcel Korth und Daniel Asbrand wieder mit ins Geschehen eingreifen.
Das Spiel begann mit einer Großchance für H/N. Bereits in der zweiten Minute wurde Daniel Asbrand im 16er freigespielt, scheiterte aber mit seinem Schuss aus der Drehung am gegnerischen Keeper.
In der 10. Minute war es Henning Bodenstein, der mit einem fulminanten Schuss für die Führung sorgte. Nach Pass von Andreas Behrend fasste er sich aus 25 Metern ein Herz und zog ab. Das Leder schlug unhaltbar im rechten oberen Torwinkel ein.
Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte standen die Gäste weiterhin sehr tief und verteidigten vehement das eigene Tor. Die Spieler von Trainer Heidemüller taten sich aufgrund zunehmender Ungenauigkeit im Spiel nach Vorne schwer, Großchancen herauszuspielen und so ging es mit dem 1:0 in die Pause.
Nach der Pause tauchte H/N nun häufiger gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. In der 51. Minute gelang auch folgerichtig das 2:0. Nach einem Abwehrfehler der Gäste wurde Lukas Wetterau im 16er zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte Spieler zum 2:0.
Danach hätten Dennis Stumpf und Fabian Rauschenberg per Fernschuss das Ergebnis noch weiter in die Höhe schrauben können, doch es folgte der Anschlusstreffer nach einem schweren Abwehrfehler auf Seiten von H/N durch Landefeld (85.).
Am Ende blieb es bei dem Ergebnis, konnten weder die SG noch der TSV in den letzten Minuten einen weiteren Treffer herbeiführen.

SG H/N I:Führer - Bohnwagner - Bodenstein, Stumpf, Braun - Rauschenberg - Korth (76. D.Schmidt), Andr. Behrend (61. M. Biehl), van Nieuwenhoven - Asbrand (46. Weishaar), Wetterau

Am Ende der Saison findet sich die Mannschaft von Trainer Heidemüller auf Platz vier der Kreisoberliga Werra-Meißner wieder. Bis kurz vor Ende der Spielzeit schien die Relegation möglich, doch mit dem Unentschieden in Sontra hatte sich dieses Vorhaben erledigt. Trotz der geringen Anzahl an Niederlagen (drei) sind neun Unentschieden in einer Spielzeit einfach zu viel, will man ganz oben in der Tabelle ein ernstes Wörtchen mitreden.
Spieler und Verantwortliche wissen, was es für die kommende Saison zu verbessern gilt, will man wieder mit in den Kampf um die ersten beiden Plätze einsteigen.
In einer guten Vorbereitung ab Anfang Juli gilt es dann wieder die Kräfte zu bündeln und alles dafür zu geben, um vielleicht im Jubiläumsjahr der SG H/N (50 Jahre) das hoch gesteckte Ziel zu erreichen.

SG H/N II - SC Germerode 0:7 (0:3)

Am Ende einer schweren Rückrunde musste die Mannschaft von Trainer Mike Bartsch noch einmal eine deftige Niederlage hinnehmen. Für H/N II war es in der Rückrunde immer schwer die Spieler zu ersetzen, die aufgrund von Ausfällen bei der Ersten, in die Erste gerückt waren.
So war man auch am Samstag auf verlorenem Posten, als sich selbst Trainer Mike Bartsch noch einmal die Schuhe schnüren musste.

SG H/N II:Buchenau - Langheld, K.Biehl, J.Baum - Diehl, Lorey, Brill, B.Braun, Helmerich - Bartsch (46. D.Schmidt), Schleicher

Am Ende der Saison steht die Mannschaft der SG H/N II auf Platz sechs der Kreisliga B. Aufgrund der schweren Rückrunde war hier einfach nicht mehr möglich, sodass man am Ende mit dieser Platzierung zufrieden sein muss, will man sie in der kommenden Saison aber auf jeden Fall verbessern.
Leider werden zwei dann nicht mehr dabei sein, denn Mike Bartsch und Thomas Diehl werden H/N nicht mehr zur Verfügung stehen.
Während Mike Bartsch sein Traineramt aufgrund von Zeitmangel aufgibt, zieht es Thomas Diehl zurück zum TSV Netra.
Für gezeigten Leistungen und das Engagement bei der SG H/N bedanken wir uns bei Beiden sehr und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

-lw- » mehr . . .
Die Mannschaft der SG H/N I in der Saison 2011/2012Die Mannschaft der SG H/N II in der Saison 2011/2012Thomas Diehl kehrt zum TSV Netra zurück.Mike Bartsch legt aufgrund von Zeitmangel sein Amt als Trainer von H/N II nieder.

Zurück . . .