Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 01.05.2012 13:52 - Volleyball: U-15 holt unerwartet den Vizetitel des Hessenjugendpokals
Nach den durchwachsenden Leistungen in der Landesliga Nord, konnte das männliche Team der unter 15 jährigen, in Langen einen großen Erfolg erzielen.
Ohne große Erwartung starteten wir das erste Match gegen den TV Bad Schwalbach. Durch eine gute Aufschlagserie gingen wir schnell mit 10:1 in Führung. Dieser Vorsprung half uns auch den ersten Satz mit 25:21 zu gewinnen. Der zweite Satz konnte dann ausgeglichen gestaltet werden. Bad Schwalbach hielt jetzt dagegen. Keine Mannschaft konnte sich einen Vorsprung heraus spielen, bis wir wieder mit einer kleinen Aufschlagserie beim Stand von 19:19 einen Vorsprung erzielen konnten. So gewannen wir den Satz ebenfalls mit 25:21 Punkten.
Leider konnte das TSV-Team den Schwung des gewonnenen ersten Spieles nicht mit ins nächste nehmen. Der TUS Kriftel, der spätere Sieger des Turniers, war zu stark für uns. Mit 13:25 Punkten verloren wir den ersten Satz ganz klar. Im zweiten Satz wollten wir uns steigern. Dies gelang uns zeitweise auch recht gut, wir konnten aber nicht verhindern, dass die TUS mit 25:15 den Satz und das Spiel gewannen.
Im letzten Spiel der TSV`ler musste man gegen den Veranstalter des SSG Langen antreten.
Die Mannschaften waren ebenbürtig. Mal führten die Südhessen, mal wir. Es stand 3:6, dann wieder 10:8 für uns. Im Mittelteil des Satzes hatten die Langener wieder einen 16:13 Vorsprung heraus gespielt. Nach der zweiten genommenen Auszeit beim Stand von 20:20 konnten wir wieder zur alten Stärke des ersten Spiels anknüpfen und machten die entscheidenden Punkte um den Satz auch verdient mit 25:20 zu gewinnen.
Da zeitgleich der TUS Kriftel gegen den TV Schwalbach den ersten Satz gewonnen hatte, war die Chance groß, noch Zweiter des Turniers zu werden. Mit dieser Erkenntnis ging man in den nächsten Satz. Beide Mannschaften agierten sehr nervös. Die meist langen Ballwechsel wurden mal gewonnen mal verloren. Sollten die Nerven wieder ausschlaggebend für Sieg oder Niederlage sein. Über die Stände von 5:5, 8:8, 13:12, 15:16 sah man, dass diese Mannschaften gleichwertig waren. Da nun im Parallelspiel der Sieger fest stand, war klar, dass wir schon dritter waren. Nun wollten wir den zweiten Platz. Durch großen Kampfgeist und guter Mannschaftsleistung gelang uns den Satz mit 25:22 Punkten zu gewinnen.
Trotz der vielen Absagen konnten wir sehr überzeugen und haben verdient den Vizetitel geholt. Auch die Betreuer waren sich einig, die beste Spielleistung des TSV-Teams gesehen zu haben. Somit waren die 400 Kilometer Autobahn an diesem schönen Sonnentag nicht umsonst gewesen. Mit der Silbermedaille vor der Brust fuhren wir am späten Nachmittag in unser schönes Werratal zurück.

Es spielten:
Michael Baum, Gabriel Gerland, Erik Larbig, Sven Manns und Julian Preihs

Tabelle des Hessenjugendpokals am 28.04.2012 in Langen:
1. TUS Kriftel
2. TSV Herleshausen
3. SSG Langen
4. TV Bad Schwalbach » mehr . . .

Zurück . . .