Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 23.03.2012 08:11 - Fußball: Chance auf Platz zwei
Am kommenden Sonntag stehen sich die Mannschaften der SG Herleshausen/Nesselröden und der SG Wehretal über. Während es bei den ersten Mannschaften, neben der Brisanz eines Derbys, um Platz zwei in der Kreisoberliga geht, wollen auch die Spieler um Trainer Mike Bartsch im Vorspiel einen Dreier einfahren und einen Derbysieg bejubeln.

SG H/N I - SG Wehretal I

Gerne denken die Spieler von Trainer Werner Heidemüller an das Hinspiel zurück, als man auswärts mit 6:0 gewann und eine erste Halbzeit hinlegte, die es bei der SG H/N bisher wohl selten gegeben hatte.
Doch das ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her und am Sonntag nichts mehr wert, wenn man sich in Nesselröden erneut gegenüber steht.
Die SG Wehretal hat vor der Winterpause eine ordentliche Serie hingelegt und vor allem beeindruckt, als sie nach den zwei einzigen Niederlagen gegen Hopfelde/Hollstein (0:5) und H/N (0:6) an einem Wochenende nicht aufsteckte und weiter ihre Spiele gewann.
Verdientermaßen bedeutete das vor dem Jahreswechsel Platz zwei, womit man sich in Bischhausen und Umgebung sehr zufrieden zeigte, hat man mit Daniel Reinhardt (17 Treffer) zudem noch einen der besten Torschützen der Kreisoberliga.
Im neuen Jahr hingegen musste die Mannschaft von Trainer Bäckmann bisher in zwei Spielen zwei Niederlagen hinnehmen, verlor man in Kleinalmerode mit 0:1 und unterlag der TSG Bad Sooden Allendorf auf heimischem Geläuf am vergangenen Wochenende mit 2:3.
Dadurch ist der Abstand zwischen H/N I und der SG Wehretal I bis auf einen Punkt zusammengeschmolzen, was das Spiel am Sonntag, neben der Brisanz eines Derbys, so interessant und spannend macht.
Auf Seiten von H/N hat man sich bisher aber auch nicht mit Ruhm bekleckert. Sowohl im Spiel gegen Weidenhausen II als auch am vergangenen Wochenende lieferte man schwache Leistungen ab, sodass man sich am Sonntag ordentlich steigern muss, will man gegen die Gäste eine Chance haben.
Verzichten muss Trainer Heidemüller auf Eichenberg und Weißhaar, wohingegen Fehr wieder in die Mannschaft rücken kann.

Anpfiff: 15.00 Uhr
Spielort: Nesselröden
Schiedsrichter: Sebastian Knoth

Der Spieltag der Kreisoberliga im Überblick:

TSV Waldkappel - SV Weidenhausen II
SG Klei./Hun./Doh. - SV 07 Eschwege II
TSG Bad Sooden-Allendorf - Hopfelde-Hollstein
SG Meißner - SC Niederhone
TSV Ulfegrund - SG Sontra
VFL Wanfried - SV Reichensachsen

SG H/N II - SG Wehretal II

Mit dem Unentschieden gegen Hörne war man bei der Zweiten nicht zufrieden, tat man sich im ersten Spiel im Jahr 2012 sehr schwer.
Am kommenden Sonntag wartet im ersten Heimspiel keine leichte Aufgabe, ist die Zweite der Wehretaler für ihre Kampfstärke bekannt.
Hier muss man schon eine ordentliche Leistung zeigen, will man einen Dreier einfahren und eventuell an der Hessischen Schweiz in der Tabelle vorbeiziehen.
Das Hinspiel endete mit einem 2:1 Sieg für die SG Wehretal II.

Anpfiff: 13.15 Uhr
Spielort: Nesselröden
Schiedsrichter: Markus Ruppel

Der Spieltag der Kreisliga B im Überblick:

TSG Bad Sooden-Allend. II - SG Frankersh./Hitzerode
VFL Wanfried II - SV Hess.Schweiz
SV Hörne - RW Fürstenhagen
ESV Walburg - SC Niederhone II
SC Eintracht Germerode - TSG Kammerbach

Über jeden, der uns am Sonntag am Seitenrand unterstützt, freuen wir uns sehr.

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .