Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Sa 03.03.2012 13:56 - Tischtennis: Kantersieg in der TSV-Halle
1. Herrenmannschaft, Kreisliga
TSV Herleshausen - TTC Wellingerode 9:1 (28:10 Sätze)

Es wurde ein sehr deutliches Ergebnis, mit dem vorher weder Gastgeber noch Gäste gerechnet haben.
Wegweisend war der Gewinn aller drei Eingangsdoppel durch Brill/Brill (3:0), Hohlbein/Georgiev (3:2) und Baum/Schlägel (3:0). Und den entscheidenden Knacks bekamen die Gäste aus dem Meißnervorland, als sie im Anschluss auch noch beide Spitzenpaarungen verloren. Hans-Joachim Hohlbein hatte hier noch am meisten zu tun, denn er musste über fünf Sätze gehen und dabei einen 1:2-Rückstand gegen Kirschner aufholen (11:4, 6:11, 6:11, 11:6, 11:9). Klaus-Peter Brill spielte wie entfesselt gegen die Nr. 1 der Gäste, Harald Becker, und siegte deutlich mit 3:0. Georgi Georgiev überließ nun den Wellingerödern den Ehrenpunkt, ehe die Siegesserie von Jonas Baum (3:0), Matthias Brill (3:1), Ronny Schlägel (3:1) und noch einmal Hans-Joachim Hohlbein (3:1) fortgesetzt wurde und das Spiel somit nach gerade mal 115 Minuten beendet war.
Der Tabellenführer Hessisch Lichtenau erledigte seine Aufgabe gegen Weißenbach ebenfalls souverän und konnte quasi ohne Gegenwehr mit 9:0 und 18:2 (!) Sätzen gewinnen!

Aktuelle Tabellenspitze:

1. TV Hessisch Lichtenau 30:2 Punkte, 138:62 Spiele (+76)
2. TSV Herleshausen 24:4 Punkte, 129:66 Spiele (+63)
3. TTC Neu-Eichenberg 20:8 Punkte, 124:87 Spiele (+37)

Schülermannschaft, Kreisliga
TSV Herleshausen - SV Wendershausen 3:6 (12:21 Sätze)

Eine zwischenzeitliche 3:2-Führung der Herleshäuser hat am Ende leider nicht gereicht - trotzdem haben alle Jungs gut gekämpft gegen die erfahrenen Mädchen des SV Wendershausen. Die Doppel waren ausgeglichen. Fabian Wolf/Matthias Koch siegten mit 3:1, während Sven Manß/Dzemil Smailovic mit 0:3 unterlagen.
Im ersten Einzel brachte jetzt Fabian Wolf die Gastgeber nach seinem 3:0-Erfolg erstmals in Führung, doch die Gäste konnten direkt wieder durch einen 3:0-Sieg über Sven Manß ausgleichen. Matthias Koch machte es nun besonders spannend. Er spielte fünf knappe Sätze (9:11, 11:9, 11:9, 9:11, 11:6) und konnte sich schließlich über den Sieg freuen. Doch ab jetzt lief es perfekt für die Gäste. Dzemil Smailovic unterlag mit 0:3, die drei folgenden Einzel von Fabian Wolf, Sven Manß und Matthias Koch gingen jeweils mit 1:3 an die Wendershäuserinnen.
Nächste Woche können die Jungs neue Kraft tanken, denn sie müssen erst am 16.03. wieder an die Platten!

Vorschau
Die erste Herrenmannschaft spielt auswärts in Albungen gegen das Tabellenschlusslicht. Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn gegen die TSV-Mannschaft strengen sich die Albunger scheinbar immer besonders an.
Ein Heimspiel gibt es trotzdem zu sehen: Die zweite Mannschaft darf wieder an die Tische. Zu Gast am kommenden Freitag, 09.03.12, ist um 20:15 Uhr die dritte Mannschaft des TTV Dudenrode. Die Gäste stehen mit Tabellenplatz fünf nur einen Platz besser als die Männer (und Dao) um Kapitän Baum. Somit darf man sich auf ein spannendes Spiel in der TSV-Halle freuen!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .