Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 05.02.2012 21:42 - Tischtennis: Krimi der Ersten in Eschwege!
Siege der beiden Herrenmannschaften und eine Niederlage der Schüler ist die Bilanz der TT-Abteilung des TSV in der vergangenen Woche.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga
Eschweger TSV II - TSV Herleshausen 6:9 (28:32 Sätze)

An Nervenkitzel war dieses Spiel nicht zu überbieten. Mit 1:4 lagen die Herleshäuser zu Beginn zurück, ehe sie das Spiel drehten. In den Doppeln konnten nur Baum/Schlägel mit 3:0 überzeugen, die beiden anderen Doppel gingen beide an die Gastgeber. Klaus-Peter Brill verlor nun das erste Einzel mit 1:3 und bevor Hans-Joachim Hohlbein den ersten Einzelerfolg des Abends verbuchte (3:2) verlor Jonas Baum mit 0:3 gegen einen starken Emil Schlee. Ronny Schlägel onnte nach einem weiteren Herleshäuser Einzelerfolg zum 4:4 ausgleichen. Matthias Brill hatte nun mit 0:3 (7:11, 10:12, 10:12) das Nachsehen zum 4:5-Halbzeitstand aus TSV-Sicht. Jetzt schlug die Herleshäuser Spitze mit Hans-Joachim Hohlbein und Klaus-Peter Brill doppelt zu: Beide machten es spannend und brauchten jeweils fünf Sätze ehe sie ihre Mannschaft erstmals mit 6:5 in Führung brachten. Noch einmal glichen die Gastgeber zum 6:6 aus, doch nun lief alles für die Gäste: Jonas Baum kämpfte sich über fünf Sätze zum 3:2-Sieg, Matthias Brill brauchte nur drei Sätze, während Ronny Schlägel ebenfalls fünf Sätze brauchte, um den 9:6-Endstand herzustellen.
Durch den Sieg hat man sich nun wieder auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben.

2. Herrenmannschaft, 2. Kreisklasse
TSV Herleshausen II - TSV Aue II 9:3 (29:18 Sätze)

Die zweite Mannschaft setzte gegen das Tabellenschlusslicht ihre Siegesserie fort. Schon die Eingangsdoppel waren richtungsweisend: Baum/Groß (3:1) und Grützner/Brill (3:0) ließen an ihren Siegen keine Zweifel, lediglich Knierim/Koch mussten sich geschlagen geben. Die folgenden Einzel liefen super für die Gastgeber: Rainer Baum benötigte fünf Sätze, Olaf Grützner, Thorsten Brill, Karl-Heinz Knierim und Manfred im Anschluss nur noch jeweils vier zum 7:1-Zwischenstand. Dao Koch verlor jetzt mit 3:11, 8:11, 9:11 und Rainer Baum zog dieses Mal nach erneuten fünf Sätzen den Kürzeren. Doch Olaf Grützner und Thorsten Brill machten mit ihren jeweils zweiten 3:1-Siegen den 9:3-Endstand perfekt.

Schülermannschaft, Kreisliga
TV Frankenhain II - TSV Herleshausen 6:1 (19:8 Sätze)

Nur zu dritt reisten die Schüler zum Auswärtsspiel nach Frankenhain. Diese Bürde konnte nicht geschultert werden und so reichte aller Kampf am Ende nicht aus. Kevin Riemann und Erik Larbig konnten gleich zu Beginn ihr Doppel gewinnen. Leider sollte es der Ehrenpunkt bleiben. Matthias Koch spielte stark, hatte aber nach fünf Sätzen das unglückliche Nachsehen (11:13, 7:11, 13:11, 14:12, 10:12). Kevin Riemann unterlag deutlich mit 0:3. Erik Larbig hatte bei seiner 1:3-Niederlage etwas Pech. Ein Auf und Ab erlebte im Anschluss Kevin Riemann bei seinem 2:3 (11:8, 5:11, 11:7, 1:11, 7:11)

Vorschau
Ein hartes Stück Arbeit dürfte die Spieler der ersten Mannschaft am kommenden Freitag, 10.02.12, in der TSV-Halle erwarten Zu Gast ist die Reserve des TTV Neuerode. In der Vorrunde gab es zwar ein deutliches 9:1 für die Herleshäuser doch in Sicherheit dürfen sich die Männer um Kapitän Brill nicht fühlen. Spielbeginn ist 20:15 Uhr und über eine Zuschauerunterstützung wie im letzten Heimspiel würden sich die Spieler sehr freuen! Bereits um 18:00 Uhr am gleichen Abend empfangen die Schüler die Gäste des TSV Waldkappel, bei denen man in der Vorrunde einen der beiden Siege feiern konnte!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .