Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 30.01.2012 19:40 - Fußball: JSG - Jahresrückblick 2011
Allgemeiner Teil:

Ein erfolgreiches Jahr ist zu Ende gegangen !

Die Jugendspielgemeinschaft blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück.
Wichtig für uns, den Verantwortlichen, ist nicht nur das Sportliche, sondern auch das Gesellige muss gepflegt werden. Wir, die JSG Verantwortlichen, wollen den Kindern und Jugendlichen mehr als nur Training und einen geregelten Spielbetrieb bieten.
Neben den geselligen Veranstaltungen sollen auch Kameradschaft und Gemeinschaftssinn vermittelt werden. Dies beinhaltet aber sehr viel Arbeit, Betreuer die eine große Bereitschaft mitbringen und Hauptvereine die hinter dieser Art von Jugendbetreuung stehen.
Die 1988 gründete JSG H/N/U hatte immer wieder das Glück, nicht nur fachliche, sondern auch engagierte Jugendleiter, Jugendtrainer bzw. Jugendbetreuer zu finden. Sicherlich gab es auch mal Probleme und Reibereien, diese wurden aber immer zum Wohle der JSG und deren Jugendspielern schnell behoben oder aus der Welt geschaffen.
Die Jahresabschlussfeier (von der F- bis zur C-Jugend) zwischen den Jahren 2010 und 2011, die den Beginn der Spieljahres 2011 einläutete, wurde von über 70 Kindern besucht. Mit dem Zug fuhren wir von Herleshausen gemeinsam nach Bebra. Ein Besuch im Spielparadies Biberino sowie ein Kinobesuch standen auf dem Programm. Ein kleines Mittagessen, mehrere Freigetränke und Popcorn konnte die JSG den Jugendspielern zu Gute kommen lassen.
Das Sportjahr 2011 begann mit einem eigenen Hallenturnier (F-, E- und D-Jugendturnier) in der Sporthalle von Röhrda. Das Turnier war sehr gut organisiert und fand großen Anklang. Bitter, aber wohl auch einmalig, dass ein Hallenturnier (E-Jugend) wegen Stromausfall abgebrochen werden musste.
Vom 24.06.2011 bis 26.06.2011 fand der schon traditionelle Familientag auf dem Sportgelände des TSV Ulfegrund statt. Ein Seniorenturnier, Jugendturniere und eine Zeltdisco waren Bestandteil der Veranstaltung. Höhepunkt war sicherlich am Sonntag, die FFH- Fußballschule mit über 80 Teilnehmern.
Trotz widrigen Witterungsbedingungen war auch dieses Wochenende ein voller Erfolg.
Nur vier Wochen später, vom 29.07. bis 31.07.2011, fand in Herleshausen ein dreitägiges Trainingslager (Bambini bis C-Jugend) statt. Obwohl mitten in den Sommerferien nahmen über 60 Kindern teil.
Das diese zwei Veranstaltungen perfekt und reibungslos abliefen ist auch ein Verdienst der beiden Stammvereine, also dem TSV Ulfegrund und dem TSV Herleshausen.
Außerdem konnten für über 125 Jugendspielerinnen und Jugendspieler je ein Sweatshirt, ein T-Shirt und eine Regenjacke der Marke Adidas angeschafft werden. Um allen Außenstehenden ein Einblick über die Größe und Dimension der Anschaffung zu geben folgende Zahlen:
Dem Eigenanteil der Spieler in Höhe von 4.375,00 € stand eine Rechnung für die JSG von weit über 8.000,00 € entgegen. Das wir, mit unseren bescheidenen Mitteln, diese riesige Anschaffung stemmen konnten war schon erstaunlich.

Möglich war dies nur, weil die Eltern auf jegliches Fahrgeld verzichten. Immer wieder mit Sachspenden bei Turnieren in Form von Kuchen, Salaten etc. der JSG H/N/U helfen. Gleichzeitig fanden wir in diesem Jahr viele Geldsponsoren.
Erwähnen möchte der Verfasser aber auch, dass die Betreuer aller Mannschaften auf eine Vergütung, egal in welcher Form, verzichten.
Alle Kinder und Jugendlichen der Jugendspielgemeinschaft Herleshausen / Nesselröden / Ulfegrund möchten sich noch einmal bei allen recht herzlich bedanken.
Weiterhin möchte die JSG H/N/U schon mal auf folgende geplanten Veranstaltungen im Jahr 2012 hinweisen:
17. und 18. März 2012 Hallenturniere Bambinis bis B-Jugend in der
Sporthalle in Röhrda
24. und 25. März 2012 FFH-Fußballschule on Tour - Hallentraining in der
Sporthalle in Röhrda
Mai 2012 (voraussichtlich am Saison-Abschlussfahrt F-Jugend bis zur A-Jugend
Himmelfahrstwochenende)
22. bis 24. Juni 2012 Familientag der JSG H/N/U


Sportlicher Teil:

Bambini:

Als Höhepunkt der Sieg im McDonald’s-Cup
In der Rückrunde der Saison 2010/2011 lief eine schlagkräftige Bambini-Truppe auf, die sich zum größten Teil aus Kickern aus Ulfen zusammensetzte. Hier trug nun die gute Arbeit der Vorjahre von Michael Schneider und Björn Fritzen ihre Früchte. In den Hallenturnieren ging kaum ein Spiel verloren. Beim Turnier in Sontra erreichte man von 12 Mannschaften den 2. Platz.
Bei der Freiluftrunde wurden die Mannschaften dann wieder in HNU-I (Ulfen) und HNU-II (Herleshausen-Nesselröden) aufgeteilt. Dabei hieß es für die meisten Spieler von HNU-II, überhaupt erste Erfahrungen im Spielbetrieb zu sammeln. Dementsprechend mussten natürlich einige Niederlagen hingenommen werden. Bei der Teambetreuung wurde Achim Wilutzky von Ralf Schwanz aus Nesselröden unterstützt.
Im Juni setzte der McDonald´s-Cup in Niederhone dann das i-Tüpfelchen auf die erfolgreiche Saison. Mit der stärksten Aufstellung angetreten, qualifizierte man sich fürs Viertelfinale. Nach begeisternden Spielen gegen FSA/Wanfried (3:0) und Reichensachsen (4:0) erreichte man das Finale gegen den Lichtenauer FV. Dem Favoriten trotzte man in der regulären Spielzeit ein 0:0 ab, um im 9-m-Schießen schließlich die Oberhand zu behalten. Dieser Turniersieg wurde ein unvergessliches Erlebnis für die jüngsten Akteure, ihre Trainer und Eltern!
Der Wechsel zur neuen Spielzeit 2011/2012 bedeutete in diesem Jahr einen deutlichen Einschnitt. Da zu Saisonbeginn nur mit vier sicheren Spielern und einer Spielerin geplant werden konnte, fehlte HNU erstmals seit Jahren bei der Hinrunde im September. Glücklicherweise fanden sich beim Bambini-Training von Achim Wilutzky in Herleshausen dann aber doch weitere Spieler ein, deren Begeisterung geweckt werden konnte. Am Jahresende war die Zahl der Bambinis bereits auf 13 gestiegen. Und im November wurden bei zwei Hallenturnieren erste Vergleiche mit anderen Mannschaften angestellt.
Vor allem das zweite Turnier ließ dabei schon erkennen, dass man auch mit dieser neuen Truppe wieder in eine erfreuliche Rückrunde wird gehen können.
Zurzeit findet das Bambini-Training ausschließlich in Herleshausen statt. In Ulfen hat sich leider noch kein neuer Trainer für die Jüngsten gefunden. Dabei hat gerade die Erfahrung der vergangenen Jahre gezeigt, wie positiv es war, dass es an beiden Orten ein Angebot für die Fußballeinsteiger gegeben hat.


F-2-Jugend:

1. Halbjahr der Saison 2011/2012
Die Bambini-Zeit ist nun vorbei. Als krönenden Abschluss konnten wir am 05. Juni 2011 in Niederhone den Mc-Donald’s Cup gewinnen. Unsere Mannschaft, bestehend aus: Jonas Hartmann, Nils Fritzen, Nico Siebert, Wiko Witzel, Max Leimbach, Lara Mangold, Lukas Rimbach, Jannik Fischer, Frederik und Justus Prüßner, spielt nach den Sommerferien in der F-Jugend.
Zu Beginn der neuen Saison stießen noch Marie Sennhenn und Louis Henning zur Mannschaft.
Zur Unterstützung spielte Philipp Moosbauer bei 2 Spielen mit. Zur Zeit stehen der F2 - Jugend 12 Spieler zur Verfügung, die alle für den TSV Ulfegrund spielen.
Aufgrund der grossen Anzahl an Spielern aus dem Ulfener Umland sind wir in der Lage, eine eigene Mannschaft und Trainingsgruppe zu stellen. Alle 4 Wochen findet ein gemeinsames Training mit der F1-Jugend aus Herleshausen/Nesselröden statt.
Nach einer intensiven Vorbereitungszeit mit sehr guter Trainingsbeteiligung begann unsere Saison am 22.08.2011 mit einem Auswärtsspiel in Frankershausen gegen die JSG Berkatal/Kammerbach. Im Vorfeld war die Aufregung gross, da man jetzt gegen ältere und grössere Gegner antreten musste und damit die Zeit der Seriensiege vorbei war. Das erste Spiel wurde dann, mit Unterstützung von Davis Jacob aus der F1-Jugend, mit 4:0 klar gewonnen.
Im Verlauf der Saison stellte sich heraus, dass das Niveau in unserer Gruppe hoch war und dadurch 3 Spiele verloren gingen und 1 unentschieden ausging. Allerdings wurden auch 4 Spiele gewonnen, davon 2 souverän mit 38:0 Toren.
Dann ging es am 13.11.2011 zum 1. Spieltag in die Halle nach ESW. Dieses Turnier stand im Vorfeld unter keinem guten Stern, da sich der Torhüter vor dem Turnier verletzte und nicht mitspielen konnte. Es wurden 3 Spiele verloren und 2 gewonnen.
Am 04.12.2011 ging es nach Wanfried zum 2. Spieltag. Dort wurden 2 Spiele gewonnen, 2 verloren und 1 Spiel ging unentschieden aus.
In die Torschützenliste konnte sich Nico Siebert mit 22 Toren, Wiko Witzel mit 12 Toren und Jonas Hartmann mit 11 Toren als beste Torschützen eintragen.
Zum Schluss gilt es noch, den Spielern für ihre sehr gute Beteiligung an Training und Spieltagen zu danken, desweiteren danken wir den Eltern und Grosseltern für ihren Einsatz als Helfer, Chauffeure und Fans der F2-Jugend der JSG H/N/U.


F-1-Jugend:

Das Jahr 2011 startete wie das Jahr 2010 aufgehört hatte, mit 2 F-Jugend Mannschaften in der Hallensaison.
Die Mannschaften wurden nach Alter getrennt, einmal der ältere Jahrgang, die ab Sommer 2011 in die E-Jugend gingen und der jüngere Jahrgang die dann in der F-Jugend blieben.
Beim Hallenturnier in Reichensachsen am 06.01.2011 starteten wir mit einer gemischten Mannschaft bei den F2 Junioren.
Am 16.01. fand in der Sporthalle in Röhrda unser eigenes Turnier statt auch dort wurde mit beiden F-Jugendmannschaften gespielt.
In Sontra fand am 06.02. das Turnier von der JSG Sontra/Wichmannshausen statt. Die F1 Mannschaft belegte den 4. Platz die F2 Mannschaft den 2. Platz.
Ebenso nahmen wir an den Kreishallenturnieren des Werra-Meißner Kreises mit beiden Mannschaften erfolgreich teil.
Alles in allem kann ich mit der Hallensaison 2010/2011 sehr zufrieden sein.
In der Rückrunde der Feldsaison 2010/2011 hatte die F1 Mannschaft eine schlechte Bilanz aufzuweisen. Es konnte nicht ein Spiel für die Mannschaft entschieden werden. So blieb es bei 0 Punkten und einem Torverhältnis von 21:31 Toren.
Ganz anders lief die Rückrunde der F2 Mannschaft. Hier gab es nur 2 Niederlagen mit einer Gesamtbilanz von 15 Punkten und einem Torverhältnis von 40:22 Toren.
Außerdem nahmen wir im Wechsel der Mannschaften an 3 Extra Turnieren teil. So hatte jeder Spieler die Chance Spielpraxis zu sammeln. Diese Turniere waren der E.on-Cup, der Ford König Cup und der Mc Donalds Cup. Letzteren konnten wir mit Platz 3 und der Ehrung von Kevin Schneider zum besten Torwart des Turniers beenden.
Die Teilnahme am Familienfest in Ulfen und am Trainingslager in Herleshausen war für die meisten der F-Jugendlichen selbstverständlich. Die Saison 2010/2011 wurde mit einem Trainingsabschluss auf dem Sportplatz in Herleshausen gefeiert.
Ab dem Spieljahr 2011/2012 war es für mich als Trainer leichter, weil Björn Fritzen sich bereit erklärte eine F-Jugendmannschaft zu übernehmen.
So bestritten wir die Feldsaison mit der F1 Mannschaft mit 4 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen.
An der laufenden Hallensaison 2011/2012 nehmen wir ebenfalls bisher erfolgreich teil.


E-Jugend:

Eine gute Leistung präsentierte die E-Jugend der JSG Herleshausen / Nesselröden/ Ulfegrund in der 1. Qualifikationsrunde der Kreisliga des Werra-Meissner-Kreises. Mußte man doch in einer sehr schweren Gruppe A gegen den SV 07 Eschwege II, SV Reichensachsen, JSG Sontra/Wichmannshausen I, JSG Pfaffenbachtal/Sch/Ro/Waldk. Und JSG Lossetal/Lichtenau antreten.
Zu Beginn der Qualifikationsrunde verlief alles nach Plan und man schlug den SV07 Eschwege II bei einem spannenden Spiel in Nesselröden knapp mit 3:2. Doch nur eine Woche später kam der SV Reichensachsen nach Herleshausen. Auch hier war es ein sehr spannendes und aufregendes Spiel für Mannschaft und Zuschauer bei dem es auch einige Fouls mit Zeitstrafen gab. Am Ende mußte man sich jedoch mit 2:3 geschlagen geben.
Das man zwischenzeitlich auch noch im Pokal mit Erfolg vertreten war und diese Doppelbelastung doch bei einigen Spielern sehr zu spüren war, war es eigentlich kein Wunder als man beim Tabellenführer der JSG Pfaffenbachtal/Sch/Ro/Waldk. mit einer 7:0 Niederlage bedient wurde. Hierbei war unser Torwart Luis Bauer in einer Weltklasse Form und verhinderte eine höhere Niederlage.
Im vorletzten Spiel war die JSG aus Sontra / Wichmannshausen unser Gast in Herleshausen. Bei gutem Wetter gewann unsere Mannschaft mit einem klaren 7: 1 Erfolg. Nun wurde es in der Tabelle richtig spannend.
Vor dem letzten Spieltag in dieser Gruppe waren die JSG Lossetal/Lichtenau auf Platz 2 und die JSG H/N/U nur durch einen Punkt getrennt auf Platz 3, sodass es im Auswärtsspiel im direkten Vergleich gegen Lossetal/Lichtenau zu einem echten Endspiel um Platz 2 kam. Hier setzten sich die JSG Lossetal/Lichtenau in einer spannenden Partie knapp mit 3:2 durch. Mit hängenden Köpfen schlichen die H/N/U-Spieler dann vom Platz und waren vermutlich sehr erstaunt über die vielen aufmunternden und lobenden Worte. An dieser guten Mannschaftsleistung in der zweiten Hälfte sollte man in Zukunft weiter anknüpfen.
Somit belegte die Mannschaft von Trainer Andreas Braun bei nur 2 Siegen und 3 Niederlagen und einem Torverhältnis von 14:16 Toren nur den 4. Tabellenplatz und ist nun Punktgleich mit dem 5. Platz dem SV 07 Eschwege II.

In der E-Jugend spielten:
Luis Bauer , Kevin Schneider , Lena Berger , Noah Siwinna, Anton Braun, David Buchenau, Gabriel Dunkelberg, Tristan Ellenberger, Leon Eisenberg, Kilian Meywirth, Jonas Jürjens, Leonie Janus, Niklas Wittich, Jan-Hendrik Schaadt
Auch im Pokal wurde gekämpft und das Viertelfinale wurde erreicht. In Witzenhausen - Gertenbach unterlag man dann mit einem 1:3 der SG Witzenhausen und schied somit aus dem Kreispokal leider aus.
Die Mannschaft befindet sich auf dem richtigen Weg, ein schlagkräftiges TEAM zu werden und so kann man mit viel Selbstvertrauen in die Hallensaison gehen.
Hier wurden zwei E-Jugend Mannschaften gemeldet H/N/U I in der Kreisliga und Mannschaft H/N/U II in der Kreisklasse.
Am 05. November war es dann soweit. Für die Mannschaft 2 von H/N/U begann die erste Hallenrunde in der Kreisklasse. Man fuhr bei schönem Wetter und 18 °C nach Großalmerode in die Sporthalle.
Leider war Vorort eine Schulveranstaltung und man bekam nur schlecht einen Parkplatz. Mit 4 Unentschieden und nur 2 Niederlagen begann die Hallensaison eigentlich recht gut. An den vielen vergebenen Torchancen muss man eben noch Arbeiten ebenso an dem Torjägerinstinkt.
Alles in allen waren aber die Mannschaften auf gleichem Niveau und man war auf die zweite Hallenrunde am 22. November gespannt. Hier ging es nach Hessisch Lichtenau in die Sporthalle.
Zu Beginn tat man sich wiederum sehr schwer. Die ersten zwei Spiele gingen Unentschieden aus, doch dann platzte der so genannte Knoten und man gewann drei Spiele in Folge. Mit 15 Punkten und einem Torverhältnis 11:12 Toren belegt man nun den 4. Tabellenplatz in der Kreisklasse.

In der Mannschaft 2 von H/N/U spielten:
Kevin Schneider , David Buchenau, Noah Siwinna, Leonie Janus, Kilian Meywirth, Tristan Ellenberger, Nicole Weishaar, Jan-Hendrik Schaadt
Am 12. November begann dann auch für die Mannschaft 1 von H/N/U die erste Hallenrunde in der Kreisliga. Gegner in der Gruppe D waren die JSG Pfaffenbachtal/Sch/Ro/Waldk II, die JSG Meißnerland II, die JSG Sontra/ Wichmannshausen I und der SV 07 Eschwege III.
Gespielt wurde in der Sporthalle in Sontra. Hier war unsere Mannschaft Top Fit. Das Sturmtrio Jonas Jürjens, Niklas Wittich und Anton Braun zauberten so zusagen und man gewann jedes Spiel zu Null. Mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 14:0 ging man in die zweite Hallenrunde am 27. November nach Eschwege. Mit einer sehr guten Torwartleistung und Streckenweise Zauberfußball gewann man auch hier jedes Spiel zu Null. Als Tabellenerster mit ganzen 24 Punkten und einem Torverhältnis von 25:0 Toren beendet man die Vorrunde überragend.

In der Mannschaft 1 von H/N/U spielten:
Luis Bauer , Lena Berger , Anton Braun , Gabriel Dunkelberg , Leon Eisenberg, Jonas Jürjens, Niklas Wittich
Für die rege Zuschauerteilnahme und die Fahrbereitschaft der Eltern zu Auswärtsspielen bedanke ich mich sehr. Ein großes Lob vom Trainer noch an unsere Jungs und Mädchen für die gute Trainingsbeteiligung. Alles in Allen waren wieder viele tolle Spiele und Tore zu sehen. Die E-Jugend der JSG Herleshausen/ Nesselröden/Ulfegrund hat zurzeit insgesamt 15 Spieler (3 Mädchen und 12 Jungen). Über einen Zuwachs von weiteren interessierten Fußballer/innen würden wir uns sehr freuen.
Mit dieser guten TEAM Leistung beenden wir nun das Fussballjahr 2011 und wünschen allen Freunden und Gönnern ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins NEUE Jahr 2012.


D-Jugend:

Die D-Junioren (Jahrgänge 2000 und 1999) haben Ihre Vorrunde der Feldsaison zu Ende gespielt. Als Fazit kann Trainer Gerhard Biehl eine sehr erfolgreiche Vorserie vermelden.
Zwei Mannschaften, die D-9 in der Kreisliga Gr. 1 und die D-7 in der Kreisklasse, wurden für den Spielbetrieb gemeldet. Gerhard Biehl betreute hauptsächlich die D 9 und Matthias Biehl die D 7. Zweimal die Woche, abwechselnd in Wommen und Ulfen, ist Training.
Die Trainingsbeteiligung ist gut und es werden weiterhin, gerade im technischen und taktischen Bereich, Fortschritte erzielt.
In der Vorrunde spielte die D-9 neun Partien und alle wurden gewonnen, allerdings auch drei sehr knapp. Mit 27 Punkten führt die D 9 souverän die Tabelle an und könnte sich somit für das Endspiel um die Kreismeisterschaft qualifizieren. Des weiteren wurden drei Kreispokalrunden gewonnen und das Halbfinale erreicht. Hier ist der nächste Gegner, der Gruppenligist die JSG Meißner, aber der klare Favorit.
In der Hallenrunde (Futsal) wurde erst eine Runde ausgespielt. Drei Siegen steht eine Niederlage entgegen.
Bei der D 7 (Kreisklasse ) waren ursprünglich sechs Mannschaften gemeldet. Zwei Vereine zogen in der laufenden Spielrunde ihre Mannschaft zurück und somit wird eine Doppelrunde gespielt. Die JSG Hebenshausen/Werra und die JSG Pfaffenbachtal / Ro ./ Wa. II. sind für unsere Jungs einfach zu stark, mit dem TSV Netra kann man aber mithalten. Von sechs absolvierten Partien wurden vier verloren, eine Partie gewonnen und ein Spiel wurde Unentschieden beendet.
In der diesjährigen Pokalrunde sowie Hallenrunde lief es besser, denn man steht im nächsten Jahr im Pokalendspiel. In der Hallensaison (Futsal) wurden bisher zwei Runden gespielt. Neun Siege und ein Unentschieden waren bisher die Ausbeute.


C-Jugend:

Trainer und Betreuer sind Volker Wetterau und Heino Reif. Die C-Jugend umfasst 17 Mitspieler und spielt in der Kreisliga. Die Kreisliga umfasste zum Start 7 Mannschaften wovon aber Pfaffenbach/Schemmern zurückgezogen hat.
Das Training begann am 08.08.11 und endete am 26.10.11. Es fand immer montags und mittwochs statt.
Die Saison begann ganz gut mit einem 8:1 gegen Wanfried (waren nur mit 9 Spielern angereist), das Spiel wurde wegen einem starken Gewitter 10 min vor Spielende abgebrochen und konnte auch nicht mehr fortgesetzt werden. Es wurde aber später mit 8.1 für uns gewertet.
Am zweiten Spieltag verloren wir knapp mit 2:1 in Sontra/Wichmannshausen, obwohl wir die klar bessere Mannschaft waren, aber leider haben wir es nicht verstanden den Ball im Tor unter zu bringen (das ist leider in der ganzen Saison unsere Schwäche gewesen).
Gegen Hess. Schweiz/ Motzenrode haben wir 4:3 gewonnen. Beim nächsten Spieltag in Eschwege haben wir 7:0 verloren und am letzten Spieltag haben wir gegen Niederhone (2) 4:3 verloren.
So das wir zum Ende der Qualifikationsrunde auf dem 4. Tabellenplatz abschließen und uns für einen Verbleib in der Kreisliga qualifizieren konnten. Ich muss sagen dass außer Eschwege die Gruppe sehr ausgeglichen war.
Am Sa. den 29.10.2011 fand ein Pokalspiel in Reichensachsen statt, welches wir 11:1 gewonnen haben, aber selbst da hätten wir noch einige Tore mehr schießen können (müssen).
Am Montag dem 2.11.11 startete das Training für die Hallenrunde welches immer montags in Herleshausen stattfindet. Wir haben 1 Mannschaft in der Kreisliga gemeldet. Die ersten beiden Spieltage fanden in Witzenhausen und Großalmerode statt, leider haben wir in unserer Gruppe als letzter abgeschlossen und ich kann noch nicht sagen wie und ob es in der Hallenrunde weiter geht.
Des weiteren haben durch die gute Beteiligung am Familienwochenende in Ulfen neue T-Shirts, Sweatshirts und Regenjacken beschafft.
Am Mi. dem 04.01.12 ist unsere Jahresabschlussfeier mit der F- und D-Jugend in der Mehrzweckhalle in Herleshausen geplant.


B-Jugend:

Zu Beginn des Jahres 2011 stand für die B-Jugend erst einmal die Hallenrunde des Spieljahres 20010/2011 an.
Beide gemeldeten Mannschaften erledigten sich dieser Aufgabe bravourös, und mag zog mit beiden Mannschaften in die Endrunde ein.
Die 1. Mannschaft belegte nach der Vorrunde bei 7 Siegen und 3 Unentschieden Platz 1 mit 24 Punkten und 18:2 Toren. In der Zwischenrunde wurde bei 4 Siegen und einem Unentschieden ebenfalls mit 13 Punkten und 16:2 Toren Platz 1 belegt.
Die 2. Mannschaft war in der Vorrunde ebenfalls souverän, und belegte nach 9 Siegen und einer Niederlage mit 27 Punkten und 18:4 Toren Platz 1. Die Zwischenrunde wurde mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen mit 7 Punkten und 10:7 Toren Platz 4 belegt.
Die Endrunde war dann für unsere 2. Mannschaft zu stark besetzt, bei 1 Unentschieden und 3 Niederlagen belegte man am Ende mit 1 Punkt und 1:8 Toren den 5. und letzten Platz.
Die 1. Mannschaft konnte sich mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage, mit 7 Punkten und 6:1 Toren, und somit Platz 2, für das Halbfinale qualifizieren.
Hier verlor man äußerst unglücklich mit 0:1 gegen den SV Reichensachsen II, hatte man doch reihenweise guten Chance, wollte der Ball aber in diesem Spiel einfach nicht den Weg ins Tor finden. Und so führte letztlich ein Konter zu dieser Niederlage.
Nach Abschluss der Hallenrunde konzentrierte man sich wieder auf die anstehende Rückrunde. Zu Beginn belegte man mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 67:22 Toren einen sehr guten 2. Tabellenplatz. Ligaprimus ist hier der SV Reichensachsen, so dass das Ziel nur heißen konnte Platz 2 zu verteidigen.
Und dies gelang eindrucksvoll, mit insgesamt 10 Siegen, und nur noch zwei Niederlagen (Reichensachsen und Eschwege) belegte man am Ende Platz 2 mit 54 Punkten und 94:37 Toren.
Das Torverhältnis wäre sicher noch besser ausgefallen, muss man bedenken, dass drei Spiele am grünen Tisch entschieden wurden, da die jeweilige gegnerische Mannschaft nicht angetreten ist.
Für das im Sommer neu beginnende Spieljahr 2011/2012 konnte aufgrund von Spielermangel in der A-Jugend leider keine B-Jugend gemeldet werden.
Die aktuelle A-Jugend hatte lediglich neun Spieler zur Verfügung, so dass die B-Jugend-Spieler des Jahrganges 1995, insgesamt 7 Spieler, komplett mit in die A-Jugend genommen wurden.
In der aktuell laufenden Hallenrunde wurde mit den sieben zur Verfügung stehenden Spielern aber wieder eine B-Jugend gemeldet, die die Hallenrunde sehr erfolgreich bestreitet.
Obwohl in den drei bisher stattgefundenen Turnieren, 2 Vorrunden-Turniere und 1 Zwischenrunden-Turnier, immer mindestens ein Leistungsträger fehlte, wurde die am Sonntag, dem 12.02.2012 stattfindende Endrunde erreicht.
Die Vorrunde beendete man mit 8 Siegen und 4 Niederlagen und somit mit 24 Punkten und 17:10 Toren auf Platz 3. In der Zwischenrunde, die nur aus einem Turnier bestand, belegte man am Ende mit 5 Siegen Platz 1 mit der Idealpunktzahl von 15 Punkten und 10:4 Toren.
Erwähnenswert, dass in allen drei Turnieren der C-Jugendspieler Timo Müller, und in dem Zwischenrunden-Turnier der C-Jugendspieler Jonathan Göpel, eingesetzt wurden.
Beide Spieler zeigten tolle Leistungen.
In der am 12.02.2012 stattfindenden Endrunde hofft man auf ein gutes Abschneiden.


A-Jugend:

In der Spielserie 2010/2011, die im Sommer 2011 endete, wurde die A-Jugend noch von Rainer Rimbach und Lothar Weishaar betreut.
Im laufenden Spieljahr 2011/2012 besteht unsere A-Jugend-Mannschaft lediglich aus 9 A-Jugend-Spielern, wovon nur 2 Spieler aus dem älteren Jahrgang (1993) und die anderen sieben Spieler aus dem jüngeren Jahrgang (1994) bestehen.



Da es für die laufende Spielserie sehr wichtig war, eine A-Jugend zu melden, auch im Hinblick darauf, dass die A-Jugendspieler bereits auf den Wechsel in die Senioren-Mannschaften vorbereitet werden sollen, hat man sich dazu entschlossen, den älteren B-Jugend-Jahrgang (1995), bestehend aus 7 Spielern, komplett mit in die A-Jugend zu nehmen.
Der Trainer der A-Jugend war sich darüber bewusst, dass es eine eher schwierige Saison werden wird. Zum einen aufgrund der Spielerdecke, zum anderen aufgrund der Tatsache, dass berufsbedingt, für einige Spieler begann die Ausbildungszeit, sich der eine oder andere Spieler auch mal fehlen wird.
Und genau dies bewahrheitete sich auch. Lediglich einmal, im Pokalspiel gegen die JSG Sontra/Wichmannshausen, konnte man in Bestbesetzung antreten. Am Ende verlor man unglücklich mit 5:6. Daran sieht man, dass man, wenn alle Spieler zur Verfügung stehen, durchaus mithalten kann, steht die JSG Sontra/Wichmannshausen mit 10 Siegen und lediglich einem Unentschieden unangefochten derzeit auf Platz 1 der A-Jugend-Kreisliga.
Unsere Mannschaft steht derzeit mit 8 Punkten und 28:41 Toren nur auf Platz 9 der Tabelle, bei insgesamt 10 Mannschaften.
Allerdings hat man noch zwei Nachholspiele zu absolvieren, die die Mannschaft im Falle eines Sieges auf Platz 5 bzw. 6 nach vorne bringt.
In der im März 2012 beginnenden Rückrunde hofft man, dass man des Öfteren auf den gesamten Spielerkader zurückgreifen kann, um sich noch um den einen oder anderen Tabellenplatz zu verbessern.
In der derzeit laufenden Hallenrunde, die lediglich aus zwei Vorrunden-Turnieren bestand, hat man sich bei 6 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen mit 19 Punkten und 21:16 Toren und insgesamt Platz 2 für die am 04.02.2012 stattfindenden Endrunde qualifiziert.
Hier sieht man, dass man durchaus mit den anderen Mannschaften im Kreis mithalten kann, gilt es eine gute "Vier", sprich Hallen-Mannschaft, zu stellen.
Im Feld fehlt uns einfach die gut besetzte Breite, die andere größere Vereine zur Verfügung haben.

-Matthias Biehl- » mehr . . .

Zurück . . .