Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 29.01.2012 21:02 - Tischtennis: Erste Mannschaft schlägt den Tabellenführer!
1. Herrenmannschaft, Kreisliga
TSV Herleshausen - TV Hessisch Lichtenau 9:3 (28:17 Sätze)

Auf einen Sieg hat man schon gehofft auf Seiten der Gastgeber. Das es jedoch so deutlich werden würde hat keiner gewagt zu träumen! Mit dem 9:3 verhalf man dem Tabellenführer zur ersten Saisonniederlage.
Bereits die Doppel liefen "nach Plan" mit Siegen von Brill/Brill und Baum/Schlägel. Und auch in die Einzel startete man super: Hans-Joachim Hohlbein siegte mit 3:1 gegen Schmidt, während sich Klaus-Peter Brill an der Nebenplatte mit 3:2 gegen Höhre durchsetzte, der in der Vorrunde noch für die erste Mannschaft der Lichtenauer in der Bezirksoberliga auf Punktejagd ging. Georgiev erhöhte auf 5:1. Die erste Niederlage musste Jonas Baum hinnehmen, doch Matthias Brill und Ronny Schlägel bauten mit jeweils 3:1-Siegen die Führung auf 7:2 aus. Hans-Joachim Hohlbein unterlag nun mit 1:3 gegen Höhre (8:11, 9:11, 11:6, 9:11). Klaus-Peter Brill lieferte die bisher beste Saisonleistung ab. Er lag bereits mit 0:2 gegen Schmidt zurück, ehe er das Match noch mit 11:7, 11:9 und 11:7 drehte. Georgiev setzte den Schlußpunkt (3:0) zum 9:3-Endstand.
Vielen Dank an dieser Stelle auch an die erfreuliche Zuschauerunterstützung!

Aktuelle Tabellenspitze
1. TV Hessisch Lichtenau 22:2 Punkte 102:48 Spiele (+54)
2. TTC Neu-Eichenberg 20:4 Punkte 104:63 Spiele (+41)
3. TSV Herleshausen 18:4 Punkte 93:49 Spiele (+44)


Schülermannschaft, Kreisliga
TSV Herleshausen - TTV Neuerode 1:6 (9:20 Sätze)

Stark gekämpft, doch verloren. Und die Niederlage fiel etwas zu hoch aus, wenn man sich den Spielverlauf genauer betrachtet. Das erste Doppel ging deutlich 0:3 gegen Wolf/Riemann los. Bei Manß/Larbig wurde es dagegen schon viel spannender: 8:11, 13:15, 12:10, 12:10, 10:12 lautete das Ergebnis und ging somit ebenfalls an die Gäste.
Auch das erste Einzel ging über die "volle Distanz". Fabian Wolf erkämpfte sich seinen Sieg nach fünf Sätzen mit 11:8, 9:11, 11:9, 9:11, 13:11. Kevin Riemann lag mit 0:2 zurück (5:11, 7:11), glich dann zum 2:2 aus (11:9, 12:10), musste den Punkt aber im fünften Satz mit 6:11 seinem Gegner überlassen. Matthias Koch unterlag nun mit 1:3 und Dzemil Smailovic mit 0:3. Überraschend war dann die 1:3-Niederlage von Fabian Wolf zum 1:6-Endstand.

Vorschau
Schon am Donnerstag, 02.02.12, empfängt die zweite Herrenmannschaft die Gäste aus Aue. Man darf gespannt sein, ob die Männer um Kapitän Rainer Baum den starke Rückrundenstart - mit zwei Siegen - gegen den Tabellenletzten fortführen können. Spielbeginn ist 20:15 Uhr!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .