Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 10.11.2011 19:10 - Fußball: Letzter Heimspieltag im Jahr 2011
Am kommenden Sonntag stehen für die Mannschaften der SG Herleshausen/Nesselröden zwei Heimspiele in Herleshausen an. Zunächst trifft die Zweite im Derby auf den TSV Netra und will den TSV mit einem Sieg in der Tabelle überholen. Danach steht sich die Erste mit der SG Lossetal II gegenüber und will gegen das Tabellenschlusslicht der Kreisoberliga ebenfalls einen Dreier einfahren.

SG H/N I - SG Lossetal II

Nach dem Sieg zum Rückrundenauftakt in Wanfried am vergangenen Wochenende steht für die Mannschaft von Trainer Heidemüller ein Heimspiel an, bei dem man auf dem Papier natürlich klarer Favorit ist, aber den Gegner nicht unterschätzen sollte.
In Herleshausen sahen die H/N-Spieler in dieser Saison nämlich bisher noch nicht so gut aus, trennte man sich in den beiden Spielen jeweils 3:3 von seinen Gegnern, der SG Meißner und der TSG Bad Sooden-Allendorf.
Zudem ist die Erste der Gäste bereits am Samstag im Einsatz, sodass Gästecoach Umbach mit Sicherheit auf Verstärkung aus der Gruppenligamannschaft hoffen kann.
Mit drei Punkten und 13:86 Toren stehen die Gäste mit dem Rücken zur Wand und müssen in den kommenden Spielen punkten, ist die Situation ansonsten bereits bis zur Winterpause aussichtslos und der Abstieg in die Kreisliga A kaum noch zu verhindern.
Auf Seiten von H/N kann Trainer Heidemüller im Vergleich zum vergangenen Wochenende wieder auf Christian Genau und Rens van Nieuwenhoven zurückgreifen, wohingegen Mario Missler nicht mit an Bord sein kann.
Geht man am Sonntag mit vollster Konzentration in die Begegnung, dürften die drei Punkte in Herleshausen bleiben, darf der Gegner aber keinesfalls unterschätzt werden, erlebt man sonst, wie in Ulfen, ein blaues Wunder.

Anpfiff: 14.30 Uhr
Schiedsrichter: Peter Rehmet
Spielort: Herleshausen

Der Spieltag der Kreisoberliga im Überblick:

SV 07 Eschwege II - SC Niederhone
SV Weidenhausen II - SV Reichensachsen
TSV Waldkappel - VfL Wanfried
SG Wehretal - TSV Ulfegrund
Spvgg. Hopfelde/Hollstein - SG Meißner
TSG Bad Sooden Allendorf - SG Klei./Hun./Doh

SG H/N II - TSV Netra

Bei der Zweiten sind die Vorzeichen anders, steht für die Mannschaft von Mike Bartsch ein immer wieder hart umkämpftes Derby an.
Im Hinspiel trennte man sich 2:2 von den Gästen und war dem Gegner überlegen. Die Netraer waren vor der Serie als Absteiger aus der Kreisliga A als Mitfavorit gehandelt worden, mussten aber, genauso wie unsere Zweite, schnell erkennen, dass in dieser Saison kein Weg an RW Fürstenhagen und dem SC Germerode vorbeiführt.
Mit Tobias Hemmer (14 Treffer) haben die Gäste den momentan zweitbesten Torschützen der Kreisliga B in ihren Reihen, wird unsere Defensive ihn unter Kontrolle bringen müssen, um den Herleshäuser Sportplatz als Sieger verlassen zu können.
Ansonsten scheint der Gegner besonders in der Defensive ziemlich anfällig zu sein, sind 39 Gegentreffer in 13 Spielen auch in dieser Klasse ziemlich viel.
Will man am Sonntag im Derby als Sieger vom Platz gehen, müssen die Jungs um Betreuer Markus Frank alles geben. Ansonsten dürfte es schwierig werden, die drei Punkte in Herleshausen zu behalten.

Anpfiff: 12.45 uhr
Schiedsrichter: Norbert Schilling
Spielort: Herleshausen

Der Spieltag der Kreisliga B im Überblick:

SG Wehretal II - SC Germerode
TSG Bad Sooden-Allendorf II - SG Klei./Hun./Doh.
SV Hörne - VfL Wanfried II
SG Frankersh./Hitzer. - ESV Walburg
RW Fürstenhagen - SV Hessische Schweiz

Die Mannschaften der SG Herleshausen/Nesselröden freuen sich über jeden, der sich am kommenden Sonntag, zum letzten Heimspieltag in diesem Jahr, auf dem Herleshäuser Sportplatz einfindet.

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .