Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 27.10.2011 18:14 - Fußball: Zum Hinrundenabschluss in Gemerode und Ulfen
Am kommenden Sonntag müssen die Mannschaften der SG Herleshausen/Nesselröden zum Hinrundenabschluss jeweils auswärts antreten.
Tritt die Zweite um 15.00 Uhr beim SC Germerode an, trifft die Erste gleichzeitig im Derby auf den TSV Ulfegrund.

TSV Ulfegrund - SG H/N I

Nach den zwei Unentschieden in den letzten beiden Begegnungen droht der Kontakt zum Tabellenzweiten (SG Wehretal) abzureisen, sollte man in Ulfen keinen Dreier einfahren.
Nach dem umjubelten Aufstieg in die Kreisoberliga mussten die Gastgeber bisher 10 Niederlagen hinnehmen. Ihre fünf Punkte sammelte die Mannschaft von Trainer Dieter Nöding bei einem überraschenden Sieg gegen den VfL Wanfried und zwei Unentschieden gegen die SG Klei./Hun./Doh und die SG Sontra.
Bei den Niederlagen der Gastgeber fällt auf, dass sie nie richtig deutlich ausfielen, sondern immer im Rahmen blieben, was zeigt, dass der TSV, auch laut Berichten, nicht immer chancenlos war.
Für die Mannschaft von Trainer Heidemüller ist dieses Derby in keinem Fall zu unterschätzen, fährt man sicherlich als Favorit nach Ulfen, weiß aber auch um die eigenen Gesetze eines hart umgekämpften Derbys, bei dem der Gegner schnell über sich hinaus wachsen kann.
Auf Seiten des Gegners sind Landefeld und Müller diejenigen, die nach der schweren Verletzung von Spielmacher Ebeling, für die meisten Akzente in der Offensive sorgen.
Auf Seiten von H/N ist im Vergleich zum vergangenen Wochenende Marcel Weishaar wieder mit an Bord, wohingegen der Einsatz von Lukas Wetterau noch fraglich ist.
Daniel Asbrand fehlt weiterhin und wird voraussichtlich erst nach der Winterpause wieder mit einsteigen können.
Die beiden letzten Derbys zwischen dem TSV und der SG sind mittlerweile schon mehrere Jahre her, gab es im Aufstiegsjahr der SG (2005/2006) zwei Siege für H/N (in Ulfen: 1:0, im Heimspiel: 3:0).

Anpfiff: 15.00 Uhr
Schiedsrichter: Patrik Bardt
Spielort: Ulfen

Der 15. Spieltag der Kreisoberliga im Überblick:

SG Meißner - TSV Waldkappel (Sa)
SG Lossetal II - SG Klei./Hun./Doh. (Sa)
VfL Wanfried - TSG Bad Sooden Allendorf
SC Niederhone - SG Wehretal
SG Sontra - Spvgg. Hopfelde/Hollstein
SV Reichensachsen - SV 07 Eschwege II

SC Germerode - SG H/N II

Beim Tabellenvierten hängen die Trauben für die Mannschaft um Betreuer Markus Frank sehr hoch, zumal der Gegner die bisher einzige Mannschaft ist, die dem souveränen Spitzenreiter RW Fürstenhagen die bisher einzige Niederlage zufügen konnte.
Mit Markus Albrecht haben die Gastgeber zudem noch den besten Torjäger der Kreisliga B (14 Treffer) in ihren Reihen, was die ohnehin schon schwere Aufgabe nicht leichter macht.
Für unsere Zweite gilt es, dagegen zu halten, um eventuell einen Punkt aus Germerode entführen zu können.
Mit absolutem Siegeswillen und enormer Kampfbereitschaft dürfte das nicht unmöglich sein.

Anpfiff: 15.00 Uhr
Schiedsrichter: Jürgen Schindewolf
Spielort: Germerode

Der 15. Spieltag der Kreisliga B im Überblick:

VfL Wanfried II - TSG Bad Sooden Allendorf II
SC Niederhone II - SG Wehretal II
TSV Netra - SG Klei./Hun./Doh. II
TSG Kammerbach - SG Frankersh./Hitzer.

Über jeden, der sich am Sonntag auf dem jeweiligen Sportplatz zur Unterstützung einfindet, freuen sich die Mannschaften der SG H/N sehr.

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .