Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 12.09.2011 13:08 - Turnen: Meißner-Bergturnfest 2011
105. Meißner Bergturnfest witterungsbedingt kurzfristig abgesetzt
Die Vorbereitungs- und Aufbauarbeiten konnten noch bei herrlichem Sonnenscheinwetter zur vollsten Zufriedenheit unserer Bergturnfest-Ausschussvorsitzenden Doris Most am Samstagnachmittag frühzeitig abgeschlossen werden.

Immerhin sind zwei Zelte für den Berechnungsausschuss und für die Bewirtung aufzubauen, die Laufbahnen herzurichten, auszumessen und zu beschildern, die Sprunggruben vom Bewuchs zu befreien, den fehlenden Sand aufzufüllen und die Absprungbalken nachzubessern, die Ballweitwurfbahnen anzulegen, mit Abwurfbalken und Weitenschildern zu versehen und eine Kugelstoßanlage herzustellen und zu markieren und viele kleinere Dinge, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung erforderlich sind, zu erledigen.
Die Freude der rund 15 unermüdlich tätigen Helfer und Helferinnen war groß, als unsere Turngau Ehrenvorsitzende Ingrid Hallepape ankam und uns mit dem schon traditionellen Vesperessen als sichtbares Zeichen des Dankes entlohnte.

Die weitere Entwicklung des Wetters bis Sonntagmorgen war leider eine mittelprächtige Katastrophe. Bereits in der Nacht zum Sonntag fing es auf dem Hohen Meißner an zu regnen. Die am Sonntagmorgen gegen 8:00 Uhr angereisten Ausschussmitglieder machten alle lange Gesichter, stand doch nun eine wichtige Entscheidung an: Sollte man das 105. Meißner-Bergturnfest kurzfristig absagen, um die Vereine noch von der Anreise abzuhalten, oder kann man das Risiko eingehen, bei Regen und Nässe die Wettkämpfe durchzuführen und dabei eventuell aufgrund der nassen Wettkampfstätten Verletzungen der Aktiven in Kauf nehmen?
Schweren Herzen entschied man sich zur Absage, zumal die Wetterprognosen eine Verbesserung nicht erwarten ließen und aufgrund der allgemeinen Nässe des Platzes mit Umfeld ein Ablegen der Bekleidung und sonstiger Utensilien nicht möglich war.

Die Enttäuschung war natürlich bei allen groß, zumal es für 2011 aus verschiedenen Gründen kein Ersatztermin gibt. Also machten sich alle an den Abbau der Anlagen. Lediglich die beiden nass gewordenen Zelte mussten stehen bleiben, um nach dem Abtrocknen im Laufe der Woche abgebaut zu werden.

Da zwischenzeitlich der Regen aufgehört hatte, entschlossen sich einige Unentwegte mit dem Gauwanderwart Gerhard Klötzel, die von ihm vorbereitete Wanderung doch noch zu starten um ein paar gemütliche Stunden auf dem Hohen Meißner zu verbringen.

Der Ausschuss-Meißner-Bergturnfest bedankt sich bei allen für die Unterstützung in diesem Jahr und lädt schon heute für das nächste Fest im Jahre 2012, voraussichtlich am Sonntag, dem 02. September, recht herzlich ein.

-Bl- » mehr . . .

Zurück . . .