Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 23.05.2011 21:36 - Fußball: Zwei Siege in den letzten Heimspielen
Am gestrigen Sonntag konnten die Mannschaften der SG H/N ihr letztes Heimspiel jeweils gewinnen und den heimischen Anhängern am Ende der Saison noch einmal Freude bereiten. Die Zweite schlug die TSG Kammerbach mit 1:0 und die Erste bezwang die SG Sontra mit 6:2.

SG H/N I: Torreicher Sonntag

SG H/N I - SG Sontra 6:2 (3:2)

Nachdem sich Marcel Korth kurzfristig aufgrund einer privat erlittenen Fußverletzung abmelden musste, kam für ihn der in den letzten Wochen in der zweiten Mannschaft auftrumpfende Daniel Schmidt auf seine Position. Die restlichte Aufstellung blieb wie gehabt.

Den dritten Tabellenplatz hatte man von Beginn an fest im Visier. Dementsprechend war man motiviert und konnte schon nach acht Minuten mit 2:0 in Führung gehen.
Beide male war es der am Sonntag auftrumpfende Lukas Wetterau, der für die Südringgauer traf.
In Minute vier wurde er kurz vor dem Sechzehner unsanft von den Beinen geholt und verwandelte den fälligen Freistoß sehenswert über die Mauer der Sontraner (4.).
Kurz darauf setze ihn Dennis Stumpf mit einem schönen Solo über die linke Seite in Szene, sodass Wetterau sogar noch vorm Gästekeeper einschieben konnte.
Nun wiegten sich die Südringgauer in vermeintlicher Sicherheit. Oftmals bekam man den quirrligen Sontraner Woytinek nicht in den Griff und wusste sich nur mit unnötigen Fouls zu helfen.
So fing man sich auch den Anschlusstreffer der Gäste ein. Bei einer sehr kurz getretenen Ecke kamen Henning Bodenstein und Steffen Fehr zu spät und Sontras Holger Dietel brauchte den Ball nur leicht zu touchieren, um ihn im Tor unterbringen zu können(35.)
Doch vorne ließ man sich diese Unsicherheit nicht anmerken. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam Daniel Asbrand zum Abschluss. Sontras Torwart Kujawa konnte nur abklatschen aber Lukas Wetterau stand wieder goldrichtig und staubte zum 3:1 ab(40.). Eigentlich war die SG H/N jetzt am Drücker doch wieder bekamen die Gäste durch dumme Fouls seitens der Südringgauer Aufwind.
Bei einem Freistoß aus dem Halbfeld nutzte Dietel erneut Fehrs Unachtsamkeit und köpfte den Ball aus kurzer Distanz ins Tor.

Sichtlich aufgebracht über die lockere Art und Weise, mit der man den Gästen zwei Tore schenkte, ging Trainer Heidemüller in die Kabine und rüttelte seine Jungs noch einmal wach.

Die Ansprache zeigte Wirkung und fortan war die Defensive wacher. Sontras Gegenwehr verminderte sich in der zweiten Halbzeit mehr und mehr und so konnte Henning Bodenstein nach einer Ecke von Daniel Schmidt fast vollkommen freistehend ins lange Eck Köpfen und auf 4:2 erhöhen(58.).
Anschließend profitierte Lukas Wetterau ein weiteres Mal von der Vorarbeit von Daniel Asbrand und erzielte seinen vierten Treffer!
Auch die enorme Laufleistung von Dennis Stumpf wurde an diesem Spieltag noch belohnt, indem er aus spitzem Winkel dem Torhüter keine Chance lies und den Ball im rechten oberen Eck einnetzte.(78.)
Daniel Asbrand hatte zwar kurz vor Schluss selbst noch die Möglichkeit einen Treffer zu erzielen, scheiterte aber mit seinem Heber im letzten Moment an Sontras Kujawa, sodass es beim 6:2 blieb.


SG H/N I:
Buchenau, Fehr, Bodenstein, Genau, Rauschenberg, Materne(Braun), van Nieuwenhoven(Eichenberg), D. Schmidt, Stumpf, L. Wetterau, Asbrand

Tore:
1:0 - Lukas Wetterau(4.)
2:0 - Lukas Wetterau(8.)
2:1 - Holger Dietel(35.)
3:1 - Lukas Wetterau(40.)
3-2 - Holger Dietel(44.)
4-2 - Henning Bodenstein(58.)
5:2 - Lukas Wetterau(63.)
6:2 - Dennis Stumpf(77.)

Schiedsrichter:
Pascal Immig

-hb-

SG H/N II: Zähes Heimspiel für die Zweite

SG H/N II - TSG Kammerbach

Ein sehr zähes Spiel hingegen sahen die Zuschauer, die sich schon zum Vorspiel der zweiten Mannschaft auf dem Sportplatz in Herleshausen einfanden.
Von Beginn versuchten die Jungs von Mike Bartsch Druck auf die Abwehr der Gäste auszuüben, doch scheiterten sie fast immer an der tief stehenden Abwehr der TSG.
Einzig Mario Missler hätte in der ersten Hälfte nach einer feinen Einzelaktion die Führung erzielen können, scheiterte aber am Gästetorhüter.
In Halbzeit zwei war es dann der eingewechselte Steffen Biehl, der in der 63. Minute für das Tor des Tages sorgte und damit sicherstellt, dass seine Mannschaft weiterhin auf Platz drei der Kreisliga B steht.

SG H/N II: Klaus-Diehl, Scholze, Deubener (Langheld) - Andr. Behrend, Wanka, Neitzel, Gonnermann, K.Biehl - Alex. Behrend (St. Biehl), Missler (Führer)

Tore:
1:0 Steffen Biehl (63.)

Am kommenden Wochenende reisen die Mannschaften der SG H/N zu ihren letzten Spielen in der Saison 2010/2011.
Beide Mannschaften kämpfen in ihren Ligen bei der SG Wehretal um den dritten Tabellenplatz. Zu diesen Spielen wird ein Bus eingesetzt, wo sich auch Freunde der SG anschließen können.
Um 11.45 Uhr fährt der Bus am Anger in Herleshausen ab und hält zehn Minuten später noch am Sportlerheim in Nesselröden.
Im Bus sind noch mehrere Plätze frei, sodass wir uns über jeden freuen, der am kommenden Sonntag mit nach Bischhausen fährt.

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .