Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Sa 15.01.2011 20:17 - Tischtennis:Positiver Rückrundenstart für die erste Mannschaft!
1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse, Gr. 5
TSV Herleshausen - TV Hess. Lichtenau II 9:4 (31:21 Sätze)

Ein Auf und Ab der Gefühle zu Beginn des Spiels drückten dem Kellerduell den Stempel auf. In neuer Aufstellung traten die Hausherren erstmals an. Die neue Nummer eins der TSV-Sechs ist der frisch gekürte Vereinsmeister Jonas Baum, gefolgt von Klaus-Peter Brill, Georgi Georgiev, Hans-Joachim Hohlbein, Matthias Brill und Ronny Schlägel. Dadurch konnten auch die Doppel ein wenig umgestellt werden. Doppel eins ist jetzt Baum/M. Brill, Doppel zwei K.-P. Brill/Hohlbein und Nummer drei Georgiev/Schlägel. Diese Umstellung machte sich bezahlt, denn bisher ging man noch nicht oft in dieser Saison mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln heraus. Siegreich waren Brill/Hohlbein (3:0) und Georgiev/Schlägel (3:1), Baum/Brill unterlagen 1:3.
Mit dieser Führung wollte man nun gestärkt in die Einzel gehen und die so wichtigen Punkte gegen den Tabellenletzten holen - doch es kam ganz anders: Jonas Baum unterlag in seinem ersten Spiel als Spitzenmann mit 2:3. Überraschend dann aber die Niederlagen von Klaus-Peter Brill (1:3) und Hans-Joachim Hohlbein (0:3) zum 2:4-Rückstand. An der Nebenplatte lag nun auch Georgiev mit 0:2-Sätzen zurück und hatte im dritten Satz beim Stand von 6:10 vier Matchbälle gegen sich. Doch jetzt drehte sich das Fähnchen zu Gunsten der Gastgeber. Alle vier Matchbälle wehrte Georgiev ab und gewann den dritten Satz mit 12:10. Die beiden folgenden Sätze holte er sich dann deutlich mit jeweils 11:4 und leitete so die Wende ein. Matthias Brill machte es ebenfalls spannend, war am Ende aber auch mit 3:2 erfolgreich. Ronny Schlägel überlies dem Gegner zwar den ersten Satz, gewann anschließend aber die Sätze zwei, drei und vier - war also 3:1 siegreich. Nun hatte sich auch Jonas Baum eingespielt und schlug den Lichtenauer Spitzenspieler Ludwig mit 3:1. Klaus-Peter Brill (3:0), Georgi Georgiev (3:2) und Hans-Joachim Hohlbein (3:0) machten schließlich den Sack zum 9:4-Endstand zu.

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gr. 2
TV Frankenhain II - TSV Herleshausen 9:2 (29:9 Sätze)

Manfred Groß war der Herleshäuser Spieler des Abends. Mit Rainer Baum zusammen im Doppel (3:0) und später im Einzel (3:2) holte er die einzigen beiden Punkte gegen die starken Frankenhainer.
Die übrigen Spiele gingen allesamt sehr deutlich an die Gastgeber. Grützner/Knierim (0:3), Brill/Kemkes (1:3) im Doppel und in den folgenden Einzeln Rainer Baum (2x 0:3), Olaf Grützner (2x 0:3), Thorsten Brill (0:3), Karl-Heinz Knierim (1:3) und Florian Kemkes (1:3) hatten den Hausherren an diesem Abend nicht viel entgegenzusetzen.

Vorschau
Ausnahmsweise am Donnerstag, 20. Januar
, spielt die zweite Mannschaft zu Hause in der TSV-Halle. Zu Gast ist die zweite Mannschaft der TG Großalmerode.
Einen Abend später, nämlich am Freitag, 21. Januar, empfängt die erste Mannschaft die Gäste aus Weißenborn zu einem weiteren Abstiegsthriller. Das Hinspiel ging denkbar knapp mit 9:7 an die Dörnermänner - u.a. durch die schwachen Doppel der TSV-Spieler an diesem Abend. Neben allen drei Eingangsdoppeln ging auch das Schlussdoppel an die Gastgeber. Hierfür möchte man sich nun natürlich gerne "revanchieren”. Spielbeginn für beide Spiele ist jeweils 20:15 Uhr!
-rs » mehr . . .

Zurück . . .