Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 10.12.2010 13:15 - Volleyball: Unglückliche Niederlage der 2. Herrenmannschaft
Gute Mannschaftsleistung, Niederlage auf der Zielgerade in Weiterode

Nachdem man das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Weiterode klar mit 0:3 verloren hatte, stand das zweite Spiel an gleicher Stelle unter keinen guten Vorzeichen, da man sowohl krankheitsbedingt als auch berufsbedingt auf mehrere Spieler verzichten musste. Die daraus resultierende Veränderung der Mannschaftaufstellung führte dazu, dass der Routine R. Brack auf einer für ihn neuen Position im Mittelblock spielen musste.
Im ersten Satz konnte man von diesen Erschwernissen nichts erkennen. Bis zum Spielstand von 17:17, konnte man auf beiden Seite gute Aktionen im Angriff und in der Abwehr (R.Brack, C.Aßmann) beobachten. Danach konnte das erfahrene Team aus Weiterode den Druck erhöhen und verbuchte schließlich den Satz mit 21:25 für sich. Der zweiten Durchgang war ein Spiegelbild des ersten Satzes. Bis zum Spielstand von 15:15 begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, danach hatte der TSV die Nase vorn. Durch druckvolle Aufschläge von F. Berger und C. Rosin konnte der Gegner nicht wie gewohnt aufbauen und man erzielte einfache Punkte. Der Satz endete mit 25:20 für den TSV. Leider war hiervon im dritten Satz nichts mehr zu sehen. Von Beginn an lief man einem Rückstand hinterher. Selbst die gut aufspielenden Einwechselspieler L. Braun und S. Brack konnten nicht verhindern, dass man den Satz klar mit 14:25 verlor. Diese setzte sich auch im vierten Satz fort. Nach einem Rückstand von 1:5 Punkten, war es der Kapitän C. Müller, der die TSV-Sechs wieder in die Erfolgsspur zurückführte. Durch druckvolle Aufschläge setzte er den Gegner so unter Druck, dass die Vorderspieler des TSV leichtes Spiel hatten. Nach der 10:5 Punkte Führung spielte der TSV auf diesem Niveau weiter. Gute Feldabwehraktionen von F. Berger und C. Aßmann ließen den Gegner das ein oder andere mal regelrecht verzweifeln. Auch effektive Angriffe, die von den Stellern M. Baum und C. Müller vorbereitet wurden, führten schließlich zum verdienten Ausgleich in den Sätzen. Auch der entscheidende fünfte Durchgang begann mit einem Rückstand (0:5). Allerdings konnte der TSV diesmal nicht den Schalter umlegen und verlor das insgesamt gute Spiel von beiden Mannschaften nach 90 Minuten mit 8:15 Punkten.
In Weiterode spielten: C. Aßmann, M. Baum, F. Berger, R. Brack, S. Brack, L. Braun, C. Müller, C. Rosin » mehr . . .

Zurück . . .