Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 02.12.2010 14:45 - Volleyball: Erstes Heimspiel der Zweiten Herrenmannschaft
Am 07.11 fand in der Mehrzweckhalle unser erstes Heimspiel der Saison 10/11 statt. Zu Gast war der TV Breitenbach, der Tabellen Erste.

Wir konnten von Beginn an im Ersten Satz Druck auf den Gegner ausüben, unsere Angriffe kamen ein ums andere mal durch und so langen wir schnell mit 11:5 vorne. Breitenbach fand kein Mittel gegen die Truppe um Kapitän C. Müller und so wurde der Vorsprung sogar noch ausgebaut auf 20:11. Schliesslich konnte der Satz mit 25:15 souverän gewonnen werden.

Im zweiten Satz hatte sich der TV Breitenbach besser auf die Halle und uns als Gegner eingestellt. Es lief diesmal andersrum. Schnell lag Breitenbach mit 9:4 Punkten vorne, aber mit Kampfgeist konnten wir uns immer weiter herankämpfen. Beim Stande von 18:18 kippte nun das Spiel zu unseren Gunsten . Alles lief für uns und wir gewannen diesen Satz mit 25:21.

Der dritte Satz sollte nun für uns den Sieg bringen. Lange Zeit gestaltete sich der Satz für beide Mannschaften sehr ausgeglichen, niemand konnte sich absetzen. Leider hatten wir gegen Ende des Satzes einige Konzentrationsschwächen und etwas Pech, so konnte diesmal Breitenbach den Satz für sich entscheiden, sie gewannen 25:11.

Im vierten Satz wollten wir es nun unbedingt klar machen, es wollte keiner in den Tie-Break. Wir fanden aber nur schlecht ins Spiel und Breitenbach zog mit 12:2 Punkten davon, nichts lief bei uns. Es half alles nichts, so wurde nun taktisch gewechselt und dies brachte die Wende. Durch eine Angabenserie konnten wir uns auf 9:12 herankämpfen und plötzlich lief es wieder. Unsere Angriffe kamen wieder durch oder wurde gut platziert gelegt. So gingen wir dann auch mit 21:19 in Führung. Nun gaben wir Breitenbach keine Chance mehr und gewannen den vierten Satz mit 25:22 und somit das Spiel.


TSV Herleshausen II vs. TV Breitenbach 3:1 (25:15, 25:21, 21:25, 25:22)


Das zweite Spiel des Tages ging gegen den SSC Vellmar II eine junge Truppe die unseren Nachwuchsstars schon sehr gut bekannt ist.

Der erste Satz gestaltete sich anfangs noch ausgeglichen, es konnte sich erst keine Mannschaft von der Anderen absetzen. Aber ab den Stand von 11:8 gaben die Jungs um Trainer S. Adam Gas und punkteten ein ums andere Mal . So wurde der Satz deutlich mit 25:11 gewonnen.

Im zweiten Satz wurde erst gar nicht so lange gefackelt, gut aufeinander eingespielt ging man schnell in Führung, Vellmar hatte keine Chance und der Satz wurde deutlich mit 25:11 gewonnen.

Der dritte Satz sollte nun den doppelten Punktgewinn an diesem Spieltag bringen. Vellmar hatte überhaupt keine Chance mehr, wir langen schnell mit 11:1 und 17:4 vorne und der Satz konnte leicht mit 25:9 und somit auch das Spiel mit 3:0 gewonnen werden. (C.M.)


Es spielten: Aßmann Chr., Aßmann J., Baum M., Berger F., Brack R., Braun L., Krauße D., Müller C., Rosin C., Scheld S., Wetterau H., » mehr . . .

Zurück . . .