Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 06.09.2010 13:04 - Fußball: B-Jugend kommt langsam in die Erfolgsspur
Nach der ersten Saisonniederlage gegen die JSG Meißnerland, ging es am 27.8. im Spiel gegen den SV 07 Eschwege um Wiedergutmachung. Ohne den noch verletzten Felix Berger und ohne Alexander Seeger, der privat verhindert war, ging es nach Eschwege, und es sollte sich herausstellen, dass uns diese beiden Offensivspieler schmerzlich fehlen sollten.

Leider schaffte man es in der gesamten ersten Halbzeit nicht, einen Torabschluss zu erzielen. Im Gegensatz zu den Eschwegern, die die ein oder andere nennenswerte Aktion nach vorne hatten, und so war es nur eine Frage der Zeit, wann man ein Gegentor bekommen würde. Und gleich die erste Großchance nutzte Eschwege in der 10. Minuten zum 0:1. Zum Glück konnten die Eschweger weitere Chancen, u.a. ein Pfostentreffer aus 3m Entfernung, nicht nutzen, so dass man nur mit einem 0:1 Rückstand in die Pause ging. Doch dies sollte nicht lange so bleiben, denn bereits die erste gute Chance in der zweiten Halbzeit nutzte Eschwege in der 50. Minute zum 0:2. Bis dahin war von unserer Mannschaft nicht ein Hauch von Gefahr ausgegangen. Doch dies sollte sich auf einmal ändern. Zwischen der 50. und 60. Minuten hatten wir durch Niklas Wieditz, Torben Hauss und Marcel Biehl, der zwei mal die Querlatte traf, vier Riesen-Chancen, die leider ungenutzt blieben. In der 63. Minute dann durch Niklas Wieditz endlich der Anschlusstreffer zum 1:2, der nach einem Rückpass der Eschweger energisch nachsetzte und traf. In den letzten 17 Minuten des Spiels versuchte man alles, um noch zumindest den Ausgleich zu erzielen, konnte sich aber leider keine echte gute Chance mehr herausspielen. Auch Eschwege hatte durch Konter noch die eine oder andere Möglichkeit, am Ende blieb es aber, auch resultierend auf unsere schwache erste Halbzeit, beim verdienten 2:1-Sieg für Eschwege. Also wieder eine Niederlage, und so startete man mit zwei Niederlagen in die neue Serie.

Bereits am Di., dem 31.8., stand das nächste Spiel auf dem Programm. Zu Hause traf man auf den SV Reichensachsen II. Und zum ersten mal waren alle Mann an Bord. Und endlich sah man auch den Fußball, den sich der Trainer vorstellte. Gegen einen allerdings eher schwachen Gegner, zumindest an diesem Abend, ließ man von Anfang an nichts anbrennen, und gewann am Ende verdient mit 7:1 Toren.
Bereits in der ersten Halbzeit machte man mit einem Halbzeitstand von 4:0 alles klar. Die Tore erzielten 3x Marcel Biehl (13., 28. und 38. Minute) und Alexander Seeger (30. Minute). Bereits kurz nach der Pause erhöhten wir in der 47. Minute durch Marcel Biehl auf 5:0, die absolute Entscheidung. Die Abwehr, die an diesem Abend sehr sicher stand, passte lediglich einmal nicht auf, so dass Reichensachsen in der 50. Minute zum 1:5 Anschlusstreffer kam. Doch trotz jetzt mehrfachem Ein- und Auswechsels auf Seiten unserer Mannschaft, ging der Spielfluss keineswegs verloren, und Felix Berger sorgte in der 67. und 73. Minuten mit seinen beiden Toren für den 7:1 Endstand.

Endlich waren die ersten drei Punkt eingefahren, und bereits am Fr., dem 3.9., konnte man den nächsten Dreier einfahren, ging es zur JSG Bad Sooden-Allendorf/Berkatal/Kammerbach. Auch hier konnte man wieder in Bestbesetzung antreten, und war von Beginn an spielbestimmend. Bereits der erste Angriff wurde erfolgreich abgeschlossen, und nach einer sehr guten Spielkombination durch Marcel Biehl in der 2. Minute mit dem 1:0 abgeschlossen. In der Folgezeit dominierte man das Spiel, und Felix Berger war es an diesem Abend vorbehalten innerhalb von sieben Minuten !! (10., 16. und 17. Spielminute) mit einem lupenreinen Hattrick auf 4:0 zu erhöhen, von da an war das Spiel bereits entschieden. Es schlich sich nun etwas der Schlendrian ein, zahlreiche Chancen wurden vergeben, und es wurde leider viel zu viel im Alleingang probiert. So dauerte es bis kurz vor der Pause, ehe Marcel Biehl mit seinem zweiten Treffer in der 39. Minute auf den Pausenstand von 5:0 erhöht.

In der zweiten Hälfte konnte man dann aufgrund des Spielstandes einiges am Spielsystem ausprobieren, und so wurden einige Spieler auch auf anderen Positionen eingesetzt. Doch aus dies änderte nichts an unserer Überlegenheit, und so erhöhte Felix Berger innerhalb von drei Minuten (52. und 55. Spielminute) auf 7:0. Danach verflachte das Spiel etwas, und man vergab die sich bietenden Chancen. Erst kurz vor Schluss konnte man das Ergebnis noch nach oben schrauben, erzielte unser Abwehrchef Lukas Braun in der 75. Minute das 8:0, und Alexander Seeger sorgte mit einem Doppelschlag (77. und 78. Spielminute) für den 10:0 Endstand.

Alles in allem eine super Woche für unsere B-Jugend, hat man doch das optimale herausgeholt, 6 Punkte aus zwei Spielen, und ein Torverhältnis von 17:1 Toren.
Nach nunmehr vier gespielten Meisterschaftsspielen liegt man nun mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 22:9 auf dem 5. Tabellenplatz.

In der nächsten Woche kommt es am Di., dem 7.9., um 18:30 Uhr, auf dem Sportplatz in Herleshausen zum Pokalviertelfinalspiel gegen die JSG Pfaffenbachtal/Schemmern.

Und bereits am Fr., dem 10.9., steht um 18:30 Uhr ein weiteres Heimspiel auf dem Programm, trifft man wieder auf dem Sportplatz in Herleshausen in der Meisterschaft auf die JSG Witzenhausen. Man darf gespannt sein, wie sich unsere B-Jugend schlagen wird.

Matthias Biehl
Trainer/Betreuer B-Jugend
» mehr . . .

Zurück . . .