Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 25.07.2010 21:50 - Fußball: Zwote gewinnt Turnier in Rambach
Nach einem wirklichen Marathonfußballwochenende, gewann unsere Zweite Mannschaft der SG H/N unerwartet das Seniorenturnier des SSV Rambachs.

Angefangen hat das Wohenende am Freitag mit einem Testspiel gegen den SV Concordia Lauchröden. In einer fairen und intensiven Partie erkämpfte man sich gegen den thüringischen "1.Kreisklassen -ligisten" ein 2:2.
Am Samstagmorgen musste unsere Zwote dann für die Freitagabend absagende Mannschaft des TSV Ulfegrund in die Presche springen. Nach vielen Handygesprächen bekam man um halb 12 gerade so eine Mannschaft zusammen und zog die zwei sechzigminütigen Spiele durch. (Bericht folgt)

Wer glaubt, dass nach diesen Anstrengungen die Lust auf das Turnier in Rambach verhalten sei irrt. Mit viel Einsatzwillen und Kampfbereitschaft schaffte man die Überraschung und gewann wie schon im Jahr 2008 den Wanderpokal des SSV Rambach.

Im ersten Spiel verlor man unglücklich mit 0:1 gegen Hopfelde/Hollstein. Kai Wetterau machte es Lukas Podolski gegen Serbien gleich, indem er den Elfmeter zum verdienten Ausgleich verschoss.

Anschließend konnte man wiederum 1:0 gegen den SV Hasselbach gewinnen.

Gegen die thüringischen Sportfreunde aus Großburschla, bewies man echte Moral indem man einen 0:2 Rückstand nach toller Leistung noch in ein 2:2 umwandelte.

Nun kamen die Jungspunde um den "Abwehrroutinier" Thomas Diehl langsam in Fahrt:

Die Palmstrikers aus Eschwege sowie die Spielgemeinschaft F/S/A wurden mit 2:0 und 1:0 in die Schranken gewiesen.

Im letzten Spiel gegen den Gastgeber SSV Rambach wurde es noch einmal richtig spannend, doch die Südringgauer schafften den Sieg gegen den in der Tabelle der B-Liga deutlich besser platzierten SSV Rambach, und somit mit 13 Punkten den Turniersieg.
Das Tor des Tages erzielte der "Wommsche" Sebastian Braun, welcher einen satten Volleyschuss aus 20m unhaltbar in die Maschen drosch.

Der Zweite Platz war mit 11 Punkten von F/S/A , Rambach und Großburschla gleich 3 mal besetzt, wurde aber nach Torverhältnis auf die Plätze 2 bis 4 verteilt.

Trainer Mike Bartsch zeigte sich unheimlich zufrieden mit der Leistung seiner jungen Schützlinge.
"Man sieht das da echt was zusammen wächst und nächstes Jahr viel möglich ist, da auch heute einige Mannschaften der A-Klasse vertreten waren", so Bartsch.

SG H/N II:
Markus Klaus, Dennis Kosok, Frank Scholze, Thomas Diehl, Steffen Deubener, Konstantin Biehl, Daniel Schmidt, Sebastian Braun, Mathias Brill, Joachim Schmidt, Andreas Behrend, Alexander Behrend, Kai Wetterau, Tobias Langheld, Steffen Biehl, Dennis Stumpf.


aus Rambach berichtete Mike Bartsch » mehr . . .

Zurück . . .