Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 29.06.2010 14:24 - Fußball: Ü-40 REWE-Werratal-Pokal
Zum zweiten Mal trafen sich im Juni auf dem Herleshäuser Sportplatz fünf Mannschaften mit recht betagten Alt-Herren-Spielern, allesamt über 40. Das heiße Sommerwetter war dabei gerade für diese Altersgruppe eine echte Herausforderung. Zwei Mannschaften aus dem Werra-Meißner-Kreis, zwei aus dem benachbarten Wartburg-Kreis und die heimische SG H/N hatten gemeldet. Leider fand man erneut wenig Zuspruch bei Ü-40-Mannschaften im Kreisgebiet, hier scheint diese Klasse nach wie vor einfach nicht zu existieren. Ausgenommen die SG Palm Strikers / FSA und der TSV Netra, diese beiden Teams kamen zum Turnier nach Herleshausen. Neben dem Titelverteidiger aus Stedtfeld konnte man kurzfristig noch Eintracht Eisenach als Teilnehmer gewinnen, um dieses Turnier überhaupt realisieren zu können.

Im Modus jeder-gegen-jeden standen zehn Kleinfeld-Spiele auf dem Programm. In fairen Begegnungen nahm die Tabelle dann schnell Kontur an. Eintracht Eisenach landete auf dem 5. Platz, die SG Palm Strikers / FSA mit einem Sieg auf Platz 4. Der TSV Netra, der gleich im ersten Spiel von der SG H/N kalt überrascht wurde, steigerte sich in den nächsten Spielen und sicherte sich Platz 3. Mit jeweils drei Siegen kamen Titelverteidiger SG Hörseltal Stedtfeld und die SG H/N dann im direkten Vergleich quasi in eine Art Endspiel. Das ausgeglichene Spiel endete schließlich ganz gerecht mit 1:1. Mit einem mehr geschossenen Tor hatten die Stedtfelder am Ende die Nase vorn und sicherten sich erneut den REWE-Werratal-Pokal - herzlichen Glückwunsch! Dicht dahinter zeigte sich der Gastgeber mit der Tagesleistung und dem 2. Platz ganz zufrieden.

Bei der anschließenden Siegerehrung gratulierte TSV-Vorsitzender Stephan Adam den Siegern und Platzierten. Ein Dankeschön ging an den jungen Schiedsrichter Felix Berger für seine gute Leistung. Auch im nächsten Jahr soll es dieses Turnier wieder geben. Als Termin steht schon jetzt der Samstag des Fronleichnams-Wochenende fest, wiederum am Vortag von Wombledon. Vielleicht gelingt es ja dann, noch ein paar andere Ü-40-Teams für eine Teilnahme zu gewinnen. Interesse an einer Teilnahme kann man schon jetzt per E-Mail an a.wilutzky@aol.com bekunden.

Die Ergebnisse:

SG Hörseltal Stedtfeld - SG Palm Strikers/FSA 5:0
TSV Netra - SG Herleshausen/Nesselröden 0:4
Eintracht Eisenach - SG Hörseltal Stedtfeld 0:3
Palm Strikers/FSA - TSV Netra 0:1
SG Herleshausen/Nesselröden - Eintracht Eisenach 3:1
SG Hörseltal Stedtfeld - TSV Netra 3:2
Palm Strikers/FSA - SG Herleshausen/Nesselröden 1:3
Eintracht Eisenach - TSV Netra 1:3
SG Hörseltal Stedtfeld - SG Herleshausen/Nesselröden 1:1
Palm Strikers / FSA - Eintracht Eisenach 2:0

Endstand im REWE-Werratal-Pokal 2010:

1. SG Hörseltal Stedtfeld 10 Pkte. 12:3 Tore
2. SG Herleshausen / Nesselröden 10 Pkte. 11:3 Tore
3. TSV Netra 6 Pkte. 5:8 Tore
4. Palm Strikers / FSA 3 Pkte. 3:9 Tore
5. Eintracht Eisenach 0 Pkte. 2:11 Tore

-awy- » mehr . . .
Eugen Döll trifft für den TSV Netra.Christian Stüber (TSV Netra, l.) im Zweikampf.Frank Larbig und Torwart Stefan Biehl (SG H/N) klären im Endspiel gegen Stedtfeld.Ehemaligen-Treffen: Achim Wilutzky (SG H/N) und der einstige Mitspieler Mario Först (Mitte) und Andy Folmeg (r., einst TSV Netra).Siegerehrung für die SG Hörseltal Stedtfeld
Die beiden Erstplatzierten: SG Hörseltal Stedtfeld und SG Herleshausen/Nesselröden.

Zurück . . .