Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 18.05.2010 20:54 - Fußball: Klein und Groß am Ball
Am morgigen Mittwoch trifft die erste Mannschaft der SG H/N im Pokalviertelfinale auf die erste Mannschaft der SG Witzenhausen.
Dabei sind die in der Gruppenliga kickenden Witzenhäuser klarer Favorit auf dem Herleshäuser Sportplatz, wenn es ab 18.30 Uhr dort um den Einzug ins Halbfinale geht.
Mit Sicherheit ebenso interessant dürfte das Vorspiel der E-Junioren ab 17.30 Uhr sein, denn die Jungs von Gerdi Biehl und Michael Kosok treten als Tabellenführer gegen den Lichtenauer FV an und freuen sich mit Sicherheit über jeden Zuschauer, der sie dabei unterstützt.

E-Jugend:
JSG H/N/U I - Lichtenauer FV

Elf Siege und ein Unentschieden, dabei 96 Tore geschossen und nur elf Gegentore bekommen. Das ist die beeindruckende Bilanz der E1-Junioren in dieser Saison.
Mit vier Punkten Vorsprung, bei einem Spiel weniger, bedeutet das bisher unangefochten Platz eins in der 1. Kreisliga Gruppe 2.
Mit einem Sieg am morgigen Mittwoch dürfte den jungen Kickern der Platz an der Sonne wohl nicht mehr zu nehmen sein, wären es dann, bei noch drei ausstehenden Spielen, schon sieben Punkte Vorsprung auf Verfolger Wanfried.
Damit dürfte klar sein, wie wichtig das morgige Spiel für die Jungs von Gerdi Biehl ist, wollen sie in jedem Fall als Sieger ihrer Klasse am 09.06.2010 das Entscheidungsspiel in Sontra gegen den Sieger der anderen Gruppe (1.Kreisliga Gruppe 1) bestreiten.
Insofern lohnt sich für jeden, der morgen auf den Sportplatz kommt, schon mal eine Stunde früher den Weg dorthin anzutreten, da die Nachwuchskicker für ihr Alter einen echt sehenswerten Fußball spielen.

Anpfiff: 17.30 Uhr
Spielort: Herleshausen
Schiedsrichter: Holger Eitzert

Senioren:
SG H/N - SG Witzenhausen

"Der Pokal schreib seine eigenen Gesetze!" So oder so ähnlich werden häufig Überraschungen in Pokalwettbewerben erklärt, in denen es nicht selten vorkommt, dass der vermeintlich schwächere Gegner seinen Gegenüber besiegt.
So sieht die Hoffnung für die morgige Begegnung im Lager der Südringgauer aus, die mit Kampf- und Laufbereitschaft den nominell stärkeren Gegner besiegen wollen.
Dabei muss Trainer Hesse auf Christoph Setzkorn und Steffen Lorey verzichten, wobei die Einsätze von Dennis Stumpf und Daniel Asbrand noch fraglich sind.
Die SG Witzenhausen befindet sich in der Gruppenliga auf Platz 12, hatte in dieser Saison aber recht wenig mit dem Abstieg zu tun, da schon früh die dafür nötigen Punkte eingefahren werden konnten.
Zum Ende der Saison war daher dann mehr oder weniger die Luft heraus, sodass zuletzt kaum noch Siege errungen werden konnten.
Nach dem 2:2 gegen Niederhone wird es in dieser Saison nichts mehr mit dem Aufstieg, sieht man daher noch Chancen im Pokal für ein Saisonhighlight zu sorgen, da mit Witzenhausen und Lossetal nur noch zwei höherklassig angesiedelte Mannschaften im Wettbewerb verblieben sind.
Daher werden die Spieler der SG H/N am morgigen Mittwoch alles geben, um den Zuschauern auf dem Herleshäuser Sportplatz einen ordentlichen Pokalfight zu liefern.

Anpfiff: 18.30 Uhr
Spielort: Herleshausen

Die restlichen Viertelfinalbegegnungen:

SG Klei./Hun./Doh. - SG Lossetal
FC Hebenshausen - SG Hopfelde/Hollstein/Lusitania
SV Hörne - SG Wickenrode/Helsa

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .