Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 16.04.2010 17:26 - Fußball: Lossetal II und Frankersh./Hitz. zu Gast
Am Sonntag, den 18.04.2010, stehen sich die Erste Mannschaft der SG H/N I mit der Reserve der SG Lossetal II zum Spitzenspiel in Herleshausen gegenüber.
Im Vorspiel muss sich die Zweite gegen die SG Frankershausen/Hitzerode beweisen.

SG H/N I - SG Lossetal II

Mit dem Begriff des sogenannten "Sechs-Punkte-Spiels" sind die Vorzeichen vor dieser Begegnung eigentlich relativ gut dargestellt, kommt noch dazu, dass sich hier der Zweite und der Dritte der Kreisoberliga Werra-Meißner gegenüberstehen.
Die SG Lossetal will in diesem Jahr den großen Coup schaffen und mit allen drei Mannschaften aufsteigen, was bei den momentanen Tabellensituationen nicht unrealistisch erscheint.
Bei der Zweiten der SG Lossetal läuft es im Moment sehr rund. So kam es zur letzten Niederlage am 2. Spieltag und der SG Meißner wurde ihre bisher einzige Niederlage zugefügt, was die Siege gegen den SV Reichensachsen zur Nebensache erscheinen lässt.
Das Prunkstück der SG Lossetal II ist die Defensive, sind erst zehn Gegentore ligaspitze.
In der Offensive überzeugen die Lossetaler durch Ausgeglichenheit, sind alle Spieler brandgefährlich, sodass sich die bisher erzielten Tore auf mehrere Spieler verteilen.
Das bedeutet, dass die Spieler der SG H/N I von Anfang an hellwach sein müssen und nicht, wie in den letzten Spielen, den ersten Durchgang verschlafen sollten.
Personell wird Frank Scholze, sowie die Langzeitverletzten Setzkorn und Bodenstein, fehlen, wobei der Einsatz von Steffen Lorey noch fraglich ist.
Für Frank Scholze, der in den letzten beiden Spielen in der Anfangsformation stand, wären Joachim Schmidt und Patrick Eichenberg die Alternativen, sofern Steffen Lorey nicht spielen kann.
Das macht das Unterfangen "Heimsieg" nicht gerade einfacher, sind die übrigen Spieler um Spielführer Rauschenberg aber in jedem Fall in der Lage, den kommenden Sonntag positiv zu gestalten, was aber nur mit absolutem Siegeswille und enormer Kampfbereitschaft möglich ist.

Anpfiff:15.00 Uhr Schiedsrichter: Mario Beckmann Spielort: Herleshausen

Die restlichen Begegnungen der Kreisoberliga:

TSV Wichmannshausen II - SV Reichensachsen (Do)
VFL Wanfried - SC Germerode (Sa)
SV 07 Eschwege II - TSG Bad Sooden Allendorf
SG Klei./Hun./Doh. - SG Meißner
SG Sontra - SG Wehretal
SG Werratal - SC Niederhone


SG H/N II - SG Frankershausen/Hitzerode

Genauso interessant dürfte das Spiel der Zweiten werden, denn hier treffen der Vierte und der Fünfte der Kreisliga B aufeinander.
So dürfte die SG Frankersh./Hitzer. am Sonntag alles daransetzen, um der SG H/N II bis auf einen Punkt auf die Pelle zu rücken.
Das wollen die Spieler von Trainer Bartsch verhindern und mit einem Sieg den Gegner auf Distanz halten.
Dabei muss die Hintermannschaft der SG H/N II auf Alexander Pfeiffer aufpassen, der sein Torekonto bereits vor der Winterpause auf zwölf Treffer hochschrauben konnte.
Im Hinspiel trennte man sich 1:1, was aus der Sicht der SG H/N II sehr bitter war, da der Ausgleich erst kurz vor Schluss fiel.

Anpfiff: 13.15 Uhr Schiedsrichter: Holger Eitzert Spielort: Herleshausen

Die restlichen Begegnungen der Kreisliga B

TSV Waldkappel II - SG Wehretal II (Fr)
SG Eltmannsh./Oberh. - VfB Rommerode (Fr)
SV Hörne - VfL Wanfried II (Fr)
VfL Wanfried II - VfB Rommerode
SG Lossetal III - TSG Kammerbach
SV Hessische Schweiz - RW Fürstenhagen
SV Hörne - SG Wehretal II
SSV Rambach - SC Niederhone II

Am kommenden Sonntag geben die Spieler der SG H/N wieder alles, um ihre Heimspiele zu gewinnen.
Dabei freuen sie sich über jede Unterstützung, die sich auf dem Herleshäuser Sportplatz zu den Spielen einfindet

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .