Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 31.03.2010 18:31 - Fußball: 3 Spiele an Ostern - Derby gegen Reichensachsen
Am Osterwochenende stehen für die Mannschaften der SG H/N drei Spiele an.
Den Anfang macht die Erste an Gründonnerstag, wenn der SV Reichensachsen zum immer wieder umkämpften Derby in den Südringgau kommt.
Am Ostersamstag reist die Erste dann zum Auswärtsspiel nach Wichmannshausen und die Zweite muss sich im Heimspiel gegen die SG Eltmannshausen/Oberhone beweisen.

SG H/N I : SV Reichensachsen I

In der bisherigen Saison konnte unsere Erste gegen ihre direkten Konkurrenten noch nicht gewinnen, was sich an Gründonnerstag nun endlich ändern soll.
Momentan befindet sich die SG H/N I auf Platz zwei, was aber auch daran liegt, dass die anderen Mannschaften ein bzw. zwei Spiele weniger haben.
Der SV Reichensachsen rangiert momentan auf Platz vier und hat bei zwei Spielen weniger drei Punkte Rückstand auf die SG H/N I, was neben der Brisanz des Derbys ein spannendes Spiel verspricht.
In jedem Fall wollen die Reichensächser mit aller Macht in dieser Saison den Aufstieg schaffen, was sich unter anderem darin äußert, dass in der Winterpause vier neue Spieler verpflichtet wurden und dabei der ein oder andere Euro die Vereinskasse des SV R verlassen hat.
Neben den Germerödern Achtner und Veit konnte sich Trainer Schinköth die Dienste von Dennis Bartsch sichern, welcher zuletzt bei Union Mühlhausen kickte. Zu den dreien gesellt sich noch Rückkehrer Dominik Schröder vom SV 07 Eschwege.
Am letzten Wochenende konnte der SV Reichensachsen auf eigenem Platz die TSG Bad Sooden Allendorf mit 2:1 bezwingen und war laut hna-Berichten nicht immer Herr der Lage.
Bester Torschütze beim SVR ist Patrick Rusch, der schon 14 Treffer erzielen konnte und unserer Hintermannschaft wohl noch aus der 3:1 Hinspielniederlage bekannt sein dürfte.
Am letzten Wochenende traf er aber nicht, sorgte Kapitän Scheerder mit einem Foulelfmeter für den Ausgleich und Florian Herold für den Siegtreffer.
Auf diese drei sollte die Hintermannschaft der SG H/N I besonders Acht geben, will man den SV R auf eigenem Platz bezwingen.
Mit absolutem Siegeswille und enormer Kampfbereitschaft ist das auf jeden Fall möglich, da zudem Fabian Rauschenberg wieder fit und Rens van Nieuvenhoven nicht mehr gesperrt ist.

Anstoß: 18:00 Uhr, Schiedsrichter: Pascal Immig


TSV Wichmannshausen II : SG H/N I

Egal wie das Spiel an Gründonnerstag ausgeht, muss am Ostersamstag in jedem Fall ein Sieg beim TSV Wichmannshausen II her.
Der TSV zeigte ebenso wie der SV 07 II in der bisherigen Saison schon zwei Gesichter. So konnte man unter anderem die SG Wehretal bezwingen, verlor aber dann gegen schwächer einzuschätzende Mannschaften.
Das beschert der Reserve des TSV Wichmannshausen mit 20 Punkten und einem Torverhältnis von 36:48 bisher Platz neun.
Für die meisten Treffer in den Reihen des TSV sorgte Mawran El-Eid, dessen Konto bisher acht Treffer aufweist.
Die Spieler der SG H/N I wissen, wie schwer sie sich in den letzten Jahren in Wichmannshausen getan haben und werden diese Aufgabe in keinem Fall unterschätzen, da schon das Hinspiel nach schwacher Leistung fast in die Hose gegangen wäre, hätte Korth nicht den 1:0 Siegtreffer erzielt.
So sollte die SG H/N I auch in Wichmannshausen alles geben, um nicht unnötige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze liegen zu lassen.

Anstoß: 13.45 Uhr, Schiedsrichter: Fabian Morbach

Das Wochenende der Kreisoberliga im Überblick:

Gründonnerstag:
TSV Waldkappel - SG Wehretal
SG Sontra - SG Lossetal II
SV 07 Eschwege II - TSV Wichmannshausen II
VFL Wanfried - SG Werratal
TSG Bad Sooden-Allendorf- SG Klei./Hun/Doh
SC Germerode - SC Niederhone

Ostersamstag:
SV 07 Eschwege II - SC Germerode
SG Sontra - TSG Bad Sooden-Allendorf
SG Werratal - SG Lossetal II
SV Reichensachsen - VFL Wanfried
SG Wehretal - SC Niederhone

Ostermontag:
SG Meißner - TSV Waldkappel


SG H/N II : SG Eltmannshausen/Oberhone

Unsere Zweite muss sich nach der bitteren Niederlage am letzten Wochenende schnell wieder rehabilitieren.
Dazu ist ein Heimsieg gegen die SG Eltmannshausen/Oberhone Pflicht, da sich der Gegner momentan auf Platz 13 und damit mitten im Abstiegskampf der Kreisliga B befindet.
Das Hinspiel fand nicht statt und wurde aufgrund mangelnder Spielerzahl bei der SG E/O mit 3:0 für die SG H/N II gewertet.
Dennoch sollte man gewarnt sein, werden im Abstiegskampf doch oft Kräfte frei, mit denen keiner rechnet, was nicht selten zu Überraschungen führt.
Somit darf der Gegner nicht unterschätzt werden und müssen alle Tugenden der SG H/N an den Tag gelegt werden, um die drei Punkte in Herleshausen zu behalten.

Anstoß: 15.30 Uhr, Schiedsrichter Ronny Wendorf

Das Wochenende der Kreisliga B im Überblick:

Mittwoch:
TSV Waldkappel II - SG Wehretal II

Gründonnerstag:
SG Frankersh./Hitzer. - SV Hörne
RW Fürstenhagen - SG Lossetal III
VfB Rommerode - SC Niederhone II
SV Hess.Schweiz - SG Eltmannsh./Oberh.

Ostersamstag:
SG Wehretal II - SC Niederhone II
SV Hess.Schweiz - VfB Rommerode
SSV Rambach - SG Frankersh./Hitzer.
TSG Kammerbach - TSV Waldkappel II

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .