Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 07.03.2010 21:41 - Tischtennis: 9:4-Heimsieg gegen Wellingerode
1. Herrenmannschaft, Kreisliga
TSV Herleshausen - TTC Wellingerode 9:4 (31:16 Sätze)

Beide Mannschaften traten mit Ersatzspielern an, die Gäste sogar nur mit fünf Spielern. Bei den TSV´lern fehlte Jonas Baum grippebedingt, dafür sprang Horst Gräber kurzfristig ein.
Die Doppel begannen mit einer Überraschung, da K.-P. Brill/Hohlbein mit 1:3 verloren. Georgiev/Schlägel konnten dagegen klar mit 3:0 gegen Schill/Becker gewinnen und das dritte Doppel ging kampflos an die Gastgeber. Im ersten Einzel trafen sich Klaus-Peter Brill und sein Namensvetter Arnulf Brill. Als Sieger ging hier Klaus-Peter mit 3:0 hervor. An der Nebenplatte tat sich Hans-Joachim Hohlbein gegen den barfuss spielenden Harald Becker. Wohl überrascht vom pünktlichen Start in Wellingerode vergaß er seine Turnschuhe zu Hause und da es in Socken ein wenig zu rutschig war, trat er kurzerhand mit nackten Füßen an - und gewann mit 3:2 gegen Hohlbein. Georgiev hatte keine Mühe gegen Küllmer und siegte mit 3:1, während sich Schlägel mit 0:3 gegen Schill geschlagen geben musste. Der nächste Punkt von Matthias Brill kam mangels Gegner kampflos und im letzten Spiel der "ersten Halbzeit” von Horst Gräber ging deutlich mit 3:0 an die Hausherren zum 6:3-Zwischenstand.
Die zweite Hälfte begann mit Siegen von Klaus-Peter Brill (3:1 gegen Becker) und Hans-Joachim Hohlbein (3:2, nach 0:2-Rückstand, gegen Brill). Der stark spielende Bernd Schill sorgte nun mit seinem zweiten Sieg des Abends (3:1 gegen Georgiev) für den letzten Punktgewinn für die Meißnervorländer. Ronny Schlägel stellte anschließend jedoch mit seinem 3:0-Sieg gegen Küllmer den 9:4-Endstand her.

Aktuelle Tabellenspitze:

1. TSV Herleshausen 27:3 Punkte Spieldifferenz +72
2. TuS Weißenborn II 25:5 Punkte Spieldifferenz +69
3. TTC Albungen II 22:10 Punkte Spieldifferenz +39

2. Jugendmannschaft, Kreisklasse
TV Hessisch Lichtenau II - TSV Herleshausen II 6:4 (21:14 Sätze)

In der Frau-Holle-Stadt wäre durchaus mehr möglich gewesen, doch am Ende fehlte eine Kleinigkeit zum Punktgewinn der TSV-Jungs. Die Doppel waren ausgeglichen mit einem Sieg durch Biehl/Burgheim und einer Niederlage von Haag/Wittig. In den ersten Einzeln zeigte sich dann aber eine starke Lichtenauer Spitze mit zwei Siegen über Sebastian Haag (0:3) und Clemens Biehl (1:3). Den ersten Einzelpunkt holte nun Philipp Burgheim mit 3:0, während sich Christoph Wittig mit 1:3 zum 4:2-Zwischenstand aus Gastgebersicht geschlagen geben. Florian Kiem vom TV HeLi sorgte mit seinem zweiten Sieg (3:0 über Clemens Biehl) für die Vorentscheidung, doch die Siege von Sebastian Haag (3:2) und Christoph Wittig (3:0) ließen noch einmal auf ein Remis hoffen. Im letzten Spiel verlor jedoch Philipp Burgheim mit 0:3 zum 6:4-Endstand für die Gastgeber.

Vorschau
Für die erste Herrenmannschaft wird es eine vorentscheidende Woche mit zwei Auswärtsspielen am Donnerstag in Ermschwerd und am Freitag beim unangenehmen Gegner in Neu-Eichenberg. Mit einem so deutlichen Ergebnis wie in der Vorrunde (9:2) ist in dem gewöhnungsbedürftigen Spiellokal in Neu-Eichenberg wohl nicht zu rechnen.
Die zweite Herrenmannschaft spielt am Freitag, 12.03.10, um 20:15 Uhr in der TSV-Halle am Eckweg gegen den TTV Dudenrode. Das Hinspiel endete 8:8 und eine erneute Punkteteilung ist sicherlich ein annehmbarer Erfolg. Bereits um 18:15 Uhr spielt die erste Jugendmannschaft gegen den TTC Wellingerode ebenfalls an eigener Platte.
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .