Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 17.01.2010 21:25 - Tischtennis: Zweite Mannschaft startet mit Unentschieden gegen den Tabellenführer!
Herren, 1. Kreisklasse
TSV Herleshausen II - VfL Wanfried 8:8 (31:34 Sätze)

Nach einer Punkteteilung sah es wahrlich lange Zeit nicht aus, sie wurde gegen den Herbstmeister aus Wanfried auch in keinster Weise erwartet, obwohl man den Favoriten im Dezember ja schon mal im Pokal aus dem Turnier geworfen hat. Doch im Serienspiel standen die Vorzeichen anders und durch eben diese Pokalniederlage waren die Gäste besonders motiviert.
Den besseren Start hatten die Gäste, denn die Niederlagen von Hartig/Hartig (2:3) und Gräber/Knierim (1:3) und der Sieg von Baum/Groß bedeuteten das 1:2. Ein wenig überraschend dann die Niederlage von Horst Hartig gegen Wetzer, Sohn Markus machte die Niederlage aber mit seinem Sieg über den starken Gästespieler Heinemann wieder wett (3:1). In der Folge konnte nur noch Manfred Groß punkten und durch die Niederlagen von Gräber, Baum, Knierim und erneut Horst Hartig hieß der Halbzeitstand 3:7.
Mit großem Kampfgeist drehte Markus Hartig sein zweites Einzel nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem 3:2-Sieg und startete so eine furiose Aufholjagd! Im Duell der ewigen Kontrahenten war Horst Gräber einmal mehr erfolgreich gegen Reiner Graf und Karl-Heinz Knierim siegte 3:1 gegen Baden. An der Nebenplatte verlor Rainer Baum zum 6:8-Zwischenstand. Zum Matchwinner avancierte nun Manfred Groß, der mit seinem zweiten Sieg des Abends (7:11, 13:11, 10:12, 11:7, 11:8) das Schlußdoppel "notwendig” machte. Und hier ließ es sich das Vater/Sohn-Doppel Horst und Markus Hartig gegen Heinemann/Wetzer nicht nehmen, die Aufholjagd mit einem Punkt zu belohnen. Mit 3:1 setzten sie sich durch und feierten anschließend den unerhofften Erfolg!

Vorschau
Am kommenden Freitag, 22.01.10, findet das erste Spiel der ersten Mannschaft statt. Um 20:15 Uhr kommen die Gäste vom TTV Weißenbach, die immer schwierig einzuschätzen sind.
Bereits um 18:15 Uhr am gleichen Tag treffen die Spieler der zweiten Jugendmannschaft auf die Gäste aus Weißenborn. » mehr . . .

Zurück . . .