Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 29.11.2009 21:15 - Tischtennis: Erste Jugendmannschaft ist Herbstmeister!
Mit einem 5:5-Unentschieden hat sich die erste Jugendmannschaft in der Kreisliga die Herbstmeisterschaft gesichert. Die zweite Jugendmannschaft setzt sich mit einem deutlichen 6:0-Sieg über Aue auf Platz 3 der Kreisklasse.
Die zweite Herrenmannschaft sichert sich trotz langer Krankenliste einen Punkt in Dudenrode.

Herren, 1. Kreisklasse
TSV Herleshausen II - TTC Niederdünzebach 3:9 (14:27 Sätze)

Ohne Horst Gräber und mit einigen stark angeschlagenen Spielern hatten die Spieler der zweiten Mannschaft keine Chance gegen den Tabellenzweiten. 1:2 stand es nach den Doppeln. Der Mann des Abends war Horst Hartig, der neben dem Doppel auch die beiden weiteren Einzelpunkte holte. In den anderen Spielen war es lediglich noch mal "Henner” Knierim, der ein spannendes Spiel zeigte, sich aber 10:12, 4:11 und 13:15 geschlagen geben musste.

TTV Dudenrode II - TSV Herleshausen II 8:8 (29:31 Sätze)
Mit der gleichen "angeschlagenen” Mannschaft ging es nur einen Abend später zum Auswärtsspiel nach Dudenrode. Diesmal kam für den fehlenden Gräber Edgar Fügen mit, was sich noch als gute Lösung erweisen sollte. Im Gegensatz zum Vortag konnten von den Herleshäusern jetzt zwei Eingangsdoppel gewonnen werden - eines davon direkt durch Knierim/Fügen.
Zur Halbzeit lagen die Gäste schließlich mit 4:5 in Front durch Siege von Hartig, Fügen und Groß (der sich noch am Vortag eine Armverletzung zugezogen hatte und trotzdem an die Platte trat). Der zweite Durchgang lief nicht ganz so gut aber die Siege von Rainer Baum und erneut Manfred Groß ließen die Hoffnung auf das Unentschieden beim Stand von 8:7 offen, was dann letztlich auch vom Herleshäuser Spitzendoppel gewonnen werden konnte! Mit diesem Punkt hatte am Vorabend wahrlich niemand gerechnet!

Männliche Jugend, Kreisliga
TSV Herleshausen I - TTV Neuerode I 5:5 (20:17 Sätze)

Zwei Punkte wären Trainer Brill an diesem Abend lieber gewesen aber auch die Punkteteilung reichte den Jungs um an der Tabellenspitze zu "überwintern”.
Ein Wechselbad der Gefühle durchliefen Spieler, Trainer und Zuschauer an diesem Abend. 1:1 war das Resultat der Doppel mit einem Sieg von Thorsten Brill/Florian Kemkes und einer Niederlage von Andre Arand/Eric Wittig. Als nun die beiden Herleshäuser Spitzen Thorsten Brill (1:3) und Eric Wittig (2:3) ihre ersten Einzel verloren, sah es nicht gut für die Gastgeber aus. Das zweite Paarkreuz mit Florian Kemkes (3:0) und Andre Arand (3:2) egalisierten jedoch sofort den Zwischenstand. Überraschend war nun, dass sich exakt das gleiche Schauspiel wiederholte: Niederlagen von Brill und Wittig und Siege von Kemkes und Arand brachten den 5:5-Endstand und Erleichterung machte sich auf Seiten der TSV-Spieler breit!

Männliche Jugend, Kreisklasse
TSV Herleshausen II - TSV Aue 6:0 (18:1 Sätze)

Kurzen Prozess machten die Jungs der zweiten Mannschaft mit den Gästen aus Aue. Nur einen einzigen Satz überließen sie den jungen Spielern der Gäste in den nur 55 Minuten dauerndem Spiel. Verantwortlich für diesen Erfolg waren Christoph Wittig, Sebastian Haag, Clemens Biehl und Philipp Burgheim!

Vorschau
Die Jungs sind mit der Vorrunde durch, so dass es in dieser Woche nur noch einmal für die Herren um Punkte geht. Beide Teams spielen auswärts. Spannend wird es sicherlich am Freitag, den 04.12., in Eschwege, wo die erste Mannschaft gegen den ETSV an die Platte muss und es mit einem Sieg den Jugendlichen gleichtun können und ebenfalls Herbstmeister der Kreisliga werden können. Schwierig wird es für die zweite Mannschaft bereits am Dienstag, wenn die TSV-Spieler nach Großalmerode müssen. » mehr . . .
Statt wie gewohnt Karl-Heinz

Zurück . . .