Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 08.11.2009 20:45 - Tischtennis: Erneuter 9:2-Heimsieg der ersten Mannschaft!
Kreisliga, Herren
TSV Herleshausen - TTC Neu-Eichenberg 9:2 (28:18 Sätze)

Das Ergebnis scheint deutlich, doch schaut man sich die einzelnen Spiele an, sieht man, dass es ähnlich spannend wie in den jährlichen Krimis gegen Neu-Eichenberg ablief. Nur mit dem Unterschied, dass die Herleshäuser diesmal alle fünf 5-Satz-Spiele gewann!
Das erste davon erkämpfte auch direkt das erste Doppel des Abends: Brill/Hohlbein gegen Nilsson/Apel (11:8, 3:11, 8:11, 11:2, 11:9). Überraschend deutlich dagegen ging es an der Nebenplatte zu, an der das Doppel Georgiev/Schlägel nach dem Albunger Spitzendoppel in der vergangenen Woche, diesmal der Neu-Eichenberger Spitze Tregel/Steidl mit 3:0 die erste Saisonniederlage beibrachten. Ebenfalls 3:0 siegten dann noch Baum/Brill gegen Leisering/Pugler.
Die Einzel starteten nun überraschend mit zwei Niederlagen der Herleshäuser Top-Leute Klaus-Peter Brill (0:3 gegen Tregel) und Hans-Joachim Hohlbein (1:3 gegen Nilsson). Doch die folgenden Partien verliefen deutlich positiver für die Hausherren. Georgi Georgiev und Ronny Schlägel lagen beide bereits 0:2 zurück, konnten aber ihre Spiele noch zu ihren Gunsten drehen. Und auch Jonas Baum und Matthias Brill mussten über fünf Sätze gehen, die letztlich ebenfalls mit Siegen für die Gastgeber endeten! Nun machten Klaus-Peter Brill und Hans-Joachim Hohlbein ihre Eingangsniederlagen wieder wett und siegten jeweils 3:1 , womit ein absolut ausgeglichenes Mannschaftsergebnis protokolliert werden kann.

Aktuelle Tabellenspitze:

1. TTC Albungen 8 Spiele 13:3 Punkte
2. TSV Herleshausen 7 Spiele 12:2 Punkte
3. TuS Weißenborn 8 Spiele 11:5 Punkte
4. TTV Weißenbach 7 Spiele 8:6 Punkte

1. Kreisklasse, männliche Jugend
TuS Weißenborn - TSV Herleshausen II 6:1 (20:7 Sätze)

Ohne Clemens Biehl, dafür mit Alexandra Brill trat die zweite Mannschaft nach einem tollen Saisonstart beim Meisterschaftsfavoriten in Weißenborn an. Und die Favoriten wurden ihrer Rolle voll gerecht. Christoph Wittig/Sebastian Haag waren im Doppel dicht an einem Sieg dran (5 Satz 12:10 für die Gastgeber), letztlich reichte es aber dann doch nur für einen Ehrenpunkt durch Philipp Burgheim, der bereits mit 0:2 zurücklag und dann noch mit 3:2 gewann (10:12, 10:12, 11:5, 11:9, 12:10). Knapp wurde es auch noch mal bei Sebastian Haag, der 2:3 unterlag, alle weiteren Spiele endeten 0:3.

TSG Fürstenhagen - TSV Herleshausen 6:1 (19:6 Sätze)
Nur einen Tag später ging es erneut auswärts an die Platte des Gegners. Und wieder hieß das Ergebnis 1:6 aus TSV-Sicht. Diesmal war es Clemes Biehl, der den Ehrenpunkt holte. Christoph Wittig, Sebastian Haag und Philipp Burgheim hatten in ihren Spielen weniger Chancen und verloren 0:3 bzw. 1:3. Trotzdem gilt für die Jungs: Dranbleiben! 4:4 Punkte zu Saisonbeginn sind eine gute Ausbeute!

Vorschau
Am Freitag, den 13.11.09, spielt erneut die erste Herrenmannschaft zu Hause! Wieder wollten die Gegner, diesmal die TSG Fürstenhagen, das Heimrecht tauschen, so dass man nun zu ungeplant vielen Heimspielen in der Vorrunde kommt! Spielbeginn ist wie gewohnt 20:15 Uhr und wir hoffen wieder viele Zuschauer begrüßen zu können! Der Eintritt ist natürlich frei! » mehr . . .
Die beiden Youngster der ersten Mannschaften (Jonas Baum (links) und Matthias Brill) holten zusammen drei Punkte gegen Neu-Eichenberg

Zurück . . .