Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 22.10.2009 17:53 - Fußball: Kampf um Platz 2
Am kommenden Sonntag kommt es in Herleshausen voraussichtlich zu den letzten Heimspielen der SG H/N-Mannschaften im Jahr 2009. Beide Mannschaften messen sich jeweils mit den Mannschaften der SG Wehretal und hoffen auf Siege!

SG H/N I - SG Wehretal I:

Neben der Brisanz eines Derbys verspricht diese Begegnung vor allem aufgrund der Tabellensituation große Spannung. Bei einem Sieg kann die SG H/N (28 Punkte, 35:11 Tore) an der SG aus Wehretal (30 Punkte, 33:14 Tore) vorbeiziehen und damit von Platz 3 auf Platz 2 vorrücken. Geht dieses Spiel jedoch verloren, kann man sich zunächst einmal aus dem Rennen um die Spitzenplätze verabschieden. Wehretal hat neben zehn Siegen zwei Niederlagen gegen Meißner und Wichmannshausen II zu verbuchen. Zu Beginn konnte sich die SG W mit Rückkehrer Kevin Axt (Weidenhausen) und Youngster Manuel Borschel (Reichensachsen) in der Offensive enorm verstärken. Kevin Axt ist im Wehretaler Spiel aufgrund seiner starken Dribblings und enormen Ballsicherheit der Dreh- und Angelpunkt. Bester Torschütze ist jedoch Sebastian Saakel, der der Abwehr um Libero Christoph Setzkorn noch aus den letzten beiden Spielzeiten bekannt sein dürfte. Auf beide sollte man in der Hintermannschaft der SG H/N besonders Acht geben. Bei unserer "Ersten" ist der zuletzt verletzte Steffen Fehr wieder mit an Bord, kann Trainer Thomas Hesse also aus dem Vollen schöpfen. Abzuwarten bleibt, für welche Anfangself bzw. für welches System er sich entscheiden wird. Im Vergleich zum Spiel in Niederhone muss jedoch in jedem Mannschaftsteil eine Leistungssteigerung her, will man die drei Punkte in Herleshausen behalten und sich erfolgreich im Kampf um die ersten beiden Plätze zurückmelden.

Die restlichen Begegnungen der KOL im Überblick:

SG Lossetal II - TSV Waldkappel
SV 07 Eschwege II - SG Meißner
SC Germerode - SG Werratal
VFL Wanfried - SC Niederhone
TSV Wichmannshausen II - SG Klei./ Hun./Doh.
SV Reichensachsen - SG Sontra


SG H/N II - SG Wehretal II:

Nach den zuletzt gezeigten Leistungen dürfte Trainer Mike Bartsch nicht Bange sein, wenn er an die komende Begegnung denkt. Die Reserve von Wehretal befindet sich mit Platz 7 (14 Punkte, 22:24 Tore) im gesicherten Mittelfeld der Kreisliga B und konnte zuletzt einen 2:1 Erfolg gegen die Hessische Schweiz einfahren. Knüpft unsere "Zwote" weiterhin an die zuletzt gezeigten Leistungen an, sind drei Punkte auf heimischen Geläuf mit Sicherheit machbar. Dennoch sollte man die Wehretaler Reserve nicht unterschätzen und mit der Einstellung der letzten Wochen in diese Begegnung gehen. An diesem Sonntag nehmen sich Rommerode und Rambach die Punkte gegenseitig weg, wovon die Zweite bei einem Sieg profitieren könnte.

Die restlichen Begegnungen der Kreisliga B im Überblick:

VFL Wanfried II - SC Niederhone II
SG Lossetal III - SG Eltmannsh./Oberh.
VFB Rommerode - SSV Rambach
SG Frankersh./Hitzer. - TSV Waldkappel II
SV Hessische Schweiz - TSG Kammerbach

Das Spiel der Zweiten wird um 13.15 Uhr von Schiedsrichter Paul Götz angepfiffen, das der Ersten um 15.00 Uhr von Schiedsrichter Mario Ziegler.
Beide Mannschaften können mit absolutem Siegeswillen und großem Kampfgeist an diesem Tag ihre aussichtsreichen Positionen verbessern.
Dabei freuen sich beide Mannschaften über jede Unterstützung.


-lw- » mehr . . .

Zurück . . .