Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 08.10.2009 09:55 - Fußball: Uhlenfänger Teams zu Gast in Herleshausen
Die SG Herleshausen/Nesselröden - Mannschaften treffen am Sonntag, den 11.10.2009 auf die Mannschaften des TSV Waldkappel.

SG H/N II - TSV Waldkappel II:

Die zweite Mannschaft kann mit breiter Brust in diese Begegnung gehen, denkt man an die zuletzt gezeigte Leistung gegen Fürstenhagen zurück. Mit dem TSV Waldkappel II kommt zudem ein Gegner in den Südringgau, der sich im Moment mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 13:33 auf Platz 12 wieder findet.
In den bisherigen Begegnungen des TSV II fällt auf, dass Pascal Rouarch häufig als Torschütze auftaucht. Auch am letzten Wochenende traf er bei der 2:5 Niederlage der Waldkappler Reserve gegen die Hessische Schweiz. Für die Abwehr um Thomas Diehl gilt es daher, ein besonderes Auge auf ihn zu werfen. Mit einer ähnlich starken spielerischen wie auch kämpferischen Leistung sollte die Truppe von Trainer Mike Bartsch gegen diesen Gegner drei Punkte möglich machen können. Dennoch sollte man diesen Gegner nicht unterschätzen, da man zu genüge kennt, wie solche Spiele häufig enden, wenn man als Favorit in eine Partie geht und hinterher doch eine Überraschung herausspringt.

SG H/N I - TSV Waldkappel I:

Etwas anders sind die Vorzeichen beim Spiel der Ersten. Waldkappel steht im Moment bei einem Torverhältnis von 23:18 und 18 Punkten auf Platz 6 und kann mit einem Sieg in Herleshausen bis auf einen Punkt an die SG heranrücken. Gewonnen haben die Böttner-Schützlinge bisher gegen Niederhone, K/H/D, Sontra, Germerode, Wichmannshausen II und am zurückliegenden Wochende 3:0 gegen den SV 07 Eschwege II. Niederlagen musste man bisher nur gegen Wehretal, Meißner, Reichensachsen und nach einem kuriosem Spiel (4 Platzverweise gegen den TSV) gegen die SG Werratal einstecken. Bester Torschütze beim TSV ist bisher Rückkehrer Sergei Gross, der bisher fünf Treffer erzielen konnte. Zudem besitzt der TSV neben dem brandgefährlichen Angreifer Christoph Schiller mit Johannes Gebhardt einen überragenden Torhüter, der mit seinen Glanzparaden schon mehrere Spiele entscheiden und der Böttner - Truppe damit schon häufig die Punkte retten konnte.
Auf Seiten der SG fällt Steffen Fehr aus, der sich im Spiel gegen BSA eine Fußverletzung zugezogen hat. Für ihn stehen Benni Eberts und Steffen Lorey bereit. Zudem ist Kapitän Setzkorn nach seinem 30. Geburtstag wieder an Bord, der auf die gewohnte Liberoposition rücken wird. Ansonsten bleibt offen für welches System sich Trainer Thomas Hesse entscheiden wird, wobei zwei Spitzen zu vermuten sind, da mit Waldkappel ein unheimlich kompakt stehender Gegner in Herleshausen zu begrüßen sein wird, was unter der Woche auch die klassenhöhere SG Witzenhausen bemerkt haben wird, als die Waldkappler im einem Pokalfight nur mit 2:0 gegen Witzenhausen unterlagen. Für die SG wird Waldkappel nur zu schlagen sein, wenn man die Fehler aus dem BSA-Spiel, vor allem in der Abstimmung und im Passspiel, abstellt und den Kampf, den der TSV bieten wird, annimmt.

Das Spiel der Zweiten wird um 13.15 Uhr angepfiffen, das Spiel der Ersten um 15.00 Uhr. Beide Spiele finden in Herleshausen statt.
Beide Mannschaften freuen sich über jeden Zuschauer!

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .