Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 14.08.2009 12:12 - Fußball: SG Werratal zu Gast/Spielort Nesselröden
Am heutigen Freitag gastiert die SG Werratal im Südringgau.
Die Witzenhäuser starteten mit zwei Niederlagen in die Saison (1:3 Wichmannshausen II, 2:6 Eschwege 07 II) und Werratals Spielertrainer Xhemil Dullovi hofft nun auf den ersten Punktgewinn. Der Aufsteiger schaffte mit 55 Punkten im Vorjahr nur knapp den Cut vor dem FC Hebenshausen (54 Punkte).
In der Saison 2008/2009 hatte die Mannschaft in der Partie gegen die Reserve der SG gehörige Probleme und musste sich mit einem glücklichen 1:1 begnügen. Unter diesen Vorzeichen geht der Gastgeber wohl als Favorit in die Partie.

Gegen die Werrataler wird die Hesse-Elf aber dennoch eine konzentrierte Vorstellung abliefern müssen, will man nicht wie gegen Kleinalmerode trotz Feld- und Chancenüberlegenheit am Ende mit leeren Händen dastehen. Gespannt sein darf man auf die taktischen Umstellungen, die sich durch das Fehlen des Kapitäns Christoph Setzkorn ergeben. Hier hat der Trainer die Qual der Wahl, stehen mit Henning Bodenstein, Fabian Rauschenberg und Timo Brüßler gleich mehrere Alternativen zur Verfügung.

Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Nesselröden durch den Sportskameraden Boris Borschel (SG Pfaffenbachtal).



Spielankündigung HNA Witzenhausen (14.08.09):

Herleshausen/N. - Werratal (heute, 19 Uhr). Keineswegs schlecht gespielt, aber Punkte fehlen Aufsteiger SG Werratal auch nach dem zweiten Spieltag. Und nun steht die schwere Aufgabe in Nesselröden an. Werratals Spielertrainer Xhemil Dullovi hat seine Schützlinge aufgebaut und an die vielen guten Szenen in den beiden bislang absolvierten Spielen erinnert. Besonders gegen Eschwege war angesichts einer 2:1-Führung etwas möglich. Letztlich hieß es aber 2:6. Nun soll allmählich eine größere Konstanz ins Spiel einziehen. Dullovi sagt: "Wir wollen an die guten ersten 70 Minuten gegen Eschwege anknüpfen." » mehr . . .

Zurück . . .