Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 13.05.2009 14:09 - Fußball: B-Jugend enttäuscht gegen die SG Sontra
Die gute Leistungsform der Rückrunde hat die B-Jugend nun endgültig verlassen. Nach der zuletzt schwachen Vorstellung gegen die JSG Meißner war man gespannt, mit welcher Moral man gegen die SG Sontra auflief.

Trainer Mißler machte vor Spielbeginn deutlich, dass er eine enorme Leistungssteigerung erwarte. Frühzeitig sollten die Weichen auf Sieg gestellt werden. Die Aufstellung war demnach offensiv ausgerichtet.

Doch zur 1. Halbzeit gibt es nicht viel zu berichten. Die Leistung der kompletten Mannschaft war durchweg mangelhaft! Kein Spielaufbau, Kein Kampf, Kein Ehrgeiz…! Die mitgereisten Zuschauer waren empört. Der Tabellenvorletzte aus Sontra passte sich an, so dass Fehlpässe das Spiel beherrschten. Torchancen konnte man an einer Hand abzählen. Meistens handelte es sich jedoch um Verzweiflungsschüsse. So hieß es 0:0 zur Halbzeit!

In der Pause hakelte es herbe Kritik des Trainers. Das Sportlerheim in Sontra fing an zu beben. Einige Spieler mussten sich harte Worte gefallen lassen.

Im zweiten Durchgang wollten die Spieler zur alten Form zurückfinden. Von Beginn an war plötzlich Bewegung in der Partie. Endlich sah man Kombinationsfussball der JSG H/N/U. Es ergab sich eine Chance nach der Anderen. Doch die SG Sontra hatte ihren Teufelskerl zwischen den Pfosten. Der Torgarant Chris Ronneburg scheiterte gleich dreimal am Keeper. Marcel Weishaar, Stefan Morgenthal und Alexander Seeger konnten ihn ebenfalls nicht bezwingen. Zusätzlich kam nun auch noch das Pech hinzu. Gleich dreimal traf man innerhalb weniger Minuten das Aluminium (Benjamin Braun, Chris Ronneburg und Alexander Seeger). Die Südringgauer waren nur noch am stürmen, die SG Sontra konnte nichts mehr entgegensetzen. Doch die Gastgeber konnten nachdem Spiel ihren Torwart feiern, er hielt bis zum Schlusspfiff das 0:0 fest.

Die JSG H/N/U zeigte zwei ganz unterschiedliche Leistungen. Über die 1. Halbzeit wird noch einmal im kommenden Training ausführlich diskutiert. So eine Mannschaftsleistung kann nicht akzeptiert werden. Der zweite Spielabschnitt war jedoch mit viel Pech verbunden. Aufgrund der 2. Halbzeit wäre letztendlich ein Sieg verdient gewesen.

Am Freitag kommt es nun zum Schlagabtausch mit der JSG Witzenhausen. Im Hinspiel verlor man gegen den Tabellennachbarn mit 9:2. Die Jungs um Kapitän Weishaar wollen unbedingt eine Wiedergutmachung. Wollen die Südringgauer den 3. Platz festigen, so müssen drei Punkte gewonnen werden. Anpfiff ist um 18:45 Uhr in Herleshausen.

(mm) » mehr . . .

Zurück . . .