Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 05.05.2009 21:00 - Volleyball: Relegation in Richtung Landesliga
Zwar konnten die Volleyballer des TSV Herleshausens die Bezirksoberliga-Saison trotz bestem Punkteverhältnis der Vereinsgeschichte "nur" auf dem dritten Tabellenplatz abschließen; dennoch werden die TSVler an der Relegation zur Landesliga teilnehmen. Grund hierfür ist, dass BffL Kassel als Tabellenzweiter auf sein Relegations-Recht verzichtet.
Gegner der TSV-Sechs wird der Zweitplatzierte der Bezirksoberliga Mitte, TSV Butzbach, sein. Trainer Tobias Schucht setzt in der Vorbereitungsphase für dieses Spiel insbesondere auf Feldabwehr und Ballsicherheit: "Gegen diesen unbekannten Gegner müssen wir von Beginn an wach sein und dürfen uns keine einfachen Fehler erlauben. Wir bauen auf die zuletzt starken Leistungen insbesondere gegen BffL Kassel" Können die Herleshäuser eine ähnliche Leistung abrufen, sind sie schwer zu schlagen. Personell werden die Südringgauer wohl mit komplettem Kader im Frankfurter Stadtteil Kalbach aufschlagen. Einzig Markus Meier hat sich eine Verletzung (Nasenbeinbruch beim Fußball) zugezogen und kann daher momentan nicht trainieren. Im Relegationsspiel wird Tobias Schucht aber wohl wieder auf seinen erfahrenen Mittelblocker zurückgreifen können.
TSV Herleshausen - TSV Butzbach: Spielbeginn 13.00 Uhr in Frankfurt-Kalbach

U-15-Mädchen im Finale um den Hessenjugendpokal
Kapitän Friedhelm Göpel hingegen befindet sich in einem Dilemma: als Kapitän der Herren will er an der Relegation teilnehmen. Als Trainer der U-15-Mädchen-Mannschaft will er sein Team aber auch beim Finale um den Hessenjugendpokal in Löhnberg bei Limburg-Weilburg coachen. Das Relegationsspiel und das Finale um den Pokal finden am Sonntag, den 10. Mai, und somit am gleichen Tag statt. Welches der beiden Teams "Fidy" Göpel unterstützt ist noch nicht endgültig geklärt. Die Mädels haben sich bei den Bereichsmeisterschaften souverän und ungeschlagen als Sieger des Turniers qualifiziert. Als Ziel für das Hessenpokalfinale wäre es für die beiden Trainer Göpel und Adam ein riesiger Erfolg, auf einem der Podestplätze abzuschließen. Allerdings soll das Team um Vick Bach und Finný Anton vor allem Spaß am Pokalfinale haben.

Der TSV setzt einen Bus ein, in dem sowohl der Erste als auch die Mädels zu ihren Saisonhighlights gefahren werden. Fans und Anhänger können ebenfalls mitreisen, um die Teams zu unterstützen. Der Bus wird in Herleshausen um 8.15 Uhr abfahren und zunächst die U-15-Mädels und deren Anhänger in Löhnberg absetzen, um dann weiter Richtung Frankfurt zu fahren. Die Kosten belaufen sich auf ca. 12 Euro pro Person. Anmeldungen nehmen Friedhelm Göpel und Andreas Neitzel entgegen. » mehr . . .
Klopfen an die Landesliga an: die 1. Mannschaft des TSV Herleshausen

Zurück . . .