Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 31.03.2009 12:56 - Volleyball: Meistertitel der Damen-Mannschaft ...
... und anschließender Abschied einer wunderbaren Saison
Der TSV Herleshausen verteidigte am Sonntag, dem 15. März 2009, seinen Titel als Tabellenerster der Kreisklasse Süd-Ost. Zu Gast waren der TSV Hilders III und der DJK-SSV Großenlüders II.

TSV Herleshausen - TSV Hilders III 3:0 (25:21; 25:10; 25:21)
Im ersten Spiel gegen den TSV Hilders II mussten sich unsere Damen die Punkte hart erkämpfen. Es wurde den Zuschauern aufgrund spannender Spielzüge nie langweilig. Bevor wir einen Satz nach dem anderen eroberten, mussten wir uns Punkt für Punkt heranarbeiten. Der Kampfgeist und die Konzentration des TSV Herleshausen sowie die gute Motivation des Trainers J. Regenspurger setzten dem ewigen Hin und Her der Führung ein Ende. So konnten wir das Spiel für uns entscheiden.

TSV Herleshausen - Großenlüder 3:0 (25:10; 25:7; 25:11)
Der Anfang des zweiten Spieles gegen den DJK-SSV Großenlüders II begann mit Vera Morgenthals starken Aufschlägen, welche die Gegnerinnen sehr verunsicherten und aus dem Konzept brachten. Durch plazierte Bälle, gezielte Angrifffe und gute Annahmen gewann der TSV Herleshausen schnell und sicher alle Sätze, sodass er auch dieses Spiel 3:0 für sich entschied. Durch diese beiden Siege haben unsere ungeschlagenen Damen einen neuen Titel, welche sie nach ihrem Erfolg singend präsentierten: "Meister aus der Liga".

Die Mannschaft konnte mit allen 14 Spielerinnen glänzen, welche da wären:
N. Achterberg, F. Anton, V.-N. Bach, A.-K. Biel, R. Biel, M. Dach, A.-C. Deist, S. Hartlep, I. Lotz, K. Materne, V. Morgenthal, V. Scheld, N. Schulz, J. Tschernow

TSV Herleshausen - TV Horas 3:1 (25:18; 23:25; 25:20; 25:23)
Am letzten Spieltag dieser Saison, am 28. März fuhr die Damenmannschaft aus Herleshausen zu dem Team aus Fulda Horas. Durch den schon bereits errungenen Meistertitel konnten sie ganz entspannt in dieses Siel starten. Dennoch hatten sie das Ziel, auch hier einen Sieg zu erreichen. Von Beginn an merkte die Mannschaft aus Herleshausen, dass es ein sehr schwieriger Gegner war, da die Rivalinnen eine starke Feldabwehr hatten. Die meiste Zeit waren die beiden Teams gleich auf und beide kämpften bis zum Schluss. Leider konnten die Herleshäuserinnen im zweiten Satz nicht genügend Punkte umsetzen, um auch diesen zu gewinnen. Allerdings strengten sich die Damen nach diesem Verlust noch mehr an und kämpften bin zum Schluss. Am Ende war die Mannschaft um Kapitänin Nadine Achterberg die glücklichen Gewinner.

Es spielten: N. Achterberg, F. Anton, R. Biehl, A. Deist, S. Hartlep, V. Morgenthal, V. Scheld, N. Schulz

Wir, die Damenmannschaft, möchten uns bei allen Zuschauern bedanken, die uns an den Heimspieltagen immer kräftig unterstützt haben. Ohne euch wäre das Unmögliche nie möglich geworden. Einen weiteren Anteil an diesem Erfolg hatten auch unsere beiden Trainer Christoph Rosin und Jens Regensburger. Danke an euch beide, dass ihr eure Freizeit auch für uns opfert. Das gleich gilt auch der gesamten Herrenmannschaft, die meistens vor ihrem eigentlichen Training in die Halle kamen, um mit uns "Mädels" ´ne Runde zu spielen.
Wir hoffen, euch alle auch in der nächsten Saison, dann in der Kreisliga, wieder begrüßen zu dürfen.

-fa- » mehr . . .

Zurück . . .