Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 01.03.2009 19:00 - Tischtennis: Jahresrückblick 2008
Sportlich begann das Jahr 2008 für die Herrenmannschaften mit dem Problem, dass der Nachwuchsspieler Matthias Wittich überraschend in der Winterpause zum Nachbarverein nach Nesselröden gewechselt hat und dort in der drei Klassen höheren Bezirklasse spielenden ersten Mannschaft eingesetzt werden sollte, was sich mittlerweile wieder auf die 1. Kreisklasse relativiert hat. Doch dadurch geriet natürlich gerade die zweite Mannschaft in´s Straucheln und die fest im Visier gehabte Meisterschaft glückte letztendlich doch nicht. Aber auch der zweite Tabellenplatz reichte zum Aufstieg und so schlagen sich die Männer um Henner Knierim mittlerweile recht positiv in der 1. Kreisklasse und belegen zurzeit den 7. Tabellenplatz.
Die erste Mannschaft - in der Vorrunde der letzten Serie vom Verletzten- und Krankenpech verfolgt - schlug sich am Ende noch ganz positiv in der ersten Serie als Aufsteiger in der Kreisliga, der höchsten Spielklasse auf Kreisebene, und landete auf Platz 7. In der laufenden Saison sieht es deutlich besser aus und mit stark verjüngter Mannschaft als Tabellenzweiter hofft man noch auf den einen oder anderen Ausrutscher von Spitzenreiter Waldkappel um eventuell doch noch Meister und Aufsteiger in die Bezirksklasse zu werden.
Nach dem Gewinn des Kreispokals in der 1. Kreisklasse vor zwei Jahren gelang dieses Kunststück eine Klasse höher in der Kreisliga. Verantwortlich hierfür waren Klaus-Peter Brill, Hans-Joachim Hohlbein, Jonas Baum und Matthias Brill. Am 07. März heißt es dann Daumendrücken beim Bezirkspokal in Lohfelden!
Sehr positiv ist mittlerweile der Zuschauerzuspruch bei den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft. Mit durchschnittlich 16-17 Zuschauern ist man in den genannten Spielklassen sicher Spitze im Kreis!
Auch der gesellschaftliche Teil kam im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Highlight war die Ausrichtung des Tischtenniskreistages in der vereinseigenen Turnhalle, die gut gefüllt mit Vertretern aller Vereine des Kreises war. Im direkten Anschluss fand die Feier zum 60-jährigen Abteilungsbestehen statt, das neben leckeren Gegrilltem und frischen Salaten bei sommerlichen Temperaturen in einer Diaschau mit Fotos und Zeitungsausschnitten der letzten 60 Jahre seinen Höhepunkt fand. Das Schönste jedoch war, dass wir unseren Sportkameraden Manfred wieder in der Halle begrüßen konnten!
Besuche der Spiele von Bundesligist Fulda-Maberzell gehören mittlerweile zur Tradition wie die alljährlichen Freundschaftsspiele gegen unsere Freunde von Blau-Weiß Eisenach, das im vergangenen Jahr von den Eisenachern hervorragend organisiert wurde.
Auch in diesem Jahr sind einige Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Familienwanderung, geplant und auch sportlich soll es weiter aufwärts gehen. Alles in allem haben wir ein tolles Abteilungsleben und alle sind eingeladen sich selber ein Bild hiervon zu machen und einfach mal zu einem Heimspiel in unsere Turnhalle zu kommen. Die entsprechenden Ankündigungen findet Ihr wie gewohnt in Blättchen und Internet.

Jugendbereich
Die beiden Jugendmannschaften in der Kreisliga bzw. Kreisklasse schlugen sich wieder sehr gut, wenn man bedenkt, dass es einen großen altersbedingten Umbruch gegeben hat. Die erste Mannschaft belegte am Ende der Saison 07/08 einen sehr guten dritten Tabellenplatz (punktgleich mit dem Zweiten). Stammspieler waren hier Matthias Brill, Eric Wittig, Thorsten Brill und Andre Arand. In der laufenden Saison sind es Eric Wittig, Andre Arand, Thorsten Brill und Florian Kemkes. Zurzeit belegen sie den sechsten Tabellenplatz.
Die zweite Mannschaft beendete die Saison 07/08 mit dem 5. Tabellenplatz. Aktuell stehen sie erneut auf dem fünften Platz und besonders die ganz jungen Nachwuchsspieler Clemens Biehl und Philipp Burgheim haben sich schon stark ins Team eingespielt. Weiter sind hier Christoph Wittig, Sebastian Haag und Benjamin Kosok bisher für die "Zwote" aktiv gewesen. Trainer Klaus-Peter Brill zeichnet sich hier wieder einmal mit unermüdlichem Einsatz für die tolle Nachwuchsarbeit in der Abteilung verantwortlich und ihm gebührt hier die entsprechende Anerkennung. » mehr . . .
''Prominenz'' in der TSV-Halle beim TischtenniskreistagEhrung des Vereinsmeisters Klaus-Peter BrillThekenteam beim TischtenniskreistagNach dem Kreistag wurde das 60-jährige Bestehen der Tischtennisabteilung ausgiebig gefeiert...und zu spätere Stunde wurde Tischtennis auch mit ungewöhnlichen Schlägern gespielt...

Zurück . . .