Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 01.03.2009 20:37 - Tischtennis: "Bunte Woche" für Tischtennisabteilung
Englische Wochen für die erste Mannschaft, Heimsieg für die zweite Mannschaft, Niederlagen für die Jungs. Es war eine bunte Woche für die Tischtennisabteilung!

Kreisliga, Herren
TG Großalmerode II - TSV Herleshausen I 5:9
Eine schnelle Führung für die TSV-Spieler durch den Gewinn von zwei Doppeln (Brill/Hohlbein & Brill/Gräber) und dem ersten Einzel durch K.-P. Brill ebnete den Weg zum Sieg beim Tabellenletzten. H.-J. Hohlbein musste gegen Bischof passen, Matthias Brill und G. Georgiev waren siegreich, während R. Schlägel und H. Gräber (für Jonas Baum) zum 4:5-Zwischenstand verloren. In der zweiten Spielhälfte wurden die Herleshäuser jedoch ihrer Favoritenrolle gerecht und den Siegen von Klaus-Peter Brill, Hans-Joachim Hohlbein, Ronny Schlägel und Georgi Georgiev stand nur noch eine Niederlage von Matthias Brill gegenüber und somit fuhr man mit dem 9:5-Auswärtssieg nach Hause.

TTC Neu-Eichenberg - TSV Herleshausen 8:8 (33:31 Sätze)
Im vierten Spiel innerhalb von acht Tagen mussten die TSV-Spieler zum unangenehmen Gegner nach Neu-Eichenberg. In deren Halle tut man sich schon fast traditionell schwer und die Situation, dass es in diesem Spiel um Tabellenplatz 2 ging machte die Ausgangssituation nicht leichter.
Erneut ohne den erkälteten Jonas Baum, dafür mit Thorsten Brill, ging man in die Eingangsdoppel. K.-P. Brill/Hohlbein und M. Brill/Georgiev (jeweils 3:1) brachten einen erfolgreichen Start, nur Schlägel/T. Brill mussten sich geschlagen geben. Die folgenden Siege von Hans-Joachim Hohlbein (3:0 gegen Tregel), Klaus-Peter Brill (3:2 nach 0:2-Rückstand gegen Nilson) und Ronny Schlägel (3:1 gegen Leisering) brachten eine schnelle und überraschend hohe 5:1-Führung für die Gäste. Durch Niederlagen von Matthias (2:3 gegen Pugler) und Thorsten Brill (0:3 gegen Steidl) kamen die Gastgeber jedoch wieder etwas heran. Dem 3:2-Sieg von Georgi Georgiev gegen Apel folgten dann jedoch zwei überraschende und nicht eingeplante Niederlagen von K.-P. Brill (2:3 gegen Tregel) und H.-J. Hohlbein (1:3 gegen Nilson) zum 5:6-Zwischenstand. R. Schlägel sorgte mit seinem zweiten Sieg des Abends (3:1 gegen Pugler) für den siebten Herleshäuser Punkt. Doch drei Niederlagen von M. und T. Brill (je 0:3) und G. Georgiev (2:3) bedeuteten die 8:7-Führung für die Hausherren. Im Schlußdoppel hieß es also zumindest das Unentschieden zu sichern und so den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Mit einem klaren 3:1-Sieg schafften dies Brill/Hohlbein zum Glück auch!

Aktuelle Tabellenspitze:
1. TSV Waldkappel 14 Spiele 27:1 Punkte
2. TSV Herleshausen 16 Spiele 24:8 Punkte
3. TTC Neu-Eichenb. 15 Spiele 21:9 Punkte
4. TTC Albungen II 14 Spiele 18:10 Punkte
5. TTC Vockerode 13 Spiele 13:13 Punkte

1. Kreisklasse, Herren
TSV Herleshausen II - TTV Dudenrode II 9:5 (34:28 Sätze)
Von dem Blitzstart der Herleshäuser mit Siegen von Hartig/Hartig und Gräber/Knierim im Doppel und Einzelsiegen von den beiden Hartigs haben sich die Gäste bis zum Ende nicht erholt. Das spannendste Spiel des Abends lieferte Thomas Wittich ab. Mit 10:12, 11:6, 7:11, 12:10 und 11:13 musste er sich jedoch am Ende leider geschlagen geben. Ebenfalls über fünf Sätze aber mit besserem Ausgang musste Horst Gräber gehen. Karl-Heinz Knierim verlor mit 1:3, während Rainer Baum an der Nebenplatte mit 3:1 erfolgreich war. Matchwinner des Abends war Markus Hartig, der in seinem dritten Spiel (inkl. Doppel) den dritten Punkt holte (3:1). Es folgten noch zwei Niederlagen von Hartig und Thomas Wittich (erneut 2:3), doch dann machten Horst Gräber und Karl-Heinz Knierim mit jeweils 3:1-Siegen "den Sack" zum 9:5 zu.

Aktuelle Tabellensituation:
4. Vfl Wanfried 14 Spiele 17:11 Punkte
5. Waldkappel II 12 Spiele 13:11 Punkte
6. Niederdünzebach 2 14 Spiele 13:15 Punkte
7. Herleshausen II 12 Spiele 12:12 Punkte
8. Dudenrode II 13 Spiele 8:18 Punkte

Kreisliga, männliche Jugend
TTV Neuerode - TSV Herleshausen 6:1 (19:6 Sätze)
Nichts zu holen gab es für die erste Mannschaft beim Tabellenführer in Neuerode. Schon die Eingangsdoppel gingen mit 2:0 an die Gastgeber (Wittig/Arand 2:3, Brill/Kemkes 0:3). Und auch in den Einzeln lief es ähnlich ab: Niederlagen von Eric Wittig, Andre Arand (je 0:3) und Florian Kemkes (1:3) brachten die Vorentscheidung. Einzig Thorsten Brill konnte den Ehrenpunkt sichern (3:1), während die zweite Niederlage von Eric Wittig den Sieg für die Gastgeber besiegelte.

Kreisklasse, männliche Jugend
TSV Herleshausen II - TTC Vockerode 2:6 (8:20 Sätze)
Stark gehandicapt traten die Herleshäuser an: Zwei kurzfristige Ausfälle konnten nicht kompensiert werden, aber mit Alexandra Brill war zumindest eine Ersatzspielerin zur Stelle.
Angesichts dieser Ausgangssituation zogen sich die Jungs - und Alexandra - noch beachtlich aus der Affäre, wenn man bedenkt, dass die Gäste mindestens ein Doppel und ein Einzel kampflos gutgeschrieben bekamen. Das zweite Doppel konnten Sebastian Haag und Clemens Biehl nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 gewinnen und im ersten Einzel war Sebastian Haag erneut erfolgreich (3:0). Doch leider war dies der letzte Sieg des Abends. An den folgenden Niederlagen von Clemens Biehl (zwei mal 1:3), Alexandra Brill (0:3) und Sebastian Haag (0:3) gab es nichts zu rütteln.

Vorschau
In dieser Woche spielen fast alle Mannschaften auswärts, nur die erste Jugendmannschaft bestreitet am Freitag, 06.03.09, ab 18 Uhr ein Heimspiel gegen die Gäste aus Unterrieden.
Vormerken sollte man sich aber schon jetzt Freitag, den 13. März 2009. Hoffentlich kein Pechtag sondern zwei Heimsiege wünschen sich die Tischtennisspieler, denn dies wird ein Großkampftag in der TSV-Halle. Die erste Herrenmannschaft trifft um 20:15 Uhr im letzten Saisonspiel auf den TTC Vockerode, die zweite Mannschaft spielt zeitgleich gegen den TTC Albungen III! » mehr . . .
Bester Spieler der zweiten Mannschaft gegen Dudenrode: Markus HartigMachte das spannendste Spiel des Abends: Thomas Wittich

Zurück . . .