Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 23.02.2009 13:34 - Volleyball: 2. Platz im Qualifikationsturnier zur Hessenmeisterschaft
Als Tabellenerster der Landesliga Nord spielten die TSV-Jungen der U-15 am 21.2. in Vellmar, um sich für die Hessenmeisterschaft zu qualifizieren.
Der erste Gegner an diesem Tag war der Sieger der Landesliga Mitte TV Waldgirmes. Nach anfänglicher Nervosität fanden wir schnell zum Spiel und gewannen dies mit 2:0-Sätzen (25:10, 25:12).
Im nächsten Spiel trafen wir auf unseren "Lieblingsgegner" SSC Vellmar (Dritter Landesliga Nord). Im ersten Satz machten wir uns das Leben selber schwer. Die Bälle wurden, ohne Druck aufzubauen, dem Gegner leicht zugespielt. Nach einer genommenen Auszeit beim Stand von 15:15 lief es dann besser und wir gewannen den ersten Satz mit 25:18. Im zweiten Satz wurde dann gut kombiniert. Durch gute Annahme konnten die Zuspieler die Bälle so gut verteilen, dass den Angreifern es leicht gemacht wurde, die Bälle im gegnerischen Feld unterzubringen. Der Satz und das Spiel wurden dann klar mit 25:5 gewonnen. Im dritten und letzten Vorrundenspiel gegen die TG Rüsselsheim (Zweiter Landesliga West) kamen wir nicht richtig ins Spiel. Durch viele leichte Eigenfehler gewannen wir den ersten Satz knapp mit 27:25. Im zweiten besannen wir uns wieder auf unsere Spielstärke und es lief dann wieder wie gewohnt. Am Ende dieses Satzes hieß es dann auch zu recht 25:13. So ereichten wir ohne Satzverlust in der Gruppe den ersten Platz.
Im Endspiel um den Nordhessentitel standen wir dem ÜSC Waldmichelbach gegenüber. Die Odenwälder konnten den ersten Satz besser gestalten und spielten sich einen fünf Punkte Vorsprung heraus. Beim Stand von 17:22 kämpften sich die TSV-Vier noch einmal heran und glichen sogar noch zum 23:23 aus. Verloren den Satz dann aber mit 23:25. Im Zweiten Satz sollte es noch enger zugehen. Keine Mannschaft konnte sich mehr als 2 Punkte absetzen. Nach 20 Minuten konnten wir den ersten Satzball zum 25:23 verwandeln. Nun musste der dritte Satz die Entscheidung bringen. Er begann wie der Zweite aufgehört hat, spannend und sehr ausgeglichen. Jede Mannschaft musste ihr Bestes geben. Jeder kleine Fehler wurde vom Gegner zum Punktgewinn ausgenutzt. Beide Mannschaften hielten das Spiel offen. Doch beim Stand von 13:13 gelang der ÜSC zwei Treffen in Folge zu setzen und gewannen den entscheidenden Satz und Spiel mit 15:13.
Als Vize-Nordhessenmeister sind wir für die Hessenmeisterschaften qualifiziert, die am 15.3. in Südhessen stattfinden wird.
-sa- » mehr . . .

Zurück . . .