Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 26.08.2008 20:19 - Fußball: Kreispokal-Achtelfinale in Nesselröden
Im Hessenpokal aus Kreisebene trifft die Erste Mannschaft der SG Herleshausen/Nesselröden auf den Gruppenligisten und amtierenden Kreispokalsieger TSV Wichmannshausen.
Während die SG nach dem 5:3 Sieg in Wellerode mit gehörigem Rückenwind in die Partie gehen wird, liegt bei den Giggels einiges im Argen. Nach einem enttäuschenden Saisonstart wurde Trainer Weinzierl am vergangenen Freitag beurlaubt, als Interimstrainer fungiert seitdem Bernd Schellhase. Doch auch der Trainerwechsel sollte kein Glück bringen, unterlag man am Sonntag der Reserve des OSC Vellmar deutlich mit 1:4. Trotzalledem reisen die Wichmannshäuser als Favoriten in den Südringgau. Vor allem durch ihre langjährige Erfahrung stellen Spieler wie Cebulla, Stöhr, Werner oder Wassermann die junge SG-Mannschaft in ihren Schatten.
Südringgau-Trainer Burkhard Gonnermann wird sich allerdings schon die passende Taktik zurechtgelegt haben, um dem Gruppenligisten den Zahn zu ziehen. Von Vorteil ist sicherlich, dass er durch seinen lange in Wichmannshausen aktiven Sohn Jan über Mannschaft und Geschehen vor Ort bestens informiert ist.
An Moral, Kampfgeist und Willen der Mannschaft ist ohnehin nicht zu rütteln. Laut Kapitän Setzkorn ist die Mannschaft voller Vorfreude auf die Partie und gewillt, mit allem Einsatz in die nächste Runde einzuziehen. Einziges Manko könnte die derzeit dünne Personaldecke sein, da neben dem langzeitverletzten Steffen Fehr wohl auch der beruflich unabkömmliche Steffen Lorey ausfallen wird. Jugendspieler Denis Stumpf hat aber bereits in den letzten Wochen bewiesen, dass er diese Lücke schließen kann.
Die Partie wird am Mittwoch um 18:30 auf dem Nesselröder Sportplatz angepfiffen. Für Speisen und Getränke (vielleicht auch Sekt für die Hausherren) ist in ausreichendem Maße gesorgt. » mehr . . .
Ein kleiner Schritt in Richtung Berlin: Kreispokal-Achtelfinale 2008 SG Herleshausen/Nesselröden - TSV WichmannshausenEnttäuschender Saisonstart für den TSV-Wichmannshausen: 3 Punkte aus 6 Spielen und bereits 22 Gegentore.

Zurück . . .