Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 08.08.2008 13:39 - Fußball: B-Jugend siegt im Pokalkrimi
Die Vorzeichen der kommenden B-Jugendsaison sind nicht sehr positiv. Das Trainergespann Mißler/Führer kann nur auf zehn Spieler aus den Jahrgängen 1992 und 1993 zurückgreifen, so dass regelmäßig Spieler aus der C-Jugend aushelfen müssen.

Pokalspiel der B-Jugend spannend wie noch nie!

Der erste Härtetest fand gestern im Pokalspiel gegen die SG Sontra statt. Die Devise war klar, man wollte sich gegen die körperlich überlegene Gästemannschaft nicht ohne Gegenwehr geschlagen geben.
Die Partie begann zügig, nach einer kurzen Abtastphase sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches Spiel. In der 10. Minute lag das Leder auf dem Fuß von B. Braun, der aus knapp 18 Metern zum 1:0 einnetze. Die Freude hielt nur kurze Zeit, Sontra glich nur drei Minuten später aus. Die Südringgauer zeigten sich nicht geschockt, sondern drehten noch einmal auf. Kapitän M. Weishaar erzielte in der 25. Min. mit einem satten Fernschuss das 2:1, nur kurze Zeit später erhöhte der C-Jugendliche A. Seeger auf 3:1. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzten die Gäste zum 3:2, so dass eine spannende zweite Hälfte vorprogrammiert war.

Hochmotiviert gingen die Hausherren aus der Kabine. Der stark spielende A. Seeger schnappte sich nachdem Anstoß gleich das Leder, setzte einen Sololauf an und verwandelte das Leder eiskalt zum umjubelten 4:2. Zuschauer und Spieler waren sich eigentlich einig, es sollte die Entscheidung sein. Doch plötzlich drehte Sontra noch einmal auf, schossen wieder das Anschlusstor und nur wenige Minuten später war der Gästestürmer nur noch durch ein Foulspiel im Strafraum zu stoppen. 4:4! Die enorme Temperaturen (30 Grad) war den Spielern beider Mannschaften anzumerken. Nach dem Ausgleich war allerdings nicht mehr viel von der SG Sontra zu sehen. In den letzten zehn Minuten fand Einbahnstraßenfußball statt. Die Jungs um Betreuer Weishaar hatten plötzlich eine Chance nach der anderen. Doch Johnson, Seeger, Weishaar und Langheld verstanden es nicht, den Ball in die Maschen zu setzen. So kam es zur unangenehmen, aber spannenden Verlängerung.

2 x 10 Minuten hieß es noch einmal Kämpfen. Nun musste doch der Sieg her. Die Anspannung war allen Beteiligten anzumerken. Die Verlängerung war mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten verbunden. Doch auch hier zeigte die JSG H/N/U eine bessere Leistung, Sontra wurde nur noch über Konterfußball gefährlich. Aber auch in der Verlängerung wollte keine Entscheidung fallen, so dass es zu einem nervenaufreibenden Elfmeterschießen kam.

Für die JSG trafen Langheld, Weishaar, Ronneburg und Baum. Torwart M. Klaus konnte zwei Elfmeter abfangen. Der Sieger stand fest: JSG H/N/U. Der Jubel war nach solch einem spannenden Spiel natürlich grenzenlos. Das Trainergespann der JSG zeigte sich ebenfalls erfreut, besonders über das kameradschaftliche und kämpferische Auftreten ihrer Jungs.


Besonders aufgefallen ist Tobias Langheld, der ein enormes Laufpensum zeigte. Des weiteren waren die C-Jugendlichen Alexander Seeger, Marcel Biehl und Torben Hauß auffällig. Torben zeigte eine super Leistung als rechter Verteidiger und ließ seinem Gegenspieler keine Chance. Alexander erfrischte den Sturm und war mit zwei Toren am Erfolg maßgeblich beteiligt. Marcel war der Wirbelwind im linken Mittelfeld und brachte gute Ideen ins Spiel mit ein. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Jungs auch während der Saison so gut weiter entwickeln und die Doppelbelastung (C- und B-Jugend) verkraften.

Nur mit einem geschlossenen Zusammenhalt kann man solch eine schwierige Personallage überwinden!

Der B-Jugend der SG Sontra gebührt ebenfalls Respekt. Vielen Dank für das kameradschaftliche und faire Verhalten! Das war vorbildlich!

Mario Mißler » mehr . . .

Zurück . . .