Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 19.05.2008 09:14 - Fußball: B-Jugend verliert in Bad Sooden
Als Außenseiter fuhr die JSG H/N/U am Freitag zum Auswärtsspiel gegen die JSG Bad Sooden Allendorf/Kammerbach. Trainer M. Mißler musste krankheitsbedingt auf seinen Libero C. Ronneburg verzichten, so dass die Defensive nicht über die nötige Sicherheit verfügte.

Der Gastgeber setzte schon nach nur vier Spielminuten ein Zeichen und ging mit 1:0 in Führung. Danach konnte sich die Abwehr stabilisieren und die JSG BSA/Kammerbach kam nur noch zu wenigen Chancen. In der 20. Minute dann ein weiterer Rückschlag für die Südringgauer, der zweikampfstarke P. Eichenberg konnte aufgrund einer Oberschenkelzerrung nicht mehr weiterspielen, so dass wieder Umstellungen in der Defensive notwendig waren. A. Behrend erwies sich jedoch als gute Libero-Alternative. Bis dato konnte die JSG H/N/U keine eigenen Torschüsse verbuchen. Mit dem Halbzeitpfiff dann aber eine Überraschung. Eine Kombination zwischen den Spielmachern T. Materne und M. Weishaar konnte T. Johnson zum 1:1 verwerten. Nun sollte ein Ruck durch die Mannschaft gehen. Aber alles kam wieder anders. Kurz nach Wiederbeginn konnte der Gastgeber mit 2:1 in Führung gehen. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Besonders T. Materne kämpfte vorbildlich und rannte bis zum Umfallen. Leider blieben die von ihm heraus gespielten Chancen von S. Braun, M. Weishaar und T. Johnson ungenutzt. Spätestens in der 65. Minute war das Spiel entschieden. Ein grober Abwehrfehler brachte das 1:3. Anschließend passierte nicht mehr viel, die JSG H/N/U schien nichts mehr entgegenzusetzen. Mit dem Schlusspfiff erhöhte der Gastgeber auf 4:1.

Einzig das Duo Weishaar/Materne überzeugte an diesem Nachmittag. Sie brachten den Gegner so einige Male in Schwierigkeiten. "Wenn jeder Spieler so gekämpft hätte, dann wären wir nicht als Verlierer vom Platz gegangen" so der Trainer. Erfreulich war außerdem das Comeback von S. Adam, der anscheinend wieder Lust am Fußball spielen gefunden hat und eine durchaus gute Leistung zeigte!

Am Dienstag (18:30 Uhr) kommt es in Herleshausen nun zum Schlagabtausch mit der JSG Witzenhausen. Das Hinspiel konnte mit 5:2 gewonnen werden. Die Mannschaftsleistung muss sich wieder ändern, ein Spiel kann nicht nur von drei oder vier Personen abhängig sein. "Ich erwarte endlich von allen Spielern den nötigen Biss" so die Ansage des Trainers.

-mm- » mehr . . .

Zurück . . .