Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 21.04.2008 01:55 - Fußball: Unter die Räder gekommen
Mit 2:10 endete die heutige Partie der SG H/N gegen Lohfelden. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Burkhard Gonnermann konnte den lauf- und spielstarken Gästen zu keiner Zeit Parolie bieten, denen alles zu Gelingen schien.

Die Zweite Mannschaft bleibt dagegen weiter in der Erfolgsspur und sicherten sich mit dem achten Sieg in Folge weitere drei Punkte im Meisterschaftskampf.
Die Gäste reisten nur mit 10 Spielern an, so dass die Südringgauer über 90 Minuten in Überzahl spielten. Der Sportplatz in Herleshausen war endlich wieder bespielbar und begünstigte natürlich die spielerische und läuferische Überlegenheit der SG. Schon nach wenigen Minuten war sichtbar, dass die SG Pfaffenbachtal/Schemmern II kein Paroli würde bieten können. Trotz der rein defensiven Taktik der Gäste war das Spiel nach dem Halbzeitstand von 4:0 bereits entschieden. Auch in der zweiten Spielhälfte ein unverändertes Bild, der Gastgeber ließ den Ball laufen und zeigte den Zuschauern einige schöne Spielzüge. Der Endstand von 9:0 ging völlig in Ordnung.
Nach den überraschenden Niederlagen direkter Konkurrenten (FSA in Waldkappel, Netra gegen Reichsensachsen II, Rambach gegen Niederhone II)hat die Biehl-Truppe nun beste Karten im Kampf um den direkten Aufstieg in die Kreisliga A. Am kommenden Donnerstag gilt es beim Nachholspiel gegen die SG Wehretal die Serie auszubauen und die Tabellenführung von der SG FSA zurückzuerobern. » mehr . . .

Zurück . . .