Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 13.11.2007 07:43 - Volleyball: Packung im Spitzenspiel
FSV Bergshausen - TSV Herleshausen I 3:0 (25:12, 25:11, 25:13)

Eine derbe Packung bezog der TSV Herleshausen im Spitzenspiel der Bezirksoberliga beim Tabellenführer FSV Bergshausen.

Die Vorzeichen auf einen Erfolg beim Landesligaabsteiger verringerten sich während der Woche mehrfach. Verletzungsbedingt musste während der Woche auf den Einsatz von M. Dach und dann auch Spielertrainer T. Schucht verzichtet werden zudem fehlte auch noch der etatmäßige Zuspieler G. Brack wegen Urlaubs.
Die hieraus erforderlichen Spielumstellung merkte man zu Beginn des Spiels der TSV-Sechs nicht an. Bis zum 7:10 konnte der erste Satz auch noch offen gestaltet werden. Doch dann schlichen sich immer mehr Eigenfehler ins Herleshäuser Spiel ein. Abwechselnd wurden Fehler in Annahme, Zuspiel und Angriff gemacht - so dass der Gegner den Ball eigentlich nur auf die Herleshäuser Feld-seite bringen musste.
Auch eine deutliche Ansprache von Trainer Schucht zu Beginn des zweiten Satzes brachte keine Veränderungen im Herleshäuser Spiel. Mit druckvollen Aufgaben und schnellem Angriffsspiel brachte der Spitzenreiter den TSV immer wieder in Verlegenheit - unaufhaltsam baute der FSV seinen Punktevorsprung aus und gewann Satz zwei ganz locker.
Ähnliches Bild im Satz drei, die wenigen guten Herleshäuser Angriffe waren meist Beute des überragenden Blocks des Gastgebers. Der Spitzenreiter zeigte mit guten Annahmen und hartem Angriffsspiel eindrucksvoll warum sie noch satz- und verlustpunktfrei sind. Demgegenüber erwischten der TSV-Sechser einen rabenschwarzen Tag, agierte im Block und Feldbabwehr viel zu pomadig und konnte in keiner Phase des Spiels ernsthaft mithalten

Nach der zweiten Auswärtsschlappe in Folge sind bei den nächsten Heimspielen des TSV (24.11.) zwei deutliche Siege Pflicht, um den Abstand zur Spitzengruppe nicht abreißen zu lassen und Wiedergutmachung zu leisten.

TSV Herleshausen:
S. Adam, M. Bach, F. Göpel, N. Krauße, M. Meier, A. Neitzel, S. Neitzel, J. Regenspurger, B. Scheld. » mehr . . .

Zurück . . .