Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 13.09.2007 12:30 - Fußball: B-Jugend unentschieden gegen die Giggels
Die B-Jugend um Kapitän M. Weishaar musste am Freitag den ersten Rückschlag in dieser Saison hinnehmen. Man kam nicht über ein 1:1 gegen den TSV Wichmannshausen hinaus und verlor somit die Tabellenführung.

Vor dem Spiel musste sich Verteidiger P. Eichenberg krankheitsbedingt abmelden, so dass kurzfristig Änderungen in der Startformation stattfanden. Man wollte von Anfang an Druck aufbauen und aggressiv in die Zweikämpfe gehen. Die Jungs hatten sich viel vorgenommen, so dass am Ende eine enorme Enttäuschung in den Gesichtern zu sehen war.

"Die Abtastphase der Partie wurde völlig verschlafen, einige Spieler der JSG schienen in der Kabine geblieben zu sein", so Trainer Mißler nach dem Spiel. Viele Fehler schlichen sich ein und die Nervosität war deutlich zu spüren. In der 25. Minute dann die verdiente Führung für die Wichmannshäuser. Ein Fernschuss landete unhaltbar im Kasten der JSG. Das Tor zeigte aber endlich einen "Hallo-Wach-Effekt" und plötzlich konnte man dem TSV Paroli bieten, doch wurden kaum Tormöglichkeiten herausgespielt. Mit dem Halbzeitpfiff dann aber doch noch die Erlösung. Marcel Weishaar zog aus 20 Metern ab und der Ball landete glücklich nach einem groben Torwartfehler in den Maschen der Wichmannshäuser. So war eine offene und spannende 2. Halbzeit abzusehen.

Die Unzufriedenheit des Trainergespanns war trotz allem deutlich zu sehen. Die Halbzeitansprache von M. Mißler schien Früchte getragen zu haben. Die JSG kam hoch motiviert aus der Kabine und das Spiel wurde gleich in die Hand genommen. Man spürte nun den Siegeswillen. In der Defensive aggressiv, im Mittelfeld sehr laufstark und die Stürmer suchten den Abschluss. In der 55. Minute dann eine hundertprozentige Chance, J. Eisenberg tauchte alleine vor dem Gehäuse des TSV Wichmannshausen auf, jedoch vereilte der Keeper das 2:1. Ähnliche Situation nur wenige Minuten später. Eine Flanke von R. Münd landet bei dem kopfballstarken C. Ronneburg, der aber auch am glänzend aufgelegten Torwart scheitert. Von den Wichmannshäusern war nicht mehr viel zu sehen, es spielte nur noch die JSG. In der 65. Minute dann ein Pass auf S. Braun, der im Strafstoss zu Fall kommt. Der fragwürdige Pfiff des Schiedsrichters ertönt und M. Weishaar schnappt sich das Leder. Nicht nur den Spielern, sondern auch den Zuschauern merkte man die Anspannung an. Es sollte aber nicht sein, der Kapitän zielt zu genau und trifft nur den rechten Pfosten. Der Druck wurde anschließend erhöht und Libero Behrend zog es in den letzten Minuten ebenfalls in die Offensive. Weitere Chancen von T. Langheld und C. Ronneburg wurden vergeben. Plötzlich kam der Ball noch einmal vor die Füße von A. Behrend, der den Schlusspunkt der Partie setze. Aus 25 Metern zog er ab und das runde Leder landete wieder einmal nur am Aluminium.

Nach der schwachen 1. Halbzeit kann man eigentlich mit der Punkteteilung zufrieden sein, aufgrund der 2. Halbzeit war das Remis jedoch ärgerlich. Sicherlich war dies ein unnötiger Rückschlag im Kampf um die Kreismeisterschaft, aber definitiv kein Grund um die Köpfe hängen zu lassen. Wenn die Leistungen konstanter und die Torchancen genutzt werden, dann ist dies weiterhin ein realistisches Ziel.

Am Freitag um 18:15 Uhr müssen die Mannen um Betreuer L. Weishaar beim Tabellenletzten FC Eschwege antreten. Ein Sieg ist hier Pflicht. » mehr . . .

Zurück . . .