Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 03.07.2007 19:56 - JSG H/N/U: Turnier in Schemmern
F-Jugend belegte den 5. Platz und die Bambinis wurden Turniersieger
Nach Abschluss der Serie 2007/2008 nahmen die F-Jugendlichen sowie die Bambinis bei einem Turnier der SG Pfaffenbach/ Schemmergrund teil.
Die F-Jugend war im ersten Spiel gegen die SG Wildeck chancenlos und verlor dieses Spiel auch verdient mit 3:0-Toren. Beim Gegner konnte besonders Yannik Wittich aus Herleshausen gefallen, der am Ende des Turniers auch als Bester Torschütze ausgezeichnet wurde.
Das zweite Spiel verlor unsere Mannschaft mit 2:0-Toren gegen die SG Sontra, aber diese Niederlage war nicht notwendig, denn spielerisch waren wir ebenbürtig und nur eine unkonzentrierte Abwehrarbeit kostete am Ende ein besseres Ergebnis. Ab dem dritten Spiel lief es besser. Die SG Pfaffenbach/Schemmergrund wurde mit 4:0 und die JSG Ahlheim mit 3:0 besiegt. Ein 3:3-Remis gegen die JSG Meißnerland reichte zum 3. Tabellenplatz, der zum Plazierungsspiel um Platz 5. berechtigte. Hier zeigten unsere F-Jugendlichen was sie können und gewannen verdient mit 4:1 gegen die JSG Berkatal/Kammerbach. Bjarne Pankow und Jonathan Göpel konnten bei der JSG besonders gefallen. Turniersieger wurde Lichtenau, die in einem tollen Endspiel die SG Wildeck bezwang.

Folgende Spieler wurden eingesetzt:
Tor - Aris Fleischhacker
Abwehr - Antonia Fiedler, Fabian Gleitsmann, Nils Reckelkamm, Silas Polzin
Mittelfeld - Timo Müller und Jonathan Göpel
Sturm - Nico Fleischhacker, Tobias Sadowsky und Bjarne Pankow

Die Bambinis konnten in Schemmern auch ohne ihren Torschützen vom Dienst, Laura Carl, überzeugen. Verdient wurde man Ende Turniersieger. Die Jüngsten der JSG begannen das Turnier mit einem klaren 4:0 gegen die SG Sontra
(Torschützen 2x Tim Biehl, 1x Anton Braun und 1x Moritz Janus). Anschließend wurde die JSG Ahlheim mit 3:0 Toren besiegt (Torschützen 2x Anton Braun und 1x Tim Biehl). Trainer Gerhard Biehl musste dann im dritten Spiel feststellen, dass auch schon die Jüngsten zu einer gewissen Überheblichkeit neigen können. Gegen Lichtenau (Turnierletzter) wurde 0:0 gespielt. Nicht das Remis ärgerte den Trainer, sondern das kein Spieler seinen Anweisungen folgte. Dementsprechend fiel dann nach Spielende die anschließende Spielanalyse aus. Im letzten Spiel gegen die SG Pfaffenbach/Schemmergrund reichte ein Unentschieden zum Turniersieg. Bei einer Niederlage wäre Pfaffenbach der Gewinner. In einem ausgeglichen Spiel mit leichten Vorteilen der JSG H/N/U trennten sich beide Teams 0:0. Anton Braun und Tim Biehl wurden bei der Siegerehrung als beste Torschützen ausgezeichnet, doch der Erfolg wurde nur möglich durch eine hochkonzierte Abwehrleistung (im gesamten Turnier ohne Gegentreffer). Um Torhüter Aris Fleischhacker spielten Kevin Börner, Kevin Hartig, Moritz Janus, Jan Hörschelmann, Martin Ellenberger und Henryk Wetterau in Abwehr und Mittelfeld. Mannschaftskapitän Lena Berger (Sturm) nahm am Ende den Wanderpokal der SG Pfaffenbach/Schemmergrund in Empfang. Beim Turniersieger konnten besonders die Abwehrspieler Kevin Börner und Martin Ellenberger gefallen.

Weitere Termine:
10.08.07 - 12.08.07
Abschlussfeier mit Übernachtung in der TSV-Turnhalle der Jahrgänge 1998, 1999, 2000 und jünger
11.08.07
Familientag aller Mannschaften der JSG H/N/U in Herleshausen
24.08.07 - 26.08.07
Trainingslager in Ulfen (F-, E-, D-, und C-Jugend)

-gb- » mehr . . .

Zurück . . .