Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 05.03.2007 07:51 - Tischtennis: Aktuelle Meldungen
Riesenschritt für zweite Jugendmannschaft in Richtung Meisterschaft
Pleite für die erste Herrenmannschaft beim Bezirkspokal

Männliche Jugend, Kreisklasse
TTC Wellingerode - TSV Herleshausen II 2:6
Mit diesem Sieg haben die Jungs der zweiten Mannschaft einen riesigen Schritt in Richtung Meisterschaft geschafft! Ist Wellingerode doch der ärgste Verfolger in der Kreisklasse. Mit dem Sieg bauten unsere Jungs jedoch den Vorsprung auf 4 Punkte aus - bei noch 5 ausstehenden Spielen! Verantwortlich für den Erfolg waren: Eric Wittig, Erik Heim, Thorsten Brill und Johannes Bolduan.

SV Waldkappel - TSV Herleshausen III 6:3
Der fulminante Rückrundenauftakt der dritten Jugendmannschaft wurde erstmal durch Waldkappel gestoppt. Ohne Andre Arand, dafür aber mit Benjamin Kosok, stand erstmals nicht die eingespielte Truppe zusammen. Verkauft haben sie sich allerdings trotzdem sehr teuer bei den favoritisierten Uhlenfängern. Herleshausen mit: Christoph Wittig, Florian Kemkes, Sebastian Haag und Benjamin Kosok

Herren, 3. Kreisklasse, Gruppe 2
TSV Herleshausen - TV Hessisch Lichtenau IV 7:1 (21:7 Sätze)
Die Gäste aus HeLi hatten von Beginn an keine guten Karten. Nur mit drei Spielern traten sie gegen den Tabellenführer an. So hatten dann auch Hartig, Knierim, Baum und Groß keine Mühe gegen die Lichtenauer. Nur das Doppel Hartig/Knierim und das zweite Einzel von Knierim konnten jeweils erst im fünften Satz entschieden werden.

Ähnlich wie auch die zweite Jugendmannschaft können die Herren in Wellingerode am kommenden Freitag bereits für eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft sorgen. Mit einem Sieg könnten sie den Vorsprung auf 4 Punkte ausbauen - bei ebenfalls noch 5 ausstehenden Spielen.

Bezirkspokal 1. Kreisklasse

Das Glück war am vergangenen Samstag sicherlich kein Herleshäuser! Die Herren der ersten Mannschaft traten in der Endrunde des Bezirkspokals in Eschwege an. In der ersten Runde erhielten sie dann auch noch gleich ein Freilos, was zwei Stunden Wartezeit bedeutete, während sich die Gegner fürs folgende Halbfinale "warmspielen" konnten.

Und so traf man im Halbfinale nun auf den TV Höringhausen. Das TSV-Trio Hohlbein, Brill und Georgiev war an diesem Tag nicht alleine, sondern wurde von Schlägel und Hartig unterstützt, so dass man sich auch kurzfristig noch taktisch für eine andere Mannschaftsaufstellung entscheiden könnte. Man entschied sich aber letztlich für die Stammformation. Das Match startete mit den Einzeln von Brill und Hohlbein. Beide verloren den ersten Satz (Hohlbein 16:18!) und konnten dann mit 2:1 in Führung gehen. Dann jedoch zeigten die Gegner noch mal mächtig Kampfgeist und hatten in dieser Phase auch sehr viel Glück in Form von Netz- und Kantenbällen, so dass sie die jeweils beiden letzten Sätze für sich entscheiden konnten (Brill 5. Satz 11:13, Hohlbein 10:12). Die Hoffnung ruhte nun auf Georgiev, der die Chance auf 1:2 verkürzen zu können jedoch nicht nutzte und mit 1:3 verlor.

Der 0:3-Zwischenstand war also schon eine echte Hypothek. Hoffnung keimte noch einmal auf, als das Doppel Hohlbein/Brill mit 3:1 siegte und Brill sein zweites Einzel ebenfalls mit 1:3 gewinnen konnte. Jedoch zählte vorher das zweite Einzel von Hohlbein, der erneut über fünf Sätze gehen musste und wieder kein Glück mit den "Füchsen" hatte - im Gegensatz zu seinem Gegner. Folglich verlor er mit 2:3 und dies bedeutete den 1:4 Endstand aus Sicht der TSV´ler.


Vorschau

Am Donnerstag, 08.03.07 starten die Herren der 1. Mannschaft wieder in der Meisterschaft und haben um 20.15 Uhr den Tabellendritten aus Frankenhain in der TSV-Halle zu Gast.

Einen Tag später, am Freitag 09.03.07 empfangen dann die Jungs der zweiten Mannschaft um 18.15 Uhr die Gäste aus Bad Sooden-Allendorf.

Der Knaller der nächsten Woche findet jedoch am Samstag, 10.03.07 um 10 Uhr morgens in der TSV-Halle statt: Die erste Jugendmannschaft ist dann Gastgeber für das Bezirkspokal-Qualifikationsspiel gegen die Gäste vom TV Todenhausen. Der Sieger dieses Spiels ist qualifiziert für die Bezirkspokalendrunde Ende März.

Zu allen Spielen hoffen wir natürlich auf viele Zuschauer, die unsere Mannschaft tatkräftig unterstützen! Der Eintritt ist wie immer frei!!!

-ronnsch- » mehr . . .

Zurück . . .