Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 27.02.2007 15:48 - Volleyball: Kreisliga TSV Herleshausen II
Am Sonntag, dem 25.2. hatten wir unseren dritten Heimspieltag in dieser Saison. Als Tabellendritter galt es an diesem Tag, den Tabellensechsten und -siebten zu schlagen und sich oben festzusetzen.

TSV Herleshausen II - TG Rotenburg II 3:0 (25:17, 25:22, 25:18)

Im ersten Spiel des Tages trafen wir auf TG Rotenburg II, eine Mannschaft die wir kannten und wussten das wir sie schlagen können. Wir begannen auch recht gut und führten schnell, so dass der Satz souverän mit 25:17 gewonnen wurde. Im zweiten Satz schlichen sich ein paar Fehler ein, und der Gegner konnte den Satz recht ausgeglichen gestalten. Aber wir gaben noch mal alles und gewannen auch diesen Satz zwar knapp, aber verdient mit 25:22. Der dritte Satz sollte nun die Entscheidung bringen. Leider lagen wir sehr schnell mit 1:6 hinten. Da wir den Satz auf keinen Fall verlieren wollten, wurden noch mal alle Kräfte mobilisiert, und wir gingen dann mir 19:16 in Führung und gewannen den Satz mit 25:18 und damit das Spiel mit 3:0.


TSV Herleshausen II - TuSpo Nieste 3:0 (25:17, 25:23, 25:22)

Im zweiten Spiel des Tages trafen wir auf TuSpo Nieste, eine Mannschaft gegen die wir im Hinspiel leider eine sehr ärgerliche 2:3-Niederlage hinnehmen mussten. Also hatten wir noch was gutzumachen. Mit voller Konzentration gingen wir in den ersten Satz und gewannen diesen auch schnell und verdient mit 25:17. Den zweiten Satz konnte Nieste ausgeglichener gestalten, ja sogar gewinnen. Sie lagen mit 15:20 und 16:22 vorne, aber wir kämpften uns noch mal heran und gewannen den Satz mit 25:23. Im dritten Satz lief es wieder besser für uns. Wir lagen schnell mit 21:17 vorne und hatten das Spiel im Kopf schon gewonnen, da kam Nieste noch mal bis auf 23:22 heran. Aber es reichte nicht mehr für sie, und wir gewannen den Satz mit 25:22 und damit das Spiel mit 3:0.

Es spielten: S. Adam, R. Brack, F. Deist, N. Krause, C. Müller, N. Helmerich, M. Voigt, H. Wetterau

Vielen Dank für die Unterstützung an die Zuschauer und Fans des Volleyballs!

Nächstes und letztes Heimspiel in dieser Saison ist am Samstag, dem 3. März um 15 Uhr in der Mehrzweckhalle, diesmal gegen den Tabellenersten Frankenberg und gegen Wolfhagen.

Wir sehen uns ... » mehr . . .

Zurück . . .