Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 25.01.2007 22:04 - JSG H/N/U: Erfolgreiche Hallenturniere in Reichensachsen
Der SV Reichensachsen hat von Donnerstag, 11.01.2007, bis Sonntag 14.11.2007, für alle Jugendmannschaften Hallenturniere durchgeführt.
Einmalig im Kreis werden diese Turniere in allen Jugendbereichen mit Bande und 5-Meter-Toren gespielt.
An diesem großen Hallenturnier-Event haben alle Mannschaften unserer Jugendabteilung mit großem Erfolg teilgenommen.

Bambinis
Die jüngsten der JSG, unsere Bambinis, spielten zusammen mit vier weiteren Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden den Turniersieger aus. Im ersten Spiel mussten sie gegen den Gastgeber aus Reichensachsen antreten. Reichensachsen wurde mit 3:0 geschlagen. Es folgten Siege gegen die JSG FSA/Wanfried mit 4:0 und gegen die JSG Beberstedt/Hüpstedt mit 3:0.
Im alles entscheidenden Spiel musste man gegen die SV 07 Eschwege, dis bis dahin auch alle Spiele gewonnen hatte, antreten, denen ein Unentschieden zum Turniersieg gereicht hätte. Die zahlreichen mitgereisten Anhänger von H/N/U sahen ein hochklassiges, spannendes Spiel, dass unsere Bambinis durch ein Tor von Laura Carl, zwei Minuten vor Spielende, mit 1:0 gewinnen konnten, und verdientermaßen Turniersieger wurden.
Die Bambinis spielten mit Aris Fleischhacker im Tor, in der Defensive mit Kevin Börner, Martin Ellenberger, Kevin Hartig, Max Kellner und Florian Wagner. Im Sturm wurden Lena Berger, Tim Biehl, Anton Braun und Laura Carl eingesetzt.

F-Jugend
Die F-Jugend, die das Turnier am Donnerstag eröffnete, musste leider im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger der JSG FSA/Wanfried antreten. Für unsere Jungs war es ungewohnt in der Halle, auf große Tore und mit Bande, spielen zu müssen.
Auch im Modus Jeder gegen Jeden, bei insgesamt sechs Mannschaften, fand man im ersten Spiel nicht ins Spiel, und verlor gegen die JSG FSA/Wanfried verdient mit 1:3 Toren.
Gegen Reichensachsen gewann man mit 3:0 Toren, Lossetal wurde mit 1:0 besiegt. Auch Bad Sooden-Allendorf musste sich mit 2:1 geschlagen geben, und im letzten Spiel wurde gegen die JSG Berkatal/Kammerbach mit 3:0 gewonnen.
Am Ende fehlte leider 1 Punkt zum Turniersieg, man belegte einen sehr guten 2. Platz.
Folgende Spieler wurden eingesetzt:
Im Tor Sven Manns, in der Abwehr Mathis Deubener, Matthias Koch, Julian Preihs und Nils Reckelkamm, im Sturm Nico Fleischhacker, Jonathan Göpel, Timo Müller und Bjarne Pankow.

E-Jugend
Die E-Jugend, die am Freitag ins Geschehen eingriff, spielte in zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften. Unsere Jungs mussten sich gegen den Kasseler SV, den SV Reichensachsen I, den SV Rotenburg und den SV 07 Eschwege durchsetzen.
Leider wurden alle vier Vorrundenspiele verloren. Im ersten Spiel unterlag man dem Kasseler SV mit 0:1, es folgte ein 0:2 gegen Reichensachsen, ein 1:2 gegen Rotenburg, und im letzten Spiel unterlag man der SV 07 Eschwege ebenfalls mit 1:2.
Man merkte unseren Jungs schon an, dass die Spielpraxis, auch gerade in der Halle, noch fehlt. Dazu kam, dass einige Leistungsträger fehlten.
Umso mehr Anerkennung, für die Leistung, die gezeigt wurde, hat man die Spiele doch alle recht knapp verloren.
So spielte man am Ende in den Platzierungsspielen um Platz 9, welches man mit 3:1 Toren gegen den SV Reichensachsen II gewann, und am Ende den 9. Platz belegte.
Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Jan Zimmermann, Lucas Deubener, Lukas Eckhardt, Samuel Gerland, Amis Sama, Philipp Tiropoulos, Dorothee Stück, Maximilian Stück, Marvin Bachmann

D-Jugend
Das Turnier der D-Jugend, das am Sonntag stattfand, wurde ebenfalls in zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften ausgetragen. Auch hier wurden nach der Vorrunde alle Platzierungen ausgespielt.
Unsere Mannschaft musste sich in ihrer Gruppe mit dem SV Rotenburg (Kreisliga), der SV 07 Eschwege (Bezirksliga), dem Kasseler SV (Kreisliga) und dem TSV Wichmannshausen (Kreisliga) auseinander setzen.
Im ersten Spiel gegen die SV Rotenburg gewann man hoch verdient mit 1:0. Es blieb allerdings bis zuletzt spannend, gerade auch, weil man mehrere Hundertprozentige Chancen nicht nutzen konnte.
Bereits im zweiten Spiel traf man auf den Bezirksligisten Eschwege, sicherlich einer der Favoriten des Turniers. Ein packendes Spiel, auf hohem Niveau, wobei die Eschweger sicherlich die Mehrzahl an Torchancen hatte. Und als alle schon mit einem 0:0 rechneten, der Konter unserer Jungs, der ca. 40 Sekunden vor Schluss das 1:0 brachte. Eschwege hatte zwar noch eine Torchance, konnte diese aber nicht nutzen, so dass man auch dieses Spiel gewann.
Im dritten Spiel, dem torreichsten an diesem Tag, traf man auf den Kasseler SV. Von Anfang an klar überlegen, zeigte unsere D-Jugend tollen Hallenfußball, und fegte Kassel mit 6:0 vom Platz.
Im letzten Spiel der Vorrunde musste man aufgrund einiger Konzentrationsschwächen eine 0:2 Niederlage gegen Wichmannshausen hinnehmen. Aber auch dieses Ergebnis änderte nichts am Gruppensieg, und der Teilnahme am Endspiel.
Dort traf man auf die TSG Bad Sooden-Allendorf, in der aktuellen Feldrunde unser stärkster Gegner, der derzeit zusammen mit uns punktgleich an der Tabellenspitze steht.
Ein packendes Endspiel, trafen die zwei Mannschaften aufeinander, die heute den besten Hallenfußball boten. Durch einen Abwehrfehler ging Bad Sooden-Allendorf mit 1:0 in Führung.
Weitere Chancen, auf beiden Seiten blieben ungenutzt. Kurz vor Schluss setzte unsere Mannschaft alles auf eine Karte, aber der Schuss ging nach hinten los. Ein Konter sorgte für das 0:2. Bad Sooden-Allendorf gewann das Endspiel, und wurde Turniersieger. Unsere D-Jugend belegte einen sehr guten 2. Platz.
Am Erfolg waren beteiligt:
Maximilian Baum, Marcel Biehl, Oliver Biehl, Lukas Braun, Torben Hauss, Philipp Möller, Steven Reintanz, Alexander Seeger

C-Jugend
Das Turnier der C-Jugend wurde ebenfalls in zwei Gruppen Unsere Mannschaft belegte am Ende der Vorrunde der zweiten Platz in ihrer Gruppe und spielte somit um Platz 3. In diesem Spiel gewann man mit 4:1 gegen den TSV Wichmannshausen, und belegte am Ende den dritten Platz.

B-Jugend
Auch die B-Jugend spielte die Vorrund ein zwei Gruppen. Unsere Mannschaft wurden nach 1 Unentschieden (2:2 gegen Olympia Kassel), 1 Niederlage (1:2 gegen Reichensachsen) und 2 Siegen (3:2 gegen JSG Beberstedt/Hüpstedt und 4:2 gegen Niederhone) Zweiter ihrer Gruppe, und stand im Spiel um Platz drei.
Gegner war hier der FC Großalmerode, der mit 1:0 besiegt wurde, so dass am Ende der dritte Platz belegt wurde.

A-Jugend
Bei der A-Jugend nahmen sieben Mannschaften teil, die im Modus Jeder gegen Jeden spielten.
Unsere Mannschaft belegte nach 3 Siegen (2:0 gegen Olympia Kassel, 3:1 gegen Niederhone und 4:0 gegen JSG Beberstedt/Hüpstedt), 1 Unentschieden (1:1 gegen Wichmannshausen) und 2 Niederlagen (1:2 gegen Reichensachsen II und 1:2 gegen Reichensachsen I) insgesamt einen guten dritten Platz.

Alles in allem doch eine beachtliche Leistung unserer Jugendabteilung mit den erzielten Leistungen. Am Ende wurden bei insgesamt sieben Turnierteilnahmen folgende Platzierungen erzielt:
1 x der 1. Platz, 2 x der 2. Platz, 3 x der 3. Platz und 1 x der 9. Platz

Kann man zum Abschluss allen Mannschaften für ihre gezeigten Leistungen nur gratulieren und hoffen, dass bei den anstehenden Hallen-Kreismeisterschaften und später dann in der Rückrunde die gezeigten Leistungen bestätigt werden.
Man sieht hier, dass auch in einem kleinen Verein, eine wirklich gute, wenn nicht sogar hervorragende Jugendarbeit geleistet werden kann bzw. geleistet wird.

Matthias Biehl » mehr . . .

Zurück . . .