Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 28.11.2006 07:07 - Fußball: Krimi zum Jahresabschluss
SG H/N : FSK Vollmarshausen 3:3 (0:2)
Einen wahren Krimi sahen die Jungs von Trainer Burkhard Gonnermann (ja, Burkhard und nicht Klaus ist Trainer bei der SG) am letzten Sonntag beim letzten Spiel der Ersten in diesem Jahr. Nach einer wirklich desolaten ersten Halbzeit, in der kein Spieler der Vereinigten auch nur an die Möglichkeiten seines Könnens ging, rafften sich die Platzherren nach dem Wechsel nochmal auf, um den zahlreichen Zuschauern einen für das tolle Jahr 2006 entsprechenden Abschluss zu bereiten.
In Halbzeit 1 gibt es eigentlich nur zwei Dinge zu berichten: das erste Tor der Gäste fällt aus einer Ecke, die im Strafraum weitergeleitet und von einem Gästespieler aus naher Distanz in die Maschen gedroschen wird. Der zweite Treffer resultiert aus einem Abwehrschnitzer und einem durchaus glücklichen Abschluss des Gästestürmers, der "Katze" Buchenau geschickt mit einem Lob überwindet.
Nach der Halbzeitpredigt von Burkhard besserte sich das Spiel der SG - berauschend war es bestimmt trotzdem nicht. Aber eine Leistungssteigerung war dennoch zu spüren und mit Benny Uth kam der Mann, der das Spiel (fast) allein gedreht hätte. Nach einem Pass in den Strafraum schirmte er den Ball geschickt und auf die von ihm gewohnte Weise und konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß, den Sören Gonnermann sicher verwandelte. Wenig später bedankte sich Sören beim Gefoulten und legte ihm von Grundlinie den Ball mustergültig vor: Benny Uth erzielte den Ausgleich aus 6 Metern. Nachdem der gute Unparteiische aus Altmorschen schon die Nachspielzeit angesagt hatte, wurde Sören Gonnermann kurz vor der Strafraumlinie gefällt und schaltete blitzschnell. Wieder war es Benny Uth, den er anspielte. Und auch diesen Pass netzte der erfahrene Stürmer zur umjubelten Führung ein. Danach war klar: einzig einen Angriff mussten die Platzherren noch überstehen. Aus einem weiten Pass in die Tiefe resultierte ein Eckball, der im Strafraumzentrum verlängert wurde. Am zweiten Pfosten standen zwei Gäste völlig "blank" und konnten mit dem Schlusspfiff das unter dem Strich leistungsgerechte Untentschieden erzielen.
Die SG H/N überwintert nun auf dem 8. Tabellenplatz der Bezirksliga(sgfsa.de/Ligen/bezirksliga.html)

Die Zwote konnte in der B-Liga(sgfsa.de/Ligen/kreisligab2.html) mit 4:1 gegen den FC » mehr . . .

Zurück . . .