Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 20.11.2006 21:06 - Volleyball: mit mehrfachem Ersatz in Vellmar verloren
SSC Vellmar - TSV Herleshausen 3:0 (25:22; 25:21; 25:22)

Nach der unglücklichen 2:3 Auswärtsniederlage in Borken am vergangenen Wochenende kehrten die Bezirksoberliga Volleyballer des TSV auch aus Vellmar ohne Punkte in den Südringgau zurück.
Gegen das einstige Aushängeschild der Volleyballregion Nordhessen rechnete sich die TSV Sechs aufgrund der dünnen Personaldecke nur Außenseiterchancen aus.
Mit nur sechs Spielern angereist, starteten die Gäste couragiert in den ersten Durchgang. Insbesondere die präzise Annahme ermöglicht es den Zuspielern Scheld und Regenspurger ihre Angreifer in Szene zu setzen. Bis zur 18:11 Führung bestimmte der TSV das Geschehen, doch mehrten sich anschließend die Eigenfehler. Die junge Vellmarer Mannschaft kämpfte sich ins Spiel zurück und entschied den Satz letztlich für sich.
Die beiden folgenden Durchgänge verliefen sehr ausgeglichen. Keiner der beiden Mannschaften gelang es, sich abzusetzen. Trotz einer ständig wechselnden Führung blieb der Unterhaltungswert recht niedrig. Gepunktet wurde vor allem durch die Fehler des Gegners, wobei sich die Vellmarern in den entscheidenden Situationen durchsetzten. Den Gästen gelang es nicht die Hausherren unter Druck zu setzen, so dass diese immer wieder ihr Angriffsspiel gekonnt aufziehen konnten.
Letztlich entschieden die Gastgeber als verdiente Sieger die Durchgänge zwei und drei für sich.

Nach 5 Spielen belegt der TSV mit nur zwei Pluspunkten den drittletzten Tabellenplatz der Bezirksoberliga Nord. Bereits am kommenden Wochenende steht das nächste Auswärtsspiel in Hofgeismar auf dem Spielplan.

Es spielten: Bach,M., Dach, M., Neitzel, S., Regenspurger, J., Rosin, C., Scheld, B. » mehr . . .

Zurück . . .