Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 13.11.2006 15:47 - Volleyball: Herleshäuser verspielen 2 : 0-Führung!
TuSpo Borken - TSV Herleshausen I 3:2 (23:25, 25:27, 28:26, 25:19, 18:16)
Die TSV-Sechs musste in diesem Spiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn gleich drei Stammspieler ersetzen. Dennoch kamen die Südringgauer gut ins Spiel und lagen im ersten Satz ständig in Führung, ehe eine Schwächephase dem Gastgeber zu einer 23:20-Führung verhalf. Eine gute Aufgabenserie von J. Regenspurger sorgte letztlich doch noch für den Satzgewinn.
Über weite Strecken des zweiten Satzes lag die TuSpo Borken vorn und sah nach einer 22:18-Führung wie der sichere Sieger aus. Doch durch beherzte Aktionen in der Feldabwehr erwachte der Kampfgeist auf Herleshäuser Seite, Punkt um Punkt wurde aufgeholt und der Satz konnte wiederum knapp gewonnen werden.
Aber auch die 2:0-Satzführung gab dem Herleshäuser Spiel nicht die erhoffte Sicherheit. Viele einfache Eigenfehler verhalfen dem Gastgeber diesmal zu einem sicheren 21:12. Durch die Einwechselung von Auswahlspieler N. Krauße kam neuer Schwung ins Herleshäuser Angriffs- und Blockspiel. Es begann eine furiose Aufholjagd und beim Stand von 25:24 hatten die Südringgauer die große Chance zum Spielgewinn. In dieser entscheidenden Phase fehlte die nötige Cleverness, um den Sieg perfekt zu machen.
Dieser Satzverlust versetzte dem Herleshäuser Spiel einen weiteren Knackpunkt. Zwar kam die Annahme noch recht gut zum Zuspieler, aber deren Zuspiele waren zu ungenau und so wurden viele Angriffsbälle eine sichere Beute des gegnerischen Blocks. Aber auch im Angriff war der TSV ohne nötigen Druck, so dass es folgerichtig zum Satzausgleich kam.
Im Tie-Break ging auch der Gastgeber wieder schnell mit 7:4 in Führung, doch über sicherer werdendes Spiel erkämpfte sich der TSV eine 12:11-Führung und beim 15:14 wieder einen Matchball. Symptomatisch für dieses Spiel blieb auch diese Chance ungenutzt und das Spiel wurde letztlich noch mit 2 : 3 verloren.
Auf Grund des guten Satzverhältnisses rangiert das Team mit 2:6 Punkten noch auf einem Nichtabstiegsplatz. In den kommenden, schweren Auswärtsspielen werden hoffentlich wieder alle Leistungsträger zur Verfügung stehen, um die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen.

Herleshausen mit
S. Adam, M. Bach, M. Dach, F. Göpel, N. Krauße, J. Regenspurger, C. Rosin, B. Scheld. » mehr . . .

Zurück . . .