Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 26.10.2006 06:16 - Tischtennis: Weiter positive Schlagzeilen
Die TT-Abteilung des TSV Herleshausen sorgt weiter für Furore im Werra-Meissner-Kreis! Weiter heißen die Tabellenführer in allen vier vertretenen Spielklassen TSV Herleshausen.

1. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gruppe 2

TSV Herleshausen  - TSV Langenhain 9:0 (27:7 Sätze)

Die sonst so spannende Begegnung gegen die Gäste aus Langenhain konnte dieses Mal den Erwartungen nicht standhalten. Dies lag allerdings an der Tatsache, dass die Gäste nur mit vier Spielern antraten. Der in heimischen Kreisen bekannte Herbert Fischer konnte leider nicht spielen, hat als Zuschauer aber trotzdem seine Kameraden unterstützt. Genützt hat es jedoch nichts. Klare Siege gab es jedoch eigentlich nur durch das Doppel Hohlbein/Georgiev gegen Rösing/Wenzel, Hans-Joachim Hohlbein (gegen Rösing) im Einzel (jeweils 3:0) und Georgiev gegen Wenzel (3:1). Knapper waren die Siege von Brill gegen Knieling und Schlägel gegen Eckhard (jeweils 3:2). Alles in allem jedoch ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg!


Aktuelle Tabellenspitze
1. TSV Herleshausen - 54:18 Spiele - 12:0 Punkte    
2. TV Frankenhain II - 39:29 Spiele - 7:3 Punkte
3. TTC Albungen III - 40:33 Spiele - 7:3 Punkte
4. Tus Weißenborn 3 - 27:11 Spiele - 6:0 Punkte
5. TTV Werleshausen - 47:43 Spiele - 6:6 Punkte


2. Herrenmannschaft, 3. Kreisklasse, Gruppe 2

TSV Herleshausen II - TTC Wellingerode II 7:5 (23:17 Sätze)

Spannend machte es die zweite Herrenmannschaft an eigener Platte. Nachdem beide Eingangsdoppel durch Knierim/Hartig und Baum/Fügen klar mit 3:0 gewonnen werden konnten, musste man im Anschluss direkt zwei Niederlagen von Knierim und Baum hinnehmen. Doch das zweite Paarkreuz stellte durch Siege von Groß und Hartig    den 2-Spiele-Vorsprung wieder her. Horst Hartig erteilte seinem Gegner mit 11:0, 11:1 und 11:0 dabei die absolute Höchststrafe. Das erste Paarkreuz mit Knierim und Baum hatte wohl einen schlechten Tag erwischt und verlor erneut zum erneute Ausgleich für die Gäste. Die Serie setzte sich aber glücklicherweise wie zu Beginn fort und Hartig und Groß siegten wieder zur 6:4 Führung. Die Entscheidung über Sieg oder Remis sollte also in den Schlussdoppeln fallen. Und nach der Niederlage von Baum/Fügen sah es kurz nach einem Unentschieden aus - Knierim/Hartig punkteten jedoch souverän mit 3:1 zum 7:5-Endstand!


Aktuelle Tabellenspitze
1. TSV Herleshausen II - 33:22 Spiele - 8:2 Punkte
2. TSV Nesselröden III - 28:17 Spiele - 7:3 Punkte
3. SV Wendershausen III - 28:26 Spiele - 7:3 Punkte
4. TTV Krauthausen II - 23:14 Spiele - 6:2 Punkte
5. TTC Wellingerode II - 25:15 Spiele - 5:3 Punkte


1. männliche Jugend, Kreisliga

TSV Herleshausen I - TG Witzenhausen 6:0 (18:3 Sätze)

Als Aufsteiger sorgen die Jungs von Trainer Klaus-Peter Brill weiter für Furore in der Kreisliga! Ungeschlagen stehen sie nach sechs Spielen an der Tabellenspitze!
Auch den Gästen aus der Kirschenstadt liessen die Jungs keine Chance und gaben gerade einmal 3 Sätze ab. Klaren Siege von Jonas Baum und Dennis Stumpf sowie den Doppeln Brill/Wittich und Baum/Stumpf (jeweils 3:0) und dem 3:1 Sieg von Matthias Wittich stand nur ein knapperes Ergebnis von Matthias Brill (3:2) gegenüber.


Aktuelle Tabellenspitze
1. TSV Herleshausen I - 36:10 Spiele - 12:0 Punkte
2. Tus Weißenborn - 23:12 Spiele - 7:1 Punkte
3. SV Reichensachsen - 24:21 Spiele - 7:3 Punkte
4. Eschweger TSV -  17:8 Spiele - 5:1 Punkte
5. TSG Bad Sooden-Allend. - 12:4 Spiele - 4:0 Punkte


2. männliche Jugend, Kreisklasse

TTC Vockerode - TSV Herleshausen II 0:6

Auch die "Zwote" zeigt Woche für Woche konsequent weiter eine tolle Leistung. Auch sie stehen nach fünf Spielen (4 davon auswärts) ungeschlagen an der Tabellenspitze und zeigt hier stets klare Ergebnisse, wie das 6:0 gegen den TTC Vockerode. Ein Spielbericht lag leider nicht vor. Zuständig für den Sieg waren jedoch Eric Wittig, Erik Heim, Thorsten Brill und Johannes Bolduan!


Aktuelle Tabellenspitze
1. TSV Herleshausen II - 30:4 Spiele (! - 10:0 Punkte
2. TG Großalmerode - 28:17 Spiele - 8:2 Punkte
3. TTC Niederdünzebach - 18:6 Spiele - 6:0 Punkte
4. TSV Waldkappel - 27:25 Spiele - 6:6 Spiele
5. TTC Vockerode - 19:20 Spiele - 5:5 Spiele


3. männliche Jugend, Kreisklasse

TSV Herleshausen III - TTC Vockerode 0:6 (7:18 Sätze)

Lehrgeld zahlen zur Zeit nur die jüngsten der Herleshäuser TT-Cracks. Aber bloss nicht den Kopf hängen lassen - da muss jeder mal durch! Fragt mal die Kameraden aus der Zweiten, wie die letzte Saison angefangen hat - und wie sie endete!!
Die Gäste aus dem Meissnerland konnten so persönliche Revanche an Herleshausen nehmen und siegten deutlich in der TSV-Halle am Eckweg. Einfach hatten sie es dabei jedoch nicht, denn unsere Jungs leisteten guten Widerstand und nur ein Spiel wurde 0:3 verloren. Alle anderen Spiele hatten knappe Spielverläufe und dies lässt doch immerhin hoffen! Für den TSV traten Florian Kemkes (2:3), Christoph Wittig (2:3), Georg Berger (1:3) und Sebastian Haag (0:3) und im Doppel Kemkes/Haag und Wittig/Berger (jeweils 1:3) an!
Ein Blick auf die untere Tabellenhälfte zeigt, dass im Laufe der langen Saison noch viel machbar ist und bei weitem noch kein Grund zur Resignation besteht:


8. TSG BSA II - 7:7 Spiele - 2:2 Punkte
9. TV Jahn Rommerode - 9:20 Spiele - 2:6 Punkte
10. TSV Oberrieden - 12:23 Spiele - 1:7 Punkte
11. TSV Herleshausen III - 7:29 Spiele - 1:9 Punkte
12. TSV Trubenhausen - 0:0 Spiele - 0:0 Punkte
13. TTC Niederdünzebach II - 6:18 Spiele - 0:6 Punkte


Hier die Termine für die nächsten Heimspiele in der TSV Halle:
Donnerstag, 09.11., 20:15 Uhr - 1. Herren gegen Fürstenhagen
Donnerstag, 30.11., 20:00 Uhr - 2. Herren gegen Wendershausen
Donnerstag, 09.11., 18:15 Uhr - 1. Jugend gegen Reichensachsen
Freitag, 10.11., 18:15 Uhr - 2. Jugend gegen Wellingerode
Donnerstag, 09.11., 18:15 Uhr - 3. Jugend gegen Waldkappel


Zuschauer sind herzlich willkommen - der Eintritt ist stets frei!! » mehr . . .

Zurück . . .