Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Sa 26.08.2006 12:31 - Fußall: nahezu perfekter Auftritt in Niederhone
"Das war toll!!!" Jeder, der Trainer Burkhard Gonnermann kennt, weiß, dass ein solches Lob schon eine besondere Leistung voraussetzt. Aber der Trainer der jungen "Rasselbande" konnte wirklich zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Jungs
SC Niederhone : SG H/N 0:5 (0:2)
Die Vorzeichen hätten besser stehen können für das wichtige Spiel beim SC Niederhone: Liebero und Kapitän Setzer fehlte aufgrund einer Rückenverletzung, Mittelfeldroutinier Timo Brüssler hat noch immer Probleme im Oberschenkel und Stefan Neitzel fehlte studienbedingt. Kenner der SG wissen, dass diese drei Stammspieler zum älteren Teil der Mannschaft gehören. Kein Wunder also, dass Kai "Bambel" Wetterau beim Anpfiff der Älteste im Trikot der SG war. Einen Schnitt von 20,5 Jahren rechnete Trainer Gonnermann aus!!!
Nach zögerlichem Abstasten beider Teams - die SG vorwiegend über die linke Seite aktiv - konnte Mario Mißler in den Straufraum eindringen und durch die Niederhöner Hintermannschaft nur mit einem Foul gestoppt werden. Es gab in der Fußballgeschichte sicherlich schon eindeutigere Elfmeter, aber Sören Gonnermann ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und dem Keeper des SCN keine Chance. Die Führung brachte einige Sicherheit ins Spiel der SG. Aus einem Freistoß in der eigenen Hälfte ergab sich der zweite Treffer. Steffen Fehr schlägt den Ball lang und Sören Gonnermann findet sich mutterseelenallein vor Torwart König und überlobt den erfahrenen Schlussmann zum 2:0-Pausenstand.
Auch nach dem Seitenwechsel spielte die SG weiterhin sicher und souverän. Niederhone fand nichtmal phasenweise ins Spiel und war mit den schnellen Angriffen der Gäste überfordert. Genaueres Spiel bei der SG hätte wohl noch klarere Chancen ermöglicht. Steffen Fehr nutzte die Möglichkeit eines Distanzfreistoßes, um das 3:0 zu "schweißen". Das Tor des Abends resultierte aus einer herrlichen Kombination zwischen Goman Müstak und Sören Gonnermann, die letztgenanntere sicher zum 4:0 einschob. Den letzten Treffer des Abends erzielte Andi Neitzel aus der Kurzdistanz.
Die SG ist nun 7. der Bezirksliga.
Am kommenden Sonntag findet um 16.00 Uhr das Spiel beim Tabellendritten Vollmarshausen statt - mit einer Leistung wie gegen Niederhone ist auch hier ein Punktgewinn möglich.
Die aktuelle Torschützenlsite der Ersten findet man auf dieser Seite: Abteilungen - Fußball!!! » mehr . . .
''Mucki'' hatte am Freitag das Schweißgerät mitgenommen und traf zum 3:0beim Anpfiff ältester SGler...

Zurück . . .